Verschwörungstheorie: Realms kaufen statt Bukkit Server?? (Rettet MultiPlayer)

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von Nico4898, 6. Juli 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nico4898
    Offline

    Nico4898

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Hi, Leute.
    Wie allen schon bekannt ist will Mojang mit der 1.7.10 EULA es den Servern schwer machen sich am Leben zu erhalten , was für viele Servernetzwerke etc. nun das aus bedeutet.
    Aber der Hintergrundgedanke von Mojang sind dabei nicht die User , sondern Realms. Keiner wird mehr Bukkit Projekte etc. unterstützen und früher oder später werden sich immer mehr Realms holen und sich im privaten mit anderen auf "ihrem" Server vergügen , was nur eins bedeutet:
    "$$$ für Mojang :)"
    Letztlich hat Mojang damit das Maß aller Dinge überschritten und sich nun auch an dieser Profitlücke vergriffen.
    Nun bleibt es aber fraglich ob das jeder mitmachen wird...
    Können wir etwas dagegen tun???
    JA: https://www.change.org/en-GB/petitions/mojang-change-your-eula
    Mit dieser Petition kann können wir Mojang mit etwas Glück den Riegel vorschieben und "MulitPlayer" wie wir es kennen retten.
    MFG Nico4898
     
    #1
  2. Telbaru
    Offline

    Telbaru

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Weit, weit hinter den Bergen
    Minecraft:
    Telbaru
    Puh, woher nimmst du deine Informationen, dass nun "ALLE" privaten Bukkitserver aussterben? Woher nimmst du die Informationen, dass alleine vom Preis-Leistungsverhältnis die Realms ansprechender wären als die normalen Hostserver?

    Mal davon abgesehen, dass alleine diese beiden Punkte völliger Blödsinn sind (entschuldigung für die Wortwahl), wird Bukkit nicht aussterben, da weder in der EULA noch in anderen Bereichen ein Verbot gegen die veränderung der Minecraftdaten verfügt wurde (es ist weiterhin API offen). Somit ist das Entwickeln von Plugins und anderweitigen Plattformen wie Spigot und Bukkit weiterhin erlaubt und wird auch fleissig weiter betrieben. Mojang ist natürlich auf dem Weg eine weitere Einkommensquelle zu erschließen, welches Jungunternehmen würde dies nicht anstreben? Schliesslich leben wir im Kapitalismus :)

    Also ich würde im großen und Ganzen erst einmal vorschlagen, dass du dir die Auswirkungen gründlich recherchierst und das bitte in objektiven Quellen und keine paranoiden Verschwörungsforen :D
    Gruß Telbaru
     
    #2
    2 Person(en) gefällt das.
  3. Smamps
    Offline

    Smamps Gesperrt

    Registriert seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    9
    Ich sehe das genau so wie Nico4898, weil mir sonst kein vernünftiger Grund einfällt wieso Minecraft mit so einem Nachdruck die EULA in kraft setzen möcht.
    Ich glaube auch das die Relms-Server sich zu schlecht verkauft haben, da man auf jedem großem Server mit seinen Freunden zusammen spielen kann und daher möchte Mojang die großen Server schwächen und damit die Verkäufe der Relms Server ankurbeln.
    Also unterschützt bitte die Petition und zeigt Mojang das wir uns das nicht gefallen lassen.

    MFG Leoko~Smamps
     
    #3
  4. TheMainCraft
    Offline

    TheMainCraft

    Registriert seit:
    3. November 2013
    Beiträge:
    190
    Er mag ja vllt recht haben. Oder auch nicht. Aber selbst wenn wird das noch eine ganze weile dauern. Was du nemlich vergessen hast die Realms Server, sind Vanilla Server. Also mit Plugins is da nicht.
     
    #4
  5. Majoox
    Online

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    832
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Keine Sorge,

    Bukkit wird noch lange "Marktführer" sein. Ganz einfach wegen den Plugins. Bukkit läuft wirklich auf fast jedem Server, und so schnell wird sich das nicht ändern.

    Die Realms kann man mit einem Public Server nicht vergleichen. Die Realms sollen eher Privat gehalten werden, und Bukkit ist für Öffentliche Server.

    Die Realms werden sich nicht gut verkaufen. Glaube, da kann man kein Bukkit oder andere Modpacks drauf machen. Also total uninteressant.
     
    #5
  6. Bukkit wird bestand halten. Manche Server mögen aussterben, weil sie keine Finanzierung haben. Ein Vorteil für die Realms Server ist dennoch nicht vorhanden. Die EULA ändert sich nicht nur, weil es ein Realms Server ist. Diese "Verschwörungstheorie" hat keinen Boden und ist offensichtlich purer Nonsense. Die EULA sagt nur, dass keine kommerziellen Server entstehen sollen, die für Geld Vorteile verkaufen.

    Fertig. (Craft)Bukkit ist einfach eine Implementierung der normalen Minecraft Server. Die wird es immer geben, solange es die Modding Szene gibt.

    Damit ist dieser Thread zu.
     
    #6
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.