VServer

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von sacha220899, 11. Februar 2014.

  1. sacha220899
    Offline

    sacha220899

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    178
    Hallo,
    Ich habe vor, mir vielleicht einen VServer bei qloc zu mieten.
    Da ich mich bis jetzt aber noch nicht mit Servern (also mit VServern / Rootservern) ausgesetzt habe, wollte ich jetzt mal fragen, wie das ganze funktioniert.
    Meine Vorstellung:
    Also einen VServer einzurichten stelle ich mir eher simpel vor. Ich würde sagen dass man sich einfach per FTP Zugang einloggen kann, dann seinen Minecraft Server hochlädt, und fertig. Sollte ich mich irren, und für die die sich auskennen echt behindert klingen, und das ganze ganz anders abläuft, verbessert mich bitte ^^
    LG Sacha
     
    #1
  2. minecraftboy
    Offline

    minecraftboy

    Registriert seit:
    28. September 2012
    Beiträge:
    336
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    gamemaster1511
    Du hast teilweise recht aber ganz so einfach wird das ganze nicht wenn du Hilfe brauchst kannst du dich gerne bei mir melden und ich helfe dir dabei ;)
     
    #2
  3. Baba43
    Offline

    Baba43 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    590
    Wenn du keine Ahnung davon hast und Ziel deines Projekts nicht ist, dich tagelang mit deinem Server zu beschäftigen, sondern einen Minecraft-Server aufzubauen, dann solltest du dir entweder jemanden mit Ahnung suchen, einen Hoster speziell für Minecraft-Server suchen oder eine Menge Zeit und Nerven einplanen, die dich weit zurückwerfen können.

    Einen vServer wirst du dir selbst einrichten müssen, das heißt auch der FTP-Zugang muss eingerichtet werden, sowie alles andere auch.
     
    #3
  4. minecraftboy
    Offline

    minecraftboy

    Registriert seit:
    28. September 2012
    Beiträge:
    336
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    gamemaster1511
    Es gibt auch viele yt videos dazu aber die taugen meist nichts bzw mein lernt nicht wie es geht sondern macht es nur nach
     
    #4
  5. oOFlaashOo
    Offline

    oOFlaashOo

    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    112
    Ort:
    /home
    Minecraft:
    oOFlaashOo
  6. minecraftboy
    Offline

    minecraftboy

    Registriert seit:
    28. September 2012
    Beiträge:
    336
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    gamemaster1511
    Das Problem ist das viele nicht gucken was sie brauchen sondern einfach nur alles machen was da steht
     
    #6
  7. [Dev] iTzSasukeHDxLP
    Offline

    [Dev] iTzSasukeHDxLP Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    938
    Zusammengefasst:
    Lass es lieber. Ein vServer/Rootserver braucht viel Zeit. Selbst als erfahrener Nutzer musst du taeglich zwei Stundem zur Wartung aufbringen. Als Anfaenger fliegt dir das Teil um dir Ohren!

    Du hast am Anfang auf diesem Server NICHTS. Naja ausser wahrscheinlich eventuell ein Betriebdssystem ;) Da ist nicht "Hochladen & go".

    Du wuesstest wahrscheinlich nichtmal, wo du den Server hichladen muesstest, geschweige denn wie du ihn startest.

    Dazu brauchst du Linux Kenntnisse, die du, wahrscheinlich, nicht hast.

    Die Loesung ist einfach: Entweder du mietest dir schlicht und ergreifend einen normalen Gameserver wo das alles 100mal einfacher ist oder du befasst dich mit der Materie rund um Server, Betriebssysteme, die Verwendung von Putty und so weiter.

    Es gibt viele Projekte, die sich einfach nen Root mieten und sagem "Probieren wir mal! Wozu gibts google und Yt ?". Solche Projekte gehen mit Glanz und Glorie unter.

    Zudem ist ein nicht ordentlich verwalteter Rootserver ein staendiges Sicherheitsrisiko. Fuer dich kann das uebele Folgen haben.

    Gieb dich lieber erstmal mit einem Gameserver(billiger, einfacher...) zufrieden, anstatt dir etwas anzuschaffen, von dem du wenig Ahnung hast.
     
    #7
  8. sacha220899
    Offline

    sacha220899

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    178
    Ich kann dir nur sagen, dass Gameserver nicht billiger als VServer sind.
     
    #8
  9. Auch wenn ich selber noch nie einen VServer oder Root hatte, kannst du nicht einfach so dein Bukkit da drauf installieren.

    Du musst auch Erstmal Java Installieren, vielleicht sogar noch ein Betriebssystem. FTP Zugang musst du ebenfalls einrichten. Wenn du ein Webinterface z.B Spacebukkit oder Multicraft haben möchtest, musst du dieses ebenfalls einrichten. Das ist nicht einfach wie ein Gameserver, wo du einen FTP-Zugriff hast und bereits Bukkit vorinstalliert ist. Du musst dich ebenfalls mit den Betriebssystem auskennen. Es gibt genügend Videos wie du einen Server machst. Aber du solltest dich schon etwas mit dem Betriebssystem auskennen. Debian und co. braucht man auch Erfahrung.
     
    #9
  10. Baba43
    Offline

    Baba43 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    590
    Lass es bitte einfach sein und hol dir einen Server bei einem Hoster, der dir direkt Minecraft-Hosting anbietet. Da hast du in der Regel auch gleich ein Webinterface mit bei, bekommst direkt die Datenbank- und FTP-Daten und kannst dich dann der Sache zuwenden, wegen der du überhaupt erst einen Server bezahlst.

    Rechne dir den Preisunterschied mal aus und beachte dabei, dass dich jede Kleinigkeit Zeit kosten kann und dass die Wahrscheinlichkeit nicht gering ist, dass du den Server aufgrund eines schwerwiegenden Fehlers verlierst. Dann hast du vielleicht 5€/Monat gespart und nach ein paar Wochen löscht jemand deine Daten und lacht dich aus.. muss nicht passieren, aber kann.

    Wer das Geld hat, sich einen PC mit der aktuellsten Hardware zu bestellen, was Preis-/Leistungstechnisch sehr dumm ist, der wird wohl ein paar Euro im Monat für einen Server übrig haben.
     
    #10
  11. neonfighter
    Offline

    neonfighter

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    28
    Also einen Rootserver einrichten ist nicht so einfach wie du es glaubst. Einmal hast du da keinen Ftp Server den Ftp Server musst du auch erst mal installieren und einrichten. Dann muss der Root abgesichert sein. Damit mein ich nicht nur ein gutes Rootpasswort. Des weiteren musst du täglich Updates von deinen Server machen. Ich würde dir nicht empfehlen einen Rootserver zu holen wenn es sich nicht wirklich lohnt. Du musst auch bedenken, dass wenn dein Root gehackt wird du wahrscheinlich ein ziemliches Problem hast. Wenn jemand es schafft auf deinen Root Server Zugriff zu bekommen z.b. durch mangelhafte Absicherung hat er auf alles Zugriff. Er kann z.b. Spammails versenden welche dann für dich Traffic kosten. Wenn du eine 1 Gbit Leitung hast versendest du ungefähr 125Mb pro Sekunde und 1 Tb in 2,2 Stunden. Wenn du nicht mal merkst das du gehackt wurdest und dein Server zum Spammen benutzt wurde wird es nochmal richtig lustig. In einen Monat versendest du dann z.b. 327Tb Mails. Bei den meisten anbieten koset ein Tb Traffic ungefähr 10 euro. Womit du am ende eine Rechnung von 3270 Euro nur für Traffic hast. Also wenn du einen Root Server haben willst setz dich erst mal etwas mit Linux auseinander. schau dir Tutorials zum Absichern und zur Bedienung an und teste dein Wissen auf einer Virtuellen Maschine. wenn du unbedingt jetzt einen Root brauchst hol dir am besten einen Managed Server. Oder einen von Professional-Gameserver dort hast du wenichstens ein Webinterface und brauchst nicht unbedingt Root zugriff. Den musst du soweit ich weiß sowieso erst mal beantragen und die Server von denen sind auch zumindest was das ssh angeht von außen nicht mal erreichbar, was sie in diesen Punkt sicherer macht. Aber auch diese Server sind nicht managed. Du bist also auch für die komplett haftpflichtig! Allerdings sind sie für dich glaube ich besser geeignet.
     
    #11