Discord

  • Bitte beachte, dass wir eine Serverliste sind!
    Wenn du ein Problem auf einem Server hast (z.B. Entbannantrag, etc), dann ist das Forum hier der falsche Ort.
  • Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Würdet ihr wieder auf einem Vanillaserver spielen?

Würdet ihr wieder auf einem reinen Vanilla Survival Server spielen?

  • Ja

  • Nein


Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.

Craftmen

Minecrafter
Mitglied seit
22 Juni 2017
Beiträge
25
Hallo liebe Community,

ich bin heute auf das Thema Vanilla zu sprechen gekommen. Gibt es eigentlich noch Vanillaserver, oder eben Bukkitserver mit nur wenigen existentiellen Plugins (bsp. Anti-Grief und Essentials)? Wie seht ihr das? Schreibt's in die Antworten und vielleicht auch warum ja oder nein :)

Bin mal gespannt was herauskommt ;)


Liebe Grüße,
Craftmen
 

Malfrador

Threadripper
Mitglied seit
16 Juni 2013
Beiträge
1.183
Minecraft
Malfrador
Mit Freunden für eine kurze Zeit: Ja.
Ansonsten nein. Auf einem öffentlichen Server hätte zu viel Sorge, das meine Bauwerke gegrieft werden oder sonst was.

Langfristig auch auf keinen Fall. Erstens ist es mir zu langweilig. Ich spiele Minecraft nun mal seit 2011 und langsam kennt man den Standard-Survival-Modus in und auswendig. Und zweitens sehe ich bei Vanilla-Maps das große Problem, das sie nach einigen Updates nicht mehr aktuell sind und Features fehlen (oder nur sehr weit weg vom Spawn generiert werden). Oder die Map wird regelmäßig resettet - dann lohnt es sich ja gar nicht, irgendwas zu bauen.
Da finde ich um ein vielfaches spannender, Minecraft als Basis zu nutzen um darauf mit Plugins ein neues Spielkonzept zu entwickeln - sei es jetzt RPG, Citybuild oder etwas ganz neues.
 

Majoox

Threadripper
Mitglied seit
6 Mai 2014
Beiträge
1.088
Alter
20
Minecraft
Excrushr
Das was Malfrador beschreibt ist richtig, jedoch ist das eine persönliche Präferenz. Ich persönlich würde ebenfalls nicht auf einem Vanilla-Server spielen, sofern dieser nicht für einen kleinen Kreis verfügbar ist. Wenn es darum geht, zu beurteilen, ob ein Vanilla-Server noch Erfolg haben kann, dann sollte man sich mit 2b2t beschäftigen.

2b2t ist ein reiner "Anarchie"-Server, welcher absichtlich ohne Plugins und Moderation arbeitet, und ist dadurch genau das, was viele als ungeeignet für den Multiplayer abstempeln würden. Hierbei liegt das Hauptaugenmerk insbesondere auf einer völlig veralteten und überwiegend zerstörten Map gepaart mit der Möglichkeit, jeden Hackclient nach freier Wahl ausprobieren zu können. Das interessante ist, dass der Server tausende Spieler anlockt und sich im Laufe der Zeit eine eigene Geschichte gebildet hat - der "Kult" um den Server wird via Youtube und Reddit aufrechterhalten.
 

Craftmen

Minecrafter
Mitglied seit
22 Juni 2017
Beiträge
25
Touché @Majoox,

sauber kombiniert und wie üblich zum richtigen Schluss gekommen ;)

Hierbei liegt das Hauptaugenmerk insbesondere auf einer völlig veralteten und überwiegend zerstörten Map gepaart mit der Möglichkeit, jeden Hackclient nach freier Wahl ausprobieren zu können.
Wenn ich das also richtig verstehe, bist Du der Ansicht, dass man nur noch mit ganz ausgefallenen Sachen User auf einen normalen Vanilla - Server "locken" kann. Theoretisch würdest du es dann auch unterstützen, so genannte Hacking - Clients auf dem Server zu legalisieren? Aber wo bleibt denn da deiner Meinung nach der Spaß am Spiel selbst, wenn jeder mit ganzen "Hacking-Mods", X-Ray, etc. herum hantiert?

Ich meine klar es ist bestimmt für einige User ein Kick, auf einem Server solche Clients zu nutzen, aber wenn der legalisiert wird, wirds ja auch wieder langweilig, da man keinen Vorteil hat.
 

Malfrador

Threadripper
Mitglied seit
16 Juni 2013
Beiträge
1.183
Minecraft
Malfrador
Naja, auf 2b2t nutzt jeder irgendeinen Client (einige wurden sogar extra nur für den Server entwickelt) - letztendlich hat dann jeder Vorteile. Teilweise abhängig davon wie gut die Entwickler sind, die man kennt.

Also ist es wieder fair. Das Problem ist ja, das man sich mit solchen clients einen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschafft. Wenn letztendlich fast jeder diesen Vorteil hat - warum nicht.

Nur ein bisschen Anarchie gibt es nicht - entweder richtig oder gar nicht.
 

Stern☆

Hohepriesterin
Mitglied seit
28 August 2017
Beiträge
185
Minecraft
KleinerStern
Hi,

Wenn die Community stimmt ist normales Vanilla auf längere Zeit durchaus möglich und macht auch richtig Spaß. Problem ist eher das trotzdem irgendwann mal die Luft raus ist und die Community mit der Zeit dadurch leider stark schrumpft und man wenig neues bringen kann bzw. auf updates von Mojang warten muss. Ich hab jahrelang nur Survival im Vanilla mit einer tollen Community gespielt und bin dann später, wo der Server nach Jahren geschlossen hat, nurmehr auf das reine bauen im creativ auf nem Server umgestiegen. Mittlerweile möchte ich auch nichtmehr bei 0 anfangen und ich hab durch mein Survivalabenteuer echt viele Tricks & Kniffe lernen können. Für alle Neueinsteiger dürfte aber ein stinknormaler Survival Vanilla Server durchaus interessant sein wo man gemeinsam noch von Anfang an ein schönes Dorf errichtet wird und man gemeinsam die Welt erkunden kann. Wichtig ist halt das die Community stimmt aber man dennoch leider rechnen muss das es auch mal vorbei ist (trotz Reset der Welt). Durch die familiäre Community damals hab ich aber trotzdem immer noch mit so einigen Kontakt obwohl sich mit der Zeit so manches verlaufen hat. Wenn man es richtig aufzieht finden sich bestimmt durchaus genug Interessenten die einfach nur normales, unkompliziertes Vanilla spielen wollen nach dem Feierabend. Also warum nicht?

Dort wo ich lange gespielt habe, hat sich der Server an ein Erwachsenes Puplikum gerichtet (ab 18) und man musste sich für den Server sogar als Spieler bewerben. Dafür gabs aber Minecraft in reinster Form und hatten nie Probleme das etwas gegrieft wurde etc.
Auch der Handel funktionierte gut über selbstgebaute Shops wo man die Preise selbst bestimmte und es wurde alles ehrlich in die Kiste gelegt ohne das etwas geklaut wurde. Wir hatten später sogar (zufälligerweise) Streamer am Start wo wir die Masse an interessenten nicht mehr stillen konnten da wir immer bewusst klein und familiär bleiben wollten.

Um so einen Server aufzuziehen braucht man aber sehr gutes Menschenkenntnis da man wissen muss wen man so rauflässt. Machte aber riesen Spaß und man hatte im Gegenzug keine Einschränkungen. Wir waren aber auch nie meistens wie 5-10 Spieler gleichzeitig und maximal 20 online. Macht aber auch mehr Spaß in ner kleineren Gruppe wo man sich gut gegenseitig kennt :)
Für Admins ist sowas aber viel mehr Arbeit wenn nicht alles automatisiert ist! Man hat zwar weniger was mit programmieren am Hut hat aber dafür direkt mit den Leuten und deren Bedürfnissen und das ist auch viel auf Dauer.

Meine Erfahrung hierzu: Warum nicht nen kleinen Vanilla aufmachen? Es finden sich genug dafür die ehrlich spielen wollen und auf das Plugingedöns überhaupt nicht stehen. Für mich war so ein Server eine jahrelange wunderschöne Erfahrung <3
Falls du interessiert bist wie du so ein Konzept aufziehen könntest dann kannst du mich gerne mal per PN mal anschreiben. Ich könnte dir vielleicht ein paar Tipps und Tricks mitgeben.

Lg Stern
 
Zuletzt bearbeitet:

wbkkramer

Minecrafter
Mitglied seit
11 Januar 2015
Beiträge
27
Alter
31
Warum sollte man auf die Vorzüge der aktuellen Plugins verzichten? Es gibt doch heutzutage so viele Möglichkeiten. :)
 

Stern☆

Hohepriesterin
Mitglied seit
28 August 2017
Beiträge
185
Minecraft
KleinerStern
Warum sollte man auf die Vorzüge der aktuellen Plugins verzichten? Es gibt doch heutzutage so viele Möglichkeiten. :)
Damit immer sofort die neueste Version bespielt werden kann ohne erst auf die Plugins zu warten bis diese up to date sind.
Auch für Leute die gerne komplexe Farmen bauen kann ein reiner Vanilla Server von Vorteil sein (Mit Spigot verhält es sich nicht immer gleich).
 
G

Gelöschtes Mitglied 210263

Guest
Ich würde auf einem Vanilla Server Spielen jedoch nur mit Whitelist und gut ausgesuchten Leuten die nicht willkürlich um sich Griefen wenn du verstehst.
Ich möchte auch festhalten das ich nur Vanilla Spiele wenn der Server nicht über die 1.12.2 geht alles drüber is Schrott meiner Meinung nach.
 

Malfrador

Threadripper
Mitglied seit
16 Juni 2013
Beiträge
1.183
Minecraft
Malfrador
Ich möchte auch festhalten das ich nur Vanilla Spiele wenn der Server nicht über die 1.12.2 geht alles drüber is Schrott meiner Meinung nach.
Warum ausgerechnet die 1.12.2? Ich verstehe 1.8 wegen dem PvP und ich verstehe 1.14+ wegen der Serverleistung (was aber in dem Kontext relativ egal ist).
Die 1.13. hat hauptsächlich den ganzen Unterwasser-Kram hinzugefügt und ein paar technische Änderungen im Hintergrund. Dementsprechend versteh ich nicht ganz, was einen ausgerechnet auf der 1.12 hält
 
G

Gelöschtes Mitglied 210263

Guest
Warum ausgerechnet die 1.12.2? Ich verstehe 1.8 wegen dem PvP und ich verstehe 1.14+ wegen der Serverleistung (was aber in dem Kontext relativ egal ist).
Ich meinte alles Unter 1.12.2 und die 1.12.2 alles drüber nicht jetzt verstanden?
 

Hadde-chan

Teammaid
Social Media
Moderator
Administrator
Mitglied seit
24 März 2013
Beiträge
224
Alter
24
Minecraft
Hadde

Malfrador

Threadripper
Mitglied seit
16 Juni 2013
Beiträge
1.183
Minecraft
Malfrador
Ich meinte alles Unter 1.12.2 und die 1.12.2 alles drüber nicht jetzt verstanden?
Ich habe das durchaus verstanden, kein Grund so unfreundlich zu sein - was du hier im Forum übrigens gefühlt immer bist.

Meine Frage lautete daher, was an den Versionen über der 1.12.2 schlecht sei. Inbesondere was an der 1.13 schlecht sei, da ich es mir für 1.14+ denken kann.
 
G

Gelöschtes Mitglied 210263

Guest
Ich habe das durchaus verstanden, kein Grund so unfreundlich zu sein - was du hier im Forum übrigens gefühlt immer bist.
Ich würde gerne Wissen was daran jz so Unhöflich war ich habe nur gefragt ob du es verstanden hast? Und außerdem wüsste ich auch nicht wo ich noch Unhöflich im Forum hier wäre nur wenn mich jemand blöd anmacht bleib ich halt auch nd ruhig du bist mich nicht blöd angegangen und ich dich nd also weiß ich nicht was diese Unterstellung soll
 

Malfrador

Threadripper
Mitglied seit
16 Juni 2013
Beiträge
1.183
Minecraft
Malfrador
Ich würde gerne Wissen was daran jz so Unhöflich war ich habe nur gefragt ob du es verstanden hast? Und außerdem wüsste ich auch nicht wo ich noch Unhöflich im Forum hier wäre nur wenn mich jemand blöd anmacht bleib ich halt auch nd ruhig du bist mich nicht blöd angegangen und ich dich nd also weiß ich nicht was diese Unterstellung soll
Wenn wir dieses Thema ignorieren habe ich folgendes gefunden:
[...]das ist unnötig solltest du aber selbst merken.
Habe ich auch nicht behauptet musst schon genau lesen ^^
[...]Oder was versteht man da nicht??? [...]

Bei insgesamt 21 Beiträgen finde ich das eine ganze Menge.
Vielleicht bist du auch gar nicht unfreundlich, aber für mich persönlich wirkt das aufgrund deiner Wortwahl so - vielleicht solltest du deine Beiträge einmal lesen, bevor du sie abschickst und dir überlegen, wie sie wahrscheinlich aufgenommen werden.

Aber: Egal. Mich würde weiterhin einfach nur interessieren, was du an der 1.13 schlecht findest. Einfach ganz objektiv interessieren, weil ich das bisher noch von niemanden gehört habe.
 
G

Gelöschtes Mitglied 210263

Guest
Er hat dich nur etwas gefragt und ist dich sicherlich nicht blöd angegangen :rolleyes: Weiß jetzt nicht was dir jemals unterstellt wurde..
Außerdem driftet das jetzt schon in Richtung Offtopic und hat mit dem eigentlichen Thema hier wenig zu tun.
Kann ich nur Zustimmen!

Aber: Egal. Mich würde weiterhin einfach nur interessieren, was du an der 1.13 schlecht findest. Einfach ganz objektiv interessieren, weil ich das bisher noch von niemanden gehört habe.
Gut ich Ignoriere mal Ihre Unterstellungen und beantworte Ihre Frage. Und zwar geht es mir darum bzw finde die Versionen über 1.12.2 deshalb nicht toll weil die eben sehr viel Unnötige Sachen dabei haben (z.B. Bienen, usw) oder auch weil die einfach von der Perfomance viel viel Schlechter anstatt besser werden. Ich meine meinem PC tut das nichts aber ich kann nicht davon ausgehen das jeder PC/Laptop/Mac das aushält deshalb bin ich lieber etwas Vorsichtiger was höhere Version und Server angeht. Ist es nun verständlich für Sie Herr @Malfrador. Ich hoffe ich konnte Ihre Frage nun beantworten.
 

AzraAnimating

Minecrafter
Mitglied seit
8 März 2019
Beiträge
10
Minecraft
AzraAnimating
Gibt es eigentlich noch Vanillaserver, oder eben Bukkitserver mit nur wenigen existentiellen Plugins (bsp. Anti-Grief und Essentials)?
Die Frage ist generell mit einem starken "Ja" zu beantworten, haupsächlich wegen den bereits genannten "Anarchie" Server Wie 2b2t oder Constantiam, allerdings ist vor allem an 2Builders2Tools zu erkennen, wieso solche Server für eine "konventionelle" Playerbase nicht geeignet sind. Neben den in diesem Thread bereits diskutierten "Hackclients" und Programmen wie Baritone (Automatisieren des Spieles o.ä.) ist auch die Aktive Playerbase auf solchen Servern, eben weil es keine Regeln bzw. Maßnahmen gegen potentielle Regelbrüche gibt, sehr Toxisch und oft neuen Spielern gegenüber nicht sehr wohlgesinnen (Siehe 2b2t's "Newbie Killing") .
Hierbei liegt das Hauptaugenmerk insbesondere auf einer völlig veralteten und überwiegend zerstörten Map gepaart mit der Möglichkeit, jeden Hackclient nach freier Wahl ausprobieren zu können. Das interessante ist, dass der Server tausende Spieler anlockt und sich im Laufe der Zeit eine eigene Geschichte gebildet hat - der "Kult" um den Server wird via Youtube und Reddit aufrechterhalten.
Private Server? Ja auf jeden Fall, aber wenn es um öffentliche Server geht ist das in einer Welt neben 2b2t einfach nicht mehr "sinnvoll", hauptsächlich da der Server (meiner Meinung nach) mit seinen fast 10 Jahren um einiges Interessanter als die meißten "Survival-Server" ist.
Zudem gibt es jeder noch so friedlichen Community irgendwo, irgendwann einen Unruhestifter, der dann am Ende
die Spieler durch Griefen o.ä. vergrault.

Da ich selbst auf 2b2t Spiele finde ich dieses Konzept generell sehr Interessant, weil man mehr oder weniger alles machen kann, aber das ist keinesweg was für jeden, und noch weniger für jemanden, der leicht die Fassung verliert.
 

screamfine

Minecrafter
Mitglied seit
14 Februar 2013
Beiträge
27
Hallo liebe Community,

ich bin heute auf das Thema Vanilla zu sprechen gekommen. Gibt es eigentlich noch Vanillaserver, oder eben Bukkitserver mit nur wenigen existentiellen Plugins (bsp. Anti-Grief und Essentials)? Wie seht ihr das? Schreibt's in die Antworten und vielleicht auch warum ja oder nein :)

Bin mal gespannt was herauskommt ;)


Liebe Grüße,
Craftmen
Kurz und knapp: nein. Vanilla ist spätestens nach 3 Stunden langweilig. D.h. aber nicht, dass ich es nicht spielen würde.
 
Oben