[W!cht!g] failed to bind to port

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von Vazug, 2. Januar 2016.

  1. Vazug
    Online

    Vazug

    Wir haben ein Problem:

    Bei uns ist die Festplatte vollgelaufen, während unser Server lief. Dieser ist nicht mehr erreichbar, ein Screen läuft auch nicht mehr.
    Ingame steht "logging in", jedoch passiert nichts. Wenn versucht wird, den Server zu starten, heult er rum, dass der Port bereits läuft.
    "netstat -nlp" meint, dass der Port läuft, aber keine Anwendung benutzt.
    Code (Text):
    1. tcp6  0  0 0.0.0.0:25565  :::*  LISTEN  -
    Hoffe, die Profis können uns helfen.
     
    #1
  2. Darcline
    Offline

    Darcline

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Rayos268
    einfach mal testweise einen anderen Port verwenden oder den gesamten Server neustarten, falls möglich ;)

    ansonsten mal "-o" dahinter setzen dann zeigt er dir den PID an und du kannst den PID killen
     
    #2
  3. Vazug
    Online

    Vazug

    Funktioniert, aber wir möchten nicht vom Standardport abkommen. ^-^

    Können wir leider nicht :(
     
    #3
  4. Darcline
    Offline

    Darcline

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Rayos268
    zweite option verwendet ?

    netstat -nlp -o ??
     
    #4
  5. Vazug
    Online

    Vazug

    timer: keepalive
     
    #5
  6. Darcline
    Offline

    Darcline

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Rayos268
    als rückmeldung ?
     
    #6
  7. Vazug
    Online

    Vazug

    tcp6 0 0 0.0.0.0:25565 :::* LISTEN - keepalive (0.00/0/0)

    Was unser Problem betrifft
     
    #7
  8. Darcline
    Offline

    Darcline

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Rayos268
    versuch mal den

    sudo netstat -taupen

    solllte das einzeigen

    Proto: tcp
    Recv-Q : 0
    Send-Q: 0
    Local Address: xxx.xxx.xx.xx:xxxxx
    Foreign Address: 0.0.0.0
    State: Listen
    Benutzer :113
    Inode :xxxxx
    PID/Program name:5304/anwendung
     
    #8
  9. Darcline
    Offline

    Darcline

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Rayos268
    ok welchs betriebssystem handelt es sich da ? bin mal von ubntu oder linux ausgegangen :D
     
    #9
  10. Vazug
    Online

    Vazug

    tcp 0 0 unsere_ip:25565 **.**.***.***:50507 SYN_RECV 1002 0 -
    tcp 0 0 unsere_ip:25565 **.**.***.***:61550 SYN_RECV 1002 0 -
    tcp 0 0 unsere_ip:25565 **.**.***.***:54181 SYN_RECV 1002 0 -


    hatte mich verschrieben ._.
     
    #10
  11. Darcline
    Offline

    Darcline

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Rayos268
    ah sieht schon anders aus, ok jetzt machst du nur noch den hier ;)

    kill 1002 und dann sollte es wieder funktionieren
     
    #11
  12. Vazug
    Online

    Vazug

    -bash: kill: (1002) - No such process
     
    #12
  13. Darcline
    Offline

    Darcline

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Rayos268
    probier mal kill 0 hab mich vertahn
     
    #13
  14. Vazug
    Online

    Vazug

    Das beendete leider gar nichts :c
     
    #14
  15. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    655
    Die Festplatte war voll? Wenn das der Fall ist, dann ist der Minecraftserver nicht das einzige Programm, welches sich jetzt in einem undefinierten Zustand befindet, sofern das System selbst auch diese Festplatte schreibt solltest du als erstes die Mühle runterfahren und neustarten und dich dabei freuen wenn du keine Daten verloren hast. Da gibts keine Ausrede, eventuell konnten wichtige Systemdienste ihre Daten nicht schreiben und haben sich teilweise aufgehangen. Den Server in dem Zustand laufen zu lassen ist einfach fahrlässig.

    Aktuell sieht das fast so aus als ob der Init Prozess den Socket hält, das sollte unter normalen Umständen ja nicht passieren. Sicher, dass du den Befehl als root ausgeführt hast? Sonst kann er nicht alle PIDs anzeigen.

    Edit: Und entfern doch bitte das "Wichtig" aus dem Threadtitel, du bist nicht wichtiger als jeder andere.
     
    #15
  16. Darcline
    Offline

    Darcline

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Rayos268
    Da muss ich SpiritWalker allerdings recht geben, wie schafft man es den überhaupt die Festplatte voll zu kriegen ?
    Wenns ein gemieteter Server ist, den Serverhoster mal anpiepen (Support davon)

    sonst fällt mir auch nichts mehr ein
     
    #16
  17. Vazug
    Online

    Vazug

    Das mit der Festplatte war ein Verdacht, da es die Fehlermeldung warf, als wir den Server versucht haben, wieder zu starten.
    Code (Text):
    1.  
    2. #
    3. # There is insufficient memory for the Java Runtime Environment to continue.
    4. # Native memory allocation (malloc) failed to allocate 12288 bytes for committing reserved memory.
    5. # Possible reasons:
    6. #  The system is out of physical RAM or swap space
    7. #  In 32 bit mode, the process size limit was hit
    8. # Possible solutions:
    9. #  Reduce memory load on the system
    10. #  Increase physical memory or swap space
    11. #  Check if swap backing store is full
    12. #  Use 64 bit Java on a 64 bit OS
    13. #  Decrease Java heap size (-Xmx/-Xms)
    14. #  Decrease number of Java threads
    15. #  Decrease Java thread stack sizes (-Xss)
    16. #  Set larger code cache with -XX:ReservedCodeCacheSize=
    17. # This output file may be truncated or incomplete.
    18. #
    19. #  Out of Memory Error (os_linux.cpp:2827), pid=18136, tid=139739474552576
    20. #
    21. # JRE version: OpenJDK Runtime Environment (7.0_91-b02) (build 1.7.0_91-b02)
    22. # Java VM: OpenJDK 64-Bit Server VM (24.91-b01 mixed mode linux-amd64 compressed oops)
    23. # Derivative: IcedTea 2.6.3
    24. # Distribution: Ubuntu 14.04 LTS, package 7u91-2.6.3-0ubuntu0.14.04.1
    25. # Failed to write core dump. Core dumps have been disabled. To enable core dumping, try "ulimit -c unlimited" before starting Java again
    26. #
    27.  
    28. ---------------  T H R E A D  ---------------
    29.  
    30. Current thread (0x00007f173c1db800):  JavaThread "Craft Scheduler Thread - 121" [_thread_new, id=26311, stack(0x00007f17a1ade000,0x00007f17a1bdf000)]
    31.  
    32. Stack: [0x00007f17a1ade000,0x00007f17a1bdf000],  sp=0x00007f17a1bddbe0,  free space=1022k
    33. Native frames: (J=compiled Java code, j=interpreted, Vv=VM code, C=native code)
    34. V  [libjvm.so+0x953e15]  VMError::report_and_die()+0x175
    35. V  [libjvm.so+0x48fd94]  report_vm_out_of_memory(char const*, int, unsigned long, char const*)+0x74
    36. V  [libjvm.so+0x7cf50b]  os::pd_commit_memory(char*, unsigned long, bool)+0xdb
    37. V  [libjvm.so+0x7ca28f]  os::commit_memory(char*, unsigned long, bool)+0x1f
    38. V  [libjvm.so+0x7d03a0]  os::pd_create_stack_guard_pages(char*, unsigned long)+0x70
    39. V  [libjvm.so+0x906d36]  JavaThread::run()+0x76
    40. V  [libjvm.so+0x7cc742]  java_start(Thread*)+0xf2
    Nach dem Löschen unnötiger Dateien meinte er "failed to bind to port"

    Der Teamspeak-Server ging währenddessen einwandfrei. :)
     
    #17
  18. Darcline
    Offline

    Darcline

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Rayos268
    Out of Memory Error sagt ganz klar aus das zuwenig RAM zur verfügung steht, das hat nichts mit der Festplatte zu tuhen
     
    #18
  19. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    655
    Dein Crashreport spricht nicht von Festplattenspeicher sondern von RAM. Das ist sogar noch viel schlimmer als ne volle Festplatte. Das heißt der Server hatte nicht mehr genug RAM und die JVM hat sich daher beendet. Das Problem ist nur, dass Linux anfangen kann Prozesse zu killen und das geht in der Regel auch nicht gut. Nicht zu vergessen, dass der Speicher vermutlich nach und nach vom Minecraftserver angefordert wurde. Das könnte bedeutet, dass andere Programme und Dienste selbst keinen Speicher anfordern konnten.

    Die meisten Programme kommen damit nicht klar, wenn der Speicher aus geht weil das behandeln davon relativ hässlich werden kann. Was will man auch machen wenn man unbedingt 20MB Speicher braucht um ne Berechnung abzuschließen aber keinen mehr bekommt.

    http://unix.stackexchange.com/quest...cesses-without-asking-me-if-memory-gets-short

    Was du spaßeshalber mal machen kannst ist das Kernellog nach "Out of memory" durchsuchen. Spätestens wenn du da fündig wirst solltest du die Kiste neustarten.
     
    #19
  20. Vazug
    Online

    Vazug

    Wie soll zu wenig RAM zur Verfügung stehen, wenn nichts läuft? ^-^
    Allbekannter Spruch (Ausrede?): "Vorher gings ja auch"
    Wir haben 16 GB RAM zur Verfügung, der Server lief mit max. 6 GB RAM erlaubt
     
    #20