Warum möchte jeder seinen eigenen Server machen ?

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von Raycrash, 11. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Raycrash
    Offline

    Raycrash

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    68
    Hallo Leute ich hab in letzter Zeit mal bisschen nachgedacht (ja kommt vor).
    Und wollte mal euch fragen warum ihr euch oder warum ihr glaubt dass sich Leute einen eigenen Server eröffnet ?
    Es ist ja nicht so als gäbe es inzwischen genug ?

    Liegt es daran das kein Server euren Vorstellungen entspricht ?
    Wolltet ihr einfach euer "eigenes Ding" machen ?
    Das Gefühl der Macht vielleicht ?
    Oder habt ihr einene sehr speziellen Themen-Server ?
    Warum nimmt ihr solch eine Last/Kost auf euch ? :D
     
    #1
  2. Zahl
    Offline

    Zahl

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    214
    Habe eh nen Server, also kann man auch Minecraft drauf laufen lassen. ;)
    Und ja, irgendwie gibt es doch immer irgendwas, wo man denkt, dass man es anders oder besser machen würde.
     
    #2
  3. hoptocraft
    Offline

    hoptocraft

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    32
    Hallo,

    ich hab vorher ein Paar Server ausprobiert und wurde auf denen eigentlich nur schlecht behandelt, bis vertrieben.
    So haben ein Freund und ich uns gedacht, machen wir unseren eigenen und behandeln unsere User besser!
    Da wir ja zuvor schon länger als 3/4 Jahr einen Bukkit offline hatten um etwas damit herum zu experimentieren, war der Einstieg recht einfach.

    Gruß Hoptocraft
     
    #3
  4. torados
    Offline

    torados

    Registriert seit:
    11. September 2011
    Beiträge:
    18
    Ich mach es nur, weil mir das persönlich Spaß macht da was zu hosten.
    Hat keinen tieferen Sinn.

    Hobby halt.
     
    #4
  5. Raycrash
    Offline

    Raycrash

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    68
    Also bei mir und nem Kumpel wars so:
    Aufem Weg zur Uni hatten wir ausreichend Zeit (1Stunde), da hab ich ihn breit gequatscht "wie wärs mit nem eigenen MC server ? " :D
    Vorher hatten wir öfter mal zu 2-4 leuten privat gespielt da, fehlte mir der Anreiz.... naja gesagt getan.
    15€ billig server....wir sind so schnell gewachsen nach 2 wochen gleich nen ordentlichen Root geholt :p
    Und nun fast 2 Monate später haben wir rund 10-15 Leute am Nachmittag online (Spitzenzeiten 20+).
    Was ich eigentlich sagen möchte der Weg war hart und steinig und es gab auch Rückschläge....spaß hat es trotzdem gemacht.

    Nun noch ne kleinigkeit bitte überlegt euch ob ihr wirklich einen neuen Server (womöglich cracked) aufmacht oder lieber auf einen anderen geht, wo schon Leute sind,
    wo sich Leute um dich kümmern, dort könnt ihr euch und wenn ihr wollt auch euer Geld einbringen.
    Denn eins sei gesagt einen ordentlichen Server zu führen ist Arbeit.
     
    #5
  6. Anrhok
    Offline

    Anrhok

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    4
    Ich habe einen Server deswegen aufgemacht um speziell meinen Freunden anzubieten im Freundeskreis etwas zu machen weil man ja nicht immer Zeit hat sich zu treffen. Dazu kommt noch das ich anderen Leuten auch anbiete die keinen Server finden und kein Premium sind halt einen multi Server zu joinen und spaß zu haben ^^

    (nur leider kann ich meinen server nicht mehr in die liste eintragen...)
     
    #6
  7. Blockartists
    Offline

    Blockartists

    Registriert seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    1
    Also ich persönlich hab ja auch nen Server, aber ich mach das a) mit 2 anderen und b) weil ich Spaß daran habe, anderen Leuten einen Server zu bieten und Spaß am Administrieren eines Servers habe. Ich finds interessant.

    Aber ich habe mittlerweile in 4 Kategorieren von Server und deren Betreiber eingeteilt:

    Kategorie 1: Kiddys, 13-Jährige-Pokemonserver etc.
    -> Das sind für mich Server, die von irgendwelchen Kleinkindern und/oder technisch total unbegabten Leuten erstellt wurden. Geschätzte Lebensdauer: 1 Woche
    Hier sind die Serverbetreiber meist Kiddys die glauben, dass man mit einem Server mal richtig rumprollen kann und cool ist. Einen weiteren Sinn sehe ich nicht darin.

    Kategorie 2: Freundeserver, Bekanntenkreis-Server
    -> Einfache Server, die nur für Freunde oder Bekannte gedacht sind. Betreiber und User kennen sich gut oder sogar im Reallife. Betreiber können hier jedes Alter haben.

    Kategorie 3: Public-Server in kleinerem Stil
    -> Hierzu zählt eigentlich jeder Public-Server, der grade erst online gegangen ist. Userzahl zwischen 0-20, Betreiber können auch unterschiedlichen Alters sein.

    Kategorie 4: Großserver, Projektserver
    -> Diese Server sind entweder sehr groß (würd mal sagen >40 User), zudem gibt es hier ein fähiges Team (meist 18+) und eine gute Organisation oder es handelt sich um
    Projekte mit ernsten Hintergründen, welche (planmäßig) ebenfalls zu größeren Server wachsen sollen.
    Auf jedenfall sind diese Betreiber so im Alter 16+ und wissen, was das für eine Arbeit mit sich bringt. Meist gibt es sogar kleine Gruppen, die einen Server administrieren.

    Soweit zu meiner Meinung dazu :)
     
    #7
  8. Jobsti
    Offline

    Jobsti

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    1.226
    Ort:
    Steinau (Hessen)
    Minecraft:
    Jobsti
    Wir sind dann wohl genau zwischen 3 und 4 ;)

    Uns gibts seit Anfang der Alpha (~1.1), und hatten davor schon nen Creativemode Server.
    Allerdings bleiben wir schön klein mit 14 Usern, einfach schönere Athosphäre, User lernen sich eher kennen, eher wird zusammengearbeitet, es bleibt etwas familiär.
    Allerdings ab jetzt nen 18+ Server, da es mittlerweile zu viele Kids gibt.


    Team (Jahrgang 84-86) ist fähig was Server, MC-Server- & Plugin-administration angeht, vor allem da Vollzugriff auf den ESXI besteht ;)
    (Mein FirmenServer hat net genug Auslastung, somit läuft dort der Server samt 1-2 Testserver für neue Builds+Plugins auf ner extra Linux VM.)
    Zudem haben wir fast alle Plugins schon durch (Bei uns laufen derweil 42/56 Plugins mit Bukkit "1.8")


    Tjoa wir sind seit Anfang hmod und somit auch seit dem erstem Bukit-build mit dabei. Zu hMod gab es noch ganz ganz wenige Deutsche Server und da mir keiner gespasst hat von der Aufmachung und den Regeln her,
    gab's nen eigenen. Dazu kam nen Kollege vom Creative mit dazu (quasi Nachbarschaft) und ab gings, paar Kollegen mit dazu und dann irgendwann im Okt/Nov 2010 offiziell für alle Online. (Schon immer onlinemode=true!)

    Ich erinnere mich, als vielleicht 3-4 deutsche AlphaServer im MC Forum gelistet waren, schön war's, mit Beta kamen dann langsam immer und immer mehr.
    Mittlerweile hat man ja absolut garkeine Übersicht mehr, da JEDER meint einen Server auf machen zu müssen.

    Was ich dabei sehr oft sehe:
    Leute mit absolut NULL Ahnung wollen einen Server eröffnen und können sich rein garnix selbst beibringen, null Hintergrundwissen.
    Wie soll das was werden, wieso eigener Server bei dieser Flutwelle?
    Warum eigener Server? Ihr wollt mal Boss sein und Leute kicken, Bannen, User sollen euch die Füße küssen da ihr Items vergebt, bzw. euch selbst gebt?

    Ich versteh's nicht. Bei kleinsten Problemen geht dann allerdings garnix mehr und das Geheule und Forumsgespamme los, es gibt keine Lösungen oder sie dauern Stunden oder gar tagelang,
    Problem -> Lösung und zwar sofort. Das ist die Aufgabe eines Serveradmins, alles blind aus dem FF können.
    Leider ist MC kein standard-Server wie man ihn üblicherweise kennt: Paar cfgs tippen, an drücken und 2 Jahre mit zocken ;)


    Auch sehr oft kommt es bei den neuen Server vor, dass sich die leute einfach überehmen und am Ende wird's nix Ganzes und nix Halbes oder garnix, da es doch zu kompliziert wurde.
    Nächster Fall: Taschengeld ist alle. och wie schade :p Oder das 3 Monats-Paket ist abgelaufen und kein Bock mehr drauf *wein wein*

    Das ist dann natürlich alles sehr schade und ärgerlich für die ganzen User mit ihren (hoffentlich) tollen Projekten.

    Just my 2 cents zum Thema (soll net bös' rüberkommen)
     
    #8
  9. Raycrash
    Offline

    Raycrash

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    68
    Du kommst auch nicht böse rüber, dass ist genau wie ich es auch sehe.
    Leider merken es viele ja nicht mal. Vor dem Patch war es wirklich so, ich kam online und es hieß "admin admin admin ich brauch xyz"

    Naja wir sind auch grade grade zwischen 3-4 wobei er öffentlich, waren am Anfang sogar in 2.....1 haben wir natürlich übersprungen ;D
     
    #9
  10. MCCityVille
    Offline

    MCCityVille

    Registriert seit:
    12. September 2011
    Beiträge:
    36
    Ob wir uns zu 3 oder 4 zählen sollen ist die große Frage ;-) gerne 4.


    Zu Stoßzeiten sind wir gut 30-40 Leute, ausser MinecraftSven macht mal wieder LP bei uns dann sind die 100Slots schnell voll. ;-)

    Ich selber habe den Server aus Kiddyhand übernommen und führe Ihn jetzt zu einer echten Größe ran.

    Als Programmierer ist es ne gute Möglichkeit etwas sinnvolles zu tun z.B. habe ich mehrere Plugins auf unserem Server selber geschrieben, so wie ein extra Multiworld fähiges Office-System in dem die User Grundstücke kaufen/verkaufen und verwalten können.

    gruss Daniel
     
    #10
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.