Was Benötigt ein Berufeplugin?

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von Malte, 18. Februar 2016.

  1. Malte
    Online

    Malte Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Schwammbaumwald
    Minecraft:
    Malte662
    Hallo alle zusammen,

    da ich grade an einem Berufesystem/plugin arbeite und ich nicht zurzeit eigentlich garnicht auf irgendwelchen Minecraftservern spiele und dementsprechend auch kaum eine Ahnung habe, was für einen Server bei einem solchen Plugin unverzichtbare Features sind wollte ich hier einfach mal nachfragen, was für euch zu so einem Plugin dazugehört oder welche Funktionen ihr immer schon mal haben wolltet.

    Bisher habe ich das Plugin komplett so gestaltet, dass alle Berufe komplett über die Konfigurationsdateien erstellt und bearbeitet werden können und es über diese auch möglich ist neue Berufe zu erstellen.
    Die bisherigen Ereignisse, auf die ein Beruf reagieren kann sind, das Abbauen bzw. Platzieren eines Blockes, das Töten bzw. Schlagen eines Entitys und das Interagieren mit einem Item.

    Jede dieser Aktionen kann zurzeit für ein Item (oder Mob oder Block aber ich werde jetzt dennoch überall nur von Items sprechen) blockiert werden, bis eine gewisse Menge an Ep gesammelt wurde und es kann für jede dieser Aktionen für jedes Item eine gewisse Menge an Ep dem Spieler hizugefügt werden. Geplant habe ich zurzeit noch, dass ebenfalls Geld über die EconomyApi von Sponge an den Spieler gegeben werden kann.

    Hierzu ist meine erste zusätzliche Frage, ob euch hierbei noch Vergütungsmöglichkeiten fehlen würden und ob es sinnvoll wäre, dass jemand ab einer gewissen Ep Anzahl ein Level aufsteigt um die Freischaltungen besser gliedern zu können.


    Ansonsten hatte ich noch geplant, dass es gewisse spezielle Ereignisse gibt, wie zum Beispiel, dass beim Abbauen ein Item doppelt dropt oder ein Mob direkt bei einem Schlag mehr schaden erfährt. Dies war bei meinen Überlegungen als zusätzliche Belohnung für hohe Ep gedacht, sodass Personen, die sich auf einen Beruf spezialisiert haben dadurch auch noch weitere Vorteile haben als nur neue Blöcke die sie zerstören können. (Natürlich für alle Ereignisse bei denen das Ereignisse Sinn ergibt einstellbar und auch gänzlich deaktivierbar)
    Hierzu würde ich gerne noch von euch wissen, ob euch noch weitere solche "Ereignisse" einfallen und ob es für euch wichtig ist, dass eine Person einen / mehrere Beruf/e auswählen kann?

    Ansonsten wird natürlich alles einstellbar und übersetzbar sein wobei ich mir grade noch die Frage stelle, ob es Sinn machen würde auch die Konfigurationsdateien in verschiedenen Sprachen zu unterstützen oder eh jeder die Englische Version nutzen würde?


    Dementsprechend würde ich einfach gerne mal eure Meinung zu meinen bisherigen Ideen und natürlich auch gerne eure Verbesserungs Vorschläge / neue Vorschläge hören.

    Mit freundlichen Grüßen
    Malte
     
    #1
  2. JTK222
    Online

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    Vielleicht noch das Craften von Items, ansonsten wird es nur so wie MCMMO ...
    So könnte man auch Jobs erstellen die nix mit blöcke abbauen etc. zu tun haben:
    Bäcker, Schmied etc.
     
    #2
  3. MappleTV
    Offline

    MappleTV

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    575
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    Clymb3r
    Also ich würde dir abraten nur auf das "abbauen, platzieren, interagieren" zu setzen. Den das haben schon viele andere Plugins mit Berufen auch. Klar gehört das dazu, aber deinen Ansatz finde ich schon nicht verkehrt das man "Schätze" also Drops findet ist schon ganz klar eine Steigerung. Ich würde zusätzliche Skills mit einbeziehen viele haben z.B "Schneller Miner" oder so etwas das man für 5 Sekunden Haste und Haltbarkeit etc auf seine Spitzhacke bekommt, nur eben neue Dinge wie z.B "Schnelles Abbauen" beim Account als Buff etc...

    Außerdem gaaaaaanz wichtig, neue Berufe. Diese Standartdinger öden mich ab;

    • Bergarbeiter / Minenarbeiter
    • Holzfäller
    • Schmied
    • Jäger
    ich denke du wirst wissen was ich meine.. denk dir was neues aus wie z.B

    • Bäcker
    • Förster
    • Verkäufer
    Wäre zumindest mal was neues und cooles :)
     
    #3
  4. SilberRegen
    Offline

    SilberRegen

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    579
    Minecraft:
    SilberRegen
    Die letzten Berufsplugins, die ich genutzt habe, waren allesamt sehr einfach zu exploiten, wenn der Serverbetreiber die Grundeinstellungen belassen hat. In einem Fall konnte man als Bauer (im eigentlichen Sinne von Farmer, nicht Bauarbeiter) mit Zuckerrohr und 'nem Autoklicker innerhalb einer Stunde die Wirtschaft auseinandernehmen. Für angehende Wirtschaftserver ist das vielleicht suboptimal.
    Wenn du dir dagegen schon was überlegt hast oder überlegen würdest wären dir bestimmt einige dankbar. mcMMO wurde zum Beispiel irgendwann durch einen Kraken und andere fiese Sachen ergänzt, der AFK-Autoklickerangeln unterbindet, welches den entsprechenden Skill hochtreiben würde.

    Gegen die Standardberufe für eine Standardconfig finde ich ist nichts einzuwenden. Ich denke, das ist dann die Sache des Serverbetreibers sich was eigenens, originelles auszudenken. Falls man es faulen Betreibern schmackhaft machen möchte, besondere Berufe von Anfang an zu haben (die dann leider Standard werden, aber muss man ja nicht verraten) kann man da aber sicher dran feilen.
     
    #4
  5. MappleTV
    Offline

    MappleTV

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    575
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    Clymb3r
    Dagegen muss auf jeden fall was gemacht werden.. Keiner mag es Übermaß an Geld zu haben oder so...
     
    #5
  6. Malte
    Online

    Malte Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Schwammbaumwald
    Minecraft:
    Malte662
    Habe ich natürlich noch vor einzubauen, allerdings muss ich dazu noch schauen ob Sponge dafür ein direktes Event hat oder ob ich mir da was mit den Inventarevents zusammenbasteln muss. Ein anderes Problem welches ich dabei bisher noch hatte sind die Craftingrezepte, die in beide Richtungen funktionieren auch wenn ich auch dafür bereits eine Idee habe.

    Hab ich mir notiert und da fällt mir bestimmt noch das ein oder andere ein :)

    Ein Forster kann bereits ohne Probleme eingebunden werden, indem man einfach das platzieren von Sätzlingen vergütet, wobei ich dabei grade noch darüber nachdenke ob ich es schaffe das verwenden von Bonemeal auch noch abzufangen. Der Bäcker wäre mit den oben genannten hinzufügen von Craftingrezepten auch ohne Problem zu erstellen und bei Verkäufer weis ich grade nicht wirklich was du mit diesem meinst...
    Ansonsten habe ich in der Standartkonfigurationsdatei dennoch nur die Standartberufe einzubinden, allerdings erstelle ich vielleicht noch zusätzliche Konfigurationen für weitere Berufe, sodass diese nur kopiert werden müssen.

    Dazu habe ich mir bisher überlegt (um auch das andaurige Platzieren und wieder abbauen von Blöcken um mehr Doppeltedrops zu bekommen zu verhindern) Blöcke welche Platziert werden in einer Datenbank (oder sollte es Sponge irgendwann mal unterstützen direkt in den Blockdaten) zu speichern und dann eine zeitlang nicht zu vergüten, sollten diese wieder abgebaut werden, sodass es nicht möglich ist durch das durchgehende links und rechts klicken die Wirtschaft zu zerstören.
     
    #6
  7. MappleTV
    Offline

    MappleTV

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    575
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    Clymb3r
    Sehr gut bin gespannt!
     
    #7