Was erwarten Spieler von einem Server?

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von montbit, 13. Juni 2015.

  1. montbit
    Offline

    montbit

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    188
    Minecraft:
    montbit
    Als Owner fragt man sich, was man den Spielern so alles auf einem Minecraft Server bieten kann, damit sie auch bleiben.

    Kaum ist ein Server neu in der Serverliste, kommen Spieler in Scharen. Was sich dann abspielt, ist eher erbärmlich. Jeder dritte fragt nach einem Rang. Jeder fünfte ist Architekt und will den Server verschönern (griefen). Jeder zehnte ist Developper und kann Plugins programmieren. Die server.log ist voll von vielen Befehlen, wozu Spieler keine Permissions haben. Was dann noch an Beleidigungen und danach Bans ausgesprochen werden, gehe ich hier nicht ins Detail ein. Danach beruhigt es sich nach ein paar Tagen und es kommen eher wenige Spieler.

    Auf vielen Servern das gleiche Geschehniss - neue Spieler joinen, fragen kaum was, spielen vielleicht kurz und weg sind sie. Jetzt will ich mal die Stimmen der Spieler hören, wieso sie Serverhopping betreiben?

    • Sind die Server zu anspruchsvoll? Also schwierig zu spielen?
    • Messt Ihr die Qualität eines Servers an klotzigen, grossen Bauwerken(Blendwerke)?
    • Wollt Ihr einfach nur einen Rang und bekommt den nicht?
    • Wollt Ihr einfach nur etwas griefen, aber die Server sind zu gut abgesichert?
    • Hat es zu viel Plugins, die Ihr nicht versteht?
    • Was sollen Regeln, ich halte mich eh nicht dran?
    • Manno, schon wieder Schilder, die man lesen sollte.
    • .....
    Jetzt dürfen sich die Spieler melden, die oft nur kurz auf Servern sind, wieso sie nicht bleiben und weiterziehen.
     
    #1
    Roeddelproemm gefällt das.
  2. yoloswagbabo
    Offline

    yoloswagbabo

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    11
    Ich gehe mitunter auch auf Server und versuche, Ränge zu bekommen.
    Im Gegensatz zu den meisten anderen Spielern gehe ich die Server aber nicht ungeachtet der Qualität ab (wer sich diese Zeit nimmt, hat wohl sonst nichts zu tun...), sondern schaue in der Liste, auf welchem Server man nach der Beschreibung eher am ehesten die Chance hat, Rechte zu erhalten und ob das überhaupt realistisch ist.
    Die meisten Spieler haben dazu aber überhaupt keine Kriterien (welche auch), nach denen sie die Qualität eines Servers für sich selbst bewerten, sondern gehen einfach die Server ab, in der Hoffnung, auf dem 50. Server doch noch jemanden zu finden, der ohne Rücksprache in Skype/TS3 Rechte verschenkt (Rechte nach Ingame-Anfrage gab's nämlich vor 2 Jahren noch auf vielen Servern, aber nicht mehr jetzt). Wenn dann noch Sätze wie "Wir suchen auf jeden fall einen Developer!" (Zitat aus der Beschreibung eines gestern eingetragenen Servers) in der Beschreibung auftauchen, wird man auf jeden Fall mit Kiddies überschwemmt.

    Ich denke, wir sind uns in dem Punkt einig (und wir müssen hier nicht auf Moralapostel machen), dass die meisten solcher Spieler wirklich dumm sind, was du vor allem an deren "Rechtestrategie", der Rechtschreibung und ihrem Alter (was teilweise bei 9 anfängt) ablesen kannst. Erstgenannte Punkte lassen sich nun auf das Alter schieben, aber es ist wirklich unverantwortlich, Kinder mit 9-11 Jahren in ein globales Netzwerk mit unbekannten Menschen zu lassen. Wenn solche Kinder dann noch versuchen, auf cool zu machen, müssen sie sich auch nicht wundern, wenn sie so verurteilt werden.
    Die meisten Kinder wollen also nicht wirklich spielen. Auf den, ich sag mal "Kiddyservern", kann man nicht spielen (es gibt leider immer noch die Server mit 5-Minuten-Spawn und den PvP-Rängen mit /fly, /heal, /give und /enchant für 30€) und "Nicht-Kiddyserver" bringen Regeln mit sich, die gelesen werden müssten.

    Die Qualität eines Servers misst man an seiner Beschreibung und am Spawn, da das die ersten Punkte sind, die man am Server sieht.

    Alles siehe oben.
     
    #2
    TheAweCrafter gefällt das.
  3. Roeddelproemm
    Offline

    Roeddelproemm

    Registriert seit:
    3. Februar 2015
    Beiträge:
    60
    Minecraft:
    Roeddelproemm
    Ich bin selbst Owner eines Servers und habe die gleichen Erfahrungen gemacht @montbit

    Natürlich schaue ich mir gelegentlich auch andere Server an.
    Und dabei habe ich festgestellt, dass ich mich auch wie ein Serverhopper verhalte.
    Ich schaue dabei auf folgende Punkte:
    1. Serverbeschreibung in der Serverliste
    2. Mögliche Screenshots. Leider haben viele Server kein Bild. Gerade für den ersten Eindruck finde ich es wichtig, dass zumindest ein aussagestarkes Bild vorhanden ist.
    3. Mögliche Modifikationen die Clientseitig nötig sind, wie eigene Luncher etc. Auf solche Server gehe ich garnicht.
    4. Erster Eindruck am Spawn: Qualität der Bauwerke, Größe, Details, Übersichtlichkeit
    5. Gibt es einen "Schilderwald"? Ich bin kein Freund von Schilderwäldern. Es gibt andere Methoden den Spielern die nötigsten Kenntnisse zu vermitteln. Und die Grundlagen von 90% aller Server lassen sich mit 5 Seiten in einem Buch regeln. Allgemeine Regeln wie "griefen verboten" auf ein Schild zu setzen sind für mich nur der Beweis, dass entweder das Serverteam seine Arbeit nicht beherrscht und es trotz Vorkehrungen noch Sicherheitslücken gibt, oder dass man einfach noch Platz für völlig unnötige Schilder hatte.
    6. Wie ist die Übersichtlichkeit wenn man sich vom Spawn wegbewegt? Gibt es Wege mit Ortsbeschilderungen? Sind die wichtigsten Gebäude ausreichend gekennzeichnet?
    7. Was bietet der Server sonst noch? Dazu gehören Quests, Shops, Minigames, Automatismen für Grundstücke, Usershops, Userhandel etc. Wie komplex ist die Anwendung für den Spieler? Auch hier gibt es die Möglichkeit den Spielern das Leben zu erleichtern. Bücher oder NPC's die einem in Form einer wiederholbaren Quests Vorgänge erklären sind ein tolles Mittel um auf viele Schilder zu verzichten.
    8. Wie sieht die Spieler-Community aus? Damit meine ich das Verhalten im Chat, Begrüßen von neuen Spielern, Reaktion auf Fragen etc.
    9. Gibt es ein Server-TS? Wie viele der Spieler die gerade auf dem Server sind, sind im TS? Wenn man mit einem Freundlichen "Hallo, bin XYZ und gerade neu auf den Server gekommen um mich mal umzusehen" in einen Channel mit 10 Leuten kommt und man keine Antwort bekommt bin ich auch weg.

    Bei vielen besuchten Servern gehe ich garnicht so weit und schaue mir den eigentlichen Server an.
    Wenn die Serverbeschreibung in drei Sätzen mehr Rechtschreibfehler als Wörter aufweist.... (ohne weiteren Kommentar)

    Bei anderen Servern vergeht mir die Laune mir noch mehr anzusehen, wenn ich im 10 Raum mit 50 Schildern ankomme...

    Dann gibt es Server, bei denen wirklich auf den ersten Blick eine Menge stimmt.... Bis man versucht, sein Start-GS zu bekommen oder zu finden, oder wiederzufinden....

    Im Endeffekt gibt es leider eine sehr große Anzahl an Servern, die bei meiner Betrachtung einfach durchfallen.
    Aber es gibt auch sehr schöne Ausnahmen!
    Hier verweile ich auch länger und komme gelegentlich wieder. Ich stelle Kontakt zu Teammitgliedern her und tausche Erfahrungen aus und lasse mir Tips geben.

    Ich denke, dass jeder Spieler, der die Server abklappert seine eigene Bewertungsmethode im Kopf hat. Für einige Spieler zählen dabei Dinge, wie z.B. "Kann ich mir OP geben?", "Bekomme ich einfach so einen Rang?" oder "Kann ich hier Mist bauen?"...
     
    #3
  4. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Nicht immer.. Ich kenne da einen Server mit 16000 Slots, ständig voll, den ihr auch alle kennen solltet, dessen Spawn irgendwie nicht so der Brenner ist, finde ich . Die überzeugen hald mit vielen eigenen Spielmodi.
     
    #4
  5. JTK222
    Online

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    Naja würde eher sagen die Überzeugen durch die Spieler anzahl (Mit freunden macht halt fast alles spaß)

    Und außerdem waren mit der aussagen wahrscheinlicher City Build server gemeint von denen es entgegen aller Erwartungen mehr als genug gibt.
     
    #5
  6. Detroox
    Online

    Detroox

    Ich muss sagen, dass es schwer ist, die "perfekte" Art von Server zu sein. Nein besser gesagt; es ist unmöglich! Der Start, das Spielgeschehen - es gehört nun mal alles dazu.

    Ich muss sagen, das "registriere dich mit /register <Password> <Password>" ist bei mir direkt ein Grund mich auszuloggen, das ich aber meine persönliche Einstellung gegenüber Cracked-Servern.

    Es ist für mich auch nervig, auf einer Website mit 300 Seiten Instruktionen ein Wort zu finden, das überhaupt nicht zum Text gehört. Das gibt meiner Meinung nach Augenkrebs und Kopfschmerzen.
     
    #6
    Eisphoenix und motte_55 gefällt das.