1. Hallo Gast, Minecraft ist ein Spiel und das soll es auch bleiben. Um Minecraft spielen zu können ist es nicht nötig anderen Spielern deinen echten Namen, deinen Wohnort oder dein Alter zu verraten. Fast alle Minecraftspieler sind Leute wie du die einfach nur bisschen Zeit in Minecraft verbingen wollen um Spaß zu haben. Es gibt jedoch auch ein paar wenige, die gezielt versuchen dich nach diesen Informationen zu befragen in der Hoffnung dass du ihnen antwortest. Gib diesen Personen keine Möglichkeit dir gefährlich zu werden in dem du dich an die einfache Regel hältst deinen Wohnort weder öffentlich noch in privaten Nachrichten oder Skype zu nennen und auch persönlichen Treffen nicht zustimmst! Sollte dich dennoch jemand hartnäckig danach fragen, informiere uns über unser Kontaktformular.

Webinterface-Kostenlos

Dieses Thema im Forum "Biete Dienstleistungen" wurde erstellt von Die_Quelle, 8. Mai 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Die_Quelle
    Offline

    Die_Quelle

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Hallo Leute!

    Ich möchte mich kurz vorstellen bevor ich euch ein Projekt, in dem ich Teammitglied bin, vorstelle.
    Mein Name ist Jonas W. ich bin Supporter bei

    Ich kümmere mich um Fragen und Probleme oder leite sie gegebenenfalls weiter. Ihr werdet mich im Teamspeak und im Forum antreffen.

    Unser Projekt richtet sich an Serverbesitzer, die ein kostenfreies und vor allem einfach zu bedienendes Webinterface für Voiceserver, Streamserver und Gameserver suchen. Unser Webspace Modul ist derzeit in der Beta Phase. Das Webinterface kann je nach Modul bspw. Teamspeak-Server installieren, verwalten und bestimmten Nutzern zuordnen.

    Das Projekt wird finanziert durch Spenden, Sponsorings und Partnern. Wir versuchen jedem User zu ermöglichen kostenfrei und ohne Probleme schnell einen Webinterface Zugriff zur Verfügung zu stellen.

    Das Webinterface wird in der Cloud gehostet um eine hohe Verfügbarkeit zu gewährleisten, man installiert auf einem Debian Root- oder vServer einen Daemon via SSH Zugriff.
    Du kannst in jedem Modul bis zu 10 Server einbinden bzw. installieren, bei Voiceserver ist es davon abhängig ob eine NPL Lizenz vorliegt oder nicht.

    Registriere dich bei uns auf der und erhalte binnen 48 Stunden deinen Zugang.

    Du hast noch Fragen oder bist noch nicht sicher ob das Projekt etwas für dich ist?

    Schick mir eine Email:

    Unsere Seite kann dir eventuell auch helfen.

    Dich interessiert das Projekt?

    Schau auf unsere

    Wir suchen auch Partner um unser Angebot verbessern zu können. Schreibe mich per Email an oder komm in unseren Teamspeak Server mit der IP:

    PS: Es handelt sich dabei um My-Webinterface ;)
     
    #1
  2. ChunkNorris
    Offline

    ChunkNorris

    Hab ich das richtig verstanden? Man gibt in eurem Webinterface das Rootpasswort vom Server ein, dann verbindet sich euer Interface auf meinen Server und installiert da einen Dienst (der wiederum alles auf meinem Server steuert)?
     
    #2
  3. Die_Quelle
    Offline

    Die_Quelle

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Wenn du magst kannst du auch gerne einen Demozugang bekommen bzw. es selbst austesten. Die root Daten werden nur benötigt um den Daemon zu installieren sowie ihn zu starten falls es zu einem Neustart des Hostservers kommt.
     
    #3
  4. ChunkNorris
    Offline

    ChunkNorris

    Nein danke, ich gebe anderen Leuten keinen root-Zugriff. ;)
     
    #4
  5. Die_Quelle
    Offline

    Die_Quelle

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Du wirst ja nicht gezwungen unseren Service zu nutzen =)


    Ich hänge oben mal Screenshots an.
     
    #5
  6. Crafter6432
    Offline

    Crafter6432

    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    686
    Kann man euer Interface nicht einfach Downloaden und installieren? Denn zh hat schon recht man sollte nicht einfach seine Daten rausgeben.
     
    #6
  7. Die_Quelle
    Offline

    Die_Quelle

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Das ist leider nicht möglich.

    Es wird nebenbei auch eine vollständig leere Installation von Debian Squeeze minimal vorrausgesetzt. Gerne kannst du aber auch dein Rootserver Passwort ändern. Der Server kommuniziert dann weiterhin über die AUTH Keys.
     
    #7
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.