• Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Welches der beiden Gaming Laptops, soll ich nehmen?

Steiniiii

Minecrafter
Mitglied seit
4 Januar 2018
Beiträge
20
Guten Morgen miteinander,

ich bräuchte mal euren Rat und zwar geht es um folgendes: Ich will mir ein neues Gaming Laptop kaufen und bin auf 2 Angebote gestoßen. :cool: Ich will definitiv damit zocken. GTA, Minecraft, Assassins Creed, Battlefield, usw.

(Aufgrund von Arbeit und Studium MUSS es ein LAPTOP sein! Also bitte keine Vorschläge oder Kommentare wie "nimm dir nen Desktop PC blablabla)

1. Angebot: Alienware 15 R3 Gaming Notebook
  • Intel Core i7 6700HQ mit bis zu 3,5Ghz je Kern (Standardmäßig 8x 2,6 Ghz)
  • Nvidia GTX 1060 Grafikkarte 6gb ram
  • 500GB Samsung SSD
  • 16GB RAM
  • beleuchtete Tastatur
  • win 10 home
Preis: 1200,00 Euro

2. Angebot: ACER Predator Helios 300 (PH317-51-7680) !17 Zoll!
  • Intel Core i7-7700HQ (bis zu 3,80 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 6 MB Intel® Cache) (Standardmäßig 4x 2,8 ghz)
  • Nvidia GTX 1060 Grafikkarte 6gb ram
  • 1. Festplatte: 256 Gb SSD
  • 2. Festplatte: 1 TB HDD 5400 U/min
  • beleuchtete Tastatur
  • win 10 home
Preis: 1200,00 Euro

Danke schon jetzt für konstruktive Kommentare. ;)
 

Ross

Minecrafter
Mitglied seit
21 November 2012
Beiträge
15
Minecraft
SirRoss
Ich gehe mal davon aus, dass du beim Acer auch 16GB Ram hast.

Also der Alienware hat zum Arbeiten einen besseren Prozessor. Aber wenn du GTA und so spielen willst, was Spiele sind die sehr viel Speicher brauchen, wirst du mit den 500GB nicht auskommen. Da würde ich zum Acer raten.

Aber ich kann dir so auch noch sagen, dass die Specs nicht alles sind. Schau am besten noch nach wie schwer der Laptop ist. Wie groß das Netzteil ist bzw. auch wieder wie schwer.
 

���

Chatboxuser
Mitglied seit
6 Mai 2014
Beiträge
995
Alter
19
Minecraft
Majoox
Zitat von Steiniiii:
Aufgrund von Arbeit und Studium MUSS es ein LAPTOP sein!Also bitte keine Vorschläge oder Kommentare wie "nimm dir nen Desktop PC blablabla)
Okay, ist angekommen. Da ist ein Laptop unabdingbar, dennoch gibt es dutzende Käufer solcher Laptops, die sie ganz regulär als Desktop-Computer hinstellen werden.

Was mir hier auffällt ist deine Fokussierung auf die Komponenten, was genau bei solchen Geräten falsch ist. Hier siehst du nur das, was der Hersteller will was du siehst.

Denn...
  • Augenmerk auf die Lüftung legen. Ist sie laut? Wie funktioniert sie eigentlich? Ist sie in der Lage, die Komponenten ausreichend zu kühlen?
  • Wie schwer ist das ganze Teil eigentlich? Wir hatten hier mal ein HP Laptop mit 19 Zoll und sieben Kilo, was nicht gerade portabel war.
  • Was ist da für ein Akku drin? Wo ist er platziert (Wärmentwicklung) und wie viel Milliampere hat der?
  • Welche Peripherie kann angeschlossen werden? Wie lade ich das Laptop auf, was kann ich eigentlich anschließen?
  • Welche Auflösung hat der Bildschirm und welche Technik wird zum anzeigen verwendet?
  • Kann man die Hardware erweitern? RAM, Festplatte.
  • Was machst du darauf konkret?
genau bei diesen Punkten trennt sich die Spreu von Weizen. Mit diesen Punkten alleine kannst du perfekt zwischen diesen beiden Laptops unterschieden und ggf. das wählen, was diese Punkte besser erfüllt. Hardwaretechnisch sind die alle völlig übertrieben und werden, für was auch immer, mehr als ausreichend sein.

Gerade dann, wenn das Gerät sowohl bei der Arbeit als auch im Studium eingesetzt werden soll, ist ein schwerer Plastikbomber nicht wirklich hilfreich.
 
Zuletzt bearbeitet:

❤️可愛いちゃん️❤️

Enderdragonjäger
Osterei Experte
Mitglied seit
19 Mai 2014
Beiträge
1.098
Alter
2
Da du das bisher gar nicht auf den Schirm hast einfach mal ein Vorschlag (gerade im Hinblick aufs Studium). Du willst mit ziemlicher Sicherheit keine 4kg jeden Tag über den Campus schleppen. Billiger wird es zwar nicht, aber hast du dir schonmal angesehen, ob du nicht vielleicht ein Ultrabook mit Thunderbolt 3 kaufen möchtest und fürs zocken eine externe Grafikkarte anschließen? Das fungiert dann sogar teilweise als Dock, sofern man noch die USB Geräte separat anschließt.

Da gibt's einige Dinge, die man beachten sollte, damit das reibungsfrei funktioniert, aber externe Grafikkartengehäuse sind aktuell stark im kommen. Du kannst dann natürlich nicht überall mit dem Laptop zocken, aber das braucht man in der Uni auch nicht wirklich. Wenn du dann daheim bist, kannst du aber auf eine ordentliche Desktop GPU zurückgreifen und hast unterwegs trotzdem mit der Intel GPU ordentliche Akkulaufzeiten.

Ich kann das sehr empfehlen, ich hab ein Lenovo ThinkPad X1 Yoga und eine 1080 in einem externen Gehäuse. Der mobile i7 kann natürlich nicht mit Desktop CPUs mithalten, aber die meisten Spiele brauchen auch nicht so krasse CPU Leistung. Kann damit ne ganze Reihe aktueller Titel auf maximalen Einstellungen auf 60 FPS@1080p spielen. Es gibt auch kleinere Performanceeinbußen, da nur ein x4 PCIe 4.0 Link zur Verfügung steht und der ist auch messbar. Aber merken tust du das in der Regel nicht, du hast halt noch immer ne Monster GPU, nur weil die Bandbreite kleiner wird, ist das trotzdem noch ein Monster. Aber wie gesagt, gibt's zu allem Informationen, falls du Interesse hast.

Also nur so als Anregung, vielleicht magste nochmal drüber nachdenken, das ganze wird natürlich definitiv teurer, aber wenn es ins Budget passt. Falls mehr Interesse besteht kann ich dir gerne mit ein paar Links helfen. Hab nur keine Lust das zu tun, wenn eh kein Bedarf ist.

Edit: Gerade noch festgestellt, dass beide Angebote von dir noch alte Intel CPUs drin haben, teilweise sogar noch einen aus der 6. Generation. Das ist schon ein bisschen Grenzwertig. Erstmal haben die aktuellen CPUs 4 Kerne und dann haben alte Generationen auch deutlich mehr Performance im Rahmen der Spectre und Meltdown Patches verloren. Windows Home Edition ist übrigens ein Witz für den Preis. Würde Geräte ohne Windows bevorzugen, die Lizenz solltest du in der Regel auch über die Uni bekommen (nimmt aber nicht jede Uni teil). Studentenangebote für Hardware sind in der Regel auch günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Steiniiii

Minecrafter
Mitglied seit
4 Januar 2018
Beiträge
20
Hallo,

vielen Dank für eure Hilfen. Haben mir wirklich sehr geholfen. Werde mich mal über die noch genannten Infos weiter schlau machen (Wie laut, wie schwer das Laptop ist usw). Zu deinem Beitrag @❤可愛い❤, dickes Danke, allerdings ist mein Budget nach oben leider nicht erweiterbar. o_O

Gruß;)
 
Allgemein
Hilfe Benutzer
  • MrSpock78 MrSpock78:
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Im Prinzip gehts zurück zur alten Mechanik, der Aufladenbalken bleibt zwar, aber der war ja schon immer da, nur wurde er nie angezeigt.
  • MrSpock78 MrSpock78:
    Es ist schon was anderes. Keiner hat nen Vorteil, wenn er seine Elektrozahnbürste an den LMB setzt ^^ Somit gibt es eine Begrenzung des Clickspeeds
  • MrSpock78 MrSpock78:
    Es ist ja nur eine Testversion um Feedback von den Spielern zu erhalten.
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Gibts den Hack mit der Elektrozahnbürste wirklich?
  • MrSpock78 MrSpock78:
    o_O das ist die 1.8 comat mechanik? wo lebst du?
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Es gab übrigens schon immer nen Timeout bis du den selten Spieler nochmal angreifen konntest. Das war halt bis zur 1.8 nicht angezeigt.
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Ich nutz für solche Probleme Technologie und nicht die Elektrozahnbürste
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Ich glaub ich hab auf PVP Servern immer falsch gespielt
  • MrSpock78 MrSpock78:
    Was meint ihr warum die 1.8.x so dumm ist? ^^
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Weil sie scheiße alt ist und grundlegende API Methoden einfach fehlen.
  • MrSpock78 MrSpock78:
    Das hat nichts mit Schnittstellen zu tun, wenn der Client ausrastet^^
  • MrSpock78 MrSpock78:
    Sowas kannst du auch in 1.14.x nicht lösen
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Minecraft hat halt auch keine Serverseitig Verifizierung der Eingaben
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Meinte aber eher, dass die 1.8 einfach scheiße alt und total verbuggt ist. Das halt als ob man heute Windows 98 nutzt
  • MrSpock78 MrSpock78:
    Die Schnittstellen bleiben die Gleichen... man kann nur das Spielprinzip ändern. Und das versucht Mojang derzeit, um so mehr sich daran beteiligen um so besser.
  • Hadde-chan Hadde-chan:
    Die schnittstellen haben sich nicht geändert owo erzähl das mal den drölf hunderten plugins, die inkompatibel sind xD
  • SirYwell SirYwell:
    Das Video zeigt ziemlich deutlich, wie dumm dieses sog. PvP in Minecraft ist. Ich finde das irgendwie richtig unnötig, wenns nur darum geht, schnell zu klicken
  • MrSpock78 MrSpock78:
    Es bezog sich auf grob "Alle API methoden sind scheisse usw" ... klar ändert sich etwas.
  • MrSpock78 MrSpock78:
    Der Versuch des neuen Combats ist halt genau dass superschnelles Klicken keinen Vorteil mehr bringt^^
  • ❤️可愛いちゃん️❤️ ❤️可愛いちゃん️❤️:
    Ich fand ja Exploits in den Plugins suchen immer deutlich effektiver als schnelles klicken.
  • maybeto maybeto:
    das ist aber schade für @iTz_Proph3t , auch flinker Finger genannt.....
    maybeto maybeto: das ist aber schade für @iTz_Proph3t , auch flinker Finger genannt.....
    Oben