Wie hostet man Server

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von Hundecrafter9, 13. Juni 2016.

  1. Hundecrafter9
    Offline

    Hundecrafter9

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Hallo,ich sehe sehr oft Serverhoster,da frage ich mich glatt:Wie schaffen die das? Deswegen dieses Thema hier. Ich hoffe,jemand weiß mehr davon! LG youtube_doggy
     
    #1
  2. florian96
    Offline

    florian96

    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    7
    Professionelle Hoster kaufen sich die Hardware. Danach lassen sie diese mit Colocation in ein Rechenzentrum stellen.

    Die MineCraft Hostsysteme Verfügen Üblicherweise über 256 - 512 GB RAM.
    Und haben meist 2 CPUs mit je 6 Kernen. (2x6x 2 (ht) = 24 Kerne)

    Viele Beauftragen noch eine Sicherheitsfirma, um Sicherheitslücken zu Schließen, Firewall einstellt, etc.

    Darauf wird dann ein CMS installiert (entweder ein Gekauftes oder ein Eigenes wird Programmiert)
    Wenn das dann alles richtig eingerichtet ist, ist alles automatisch.

    Wenn ein Kunde Bestellt, wird auf die Bezahlung gewartet. Danach wird automatisch ein neuer Linux User erstellt (ohne SSH zugriff). Durch FTP Regeln hat der auch nur dort zugriff, wo er zugriff haben soll.

    Zum Starten wird eine neue Season mit dem Programm Screen erstellt. Dessen Ausgabe wird in einer Datei namens screenlog.0 gespeichert, die dann im Webinterface angezeigt wird.

    Beim Stoppen wird einfach die Screen Season gekillt.


    Sollte diese Frage nur sein, damit du weist, wie du einen eigenen Hoster Gründest, dann kann ich dir nur sagen: Keine Gute Idee. Zum einen brauchst du dazu ein Startkapital von Mindestens 5000 Euro. Etwa 3000 Euro für 4 Gameserver + 1 Server, für webinterface, webseite etc.
    Und wirst dann 200 Euro / Monat laufende kosten haben. Es dauert zum einen seht lange, bis du das Kapital wieder raus geholt hast, zum anderen ist der Markt an Server in Deutschland mehr als übersättigt. Zudem hast du am Anfang keinen Ruf.

    Wollte ich auch mal machen. Einen Eigenen Hoster zu Gründen. Ist aber eben nicht besonders leicht. Und die ersten 3 Jahre oder so, hast du nicht viel Gewinn. Somit musst du nebenher noch Arbeiten. Dann werden die Kunden sich aber beschweren, dass der Support Lange braucht. Also brauchst du Leute, wie für nichts arbeiten.


    Inzwischen habe ich einen Dedicated root server, aufdem ich Restkapazitäten Versponsere. Somit habe ich keine Verpflichtungen.
     
    #2
    jensIO gefällt das.
  3. florian96
    Offline

    florian96

    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    7
    Falls die Frage für TS3 Server ist: Hoster kaufen sich eine ATPH lizenz für 50 euro, Müssen aber ne Gewerbeanmeldung abgeben.
    Danach wird Pro Vergebenen Slot mit 11 Cent / Slot Abgerechnet, und dies muss dann an Teamspeak gezahlt werden.

    Wenn es um v Server oder Nicht Dedizierte Root Server geht: dann wird einfach eine Software zum Virtuallisieren z.b. für vServer kann man Proxmox nehmen.
     
    #3