Wie sollte eine gute Server Map aussehen?

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von legospringfield, 14. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. legospringfield
    Offline

    legospringfield

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    187
    Wie sollte eine gute Town Server Map aussehen?
    Reichen Lazy Road Strassen oder sollte man alles per Hand gebaut haben?
    Muss die Map flach sein oder eher normal?
    Sollte man Grundstücke kaufen können oder einfach am Strassenrand bauen?
    Wenn ja, sollen alle Grundstücke gleichgroß sein oder individuell?
     
    #1
  2. Grundstücke gleich gross, am besten 16 x 16, mit Zäunen abgrenzen, alles andere sieht schei**e aus.
    Erstes Grundstück sollte kostenlos sein.
    Wenn du willst kannst natürlich auch 16 x 16 kostenfrei und 32 x 32 in einer anderen Stadt dann zb 2000 <Server-Währung> kosten lassen.
    Alles mit der Hand bauen ist quatsch, mit Worldedit genauso.
    Es wäre auch gut wenn die Stadt verschiedene Ebenen hat, also eine grosse Fläche die eine andere Fläche um 2 Blöcke überragt.
    Aber keine Flatmaps, die sind nur für Creative Server.
     
    #2
  3. Jobsti
    Offline

    Jobsti

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    1.226
    Ort:
    Steinau (Hessen)
    Minecraft:
    Jobsti
    Ich finde, hierfür gibt's keine festen Regeln, am besten jeder denkt sich was eigenes aus.
    Erstens fordert das Grips, zudem schafft man evtl. mal was individuelles/Anderes.

    Ob du nun feste Größen machst, zB. 20x20, oder 40x40 Grundstücke, wovon jeder kostenfrei nur 20x20 bekommt und immer 10er Blöcke dazu kaufen muss,
    ist ganz dir überlassen.
    Was mir persönlich net gefällt: Ne flache Landschaft, da kann ja jeder bauen. Grundstücke schön groß und Landschaft lassen wie sie ist.

    Straßen kannste einfach bissel bauen und per Worldguard Stacken, aber net zu viele machen, so nen typisches Schachbrett haben ja alle,
    also GS bissel quer vergeben, paar Grundstraßen/Hauptstraßen machen und die user sich selbst anbinden lassen.

    Mal einfach so als grobe Idee/Einwurf.
     
    #3
  4. Groudon23
    Offline

    Groudon23

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Lübben (Spreewald)
    Minecraft:
    Groudon23
    Also was für mich ein absolutes No-Go auf Servern ist, und ich leider Gottes ständig auf Servrn antreffe: Durch Worldedit abgeschnittene Berge. Dafür hat Worldedit doch extra ein Smooth-tool dabei. Hat zwar nich so viele Möglichkeiten wie Voxel-Sniper aber ausreichen tuts. Was Grundstücke angeht haben wirs bei uns so, dass wir in der Stadt verschiedene Wohnbezirke mit unterschiedlich grossen Grundstücken haben. Die Anfänger-Grundstücke kosten 30 <Server-Währung> und sind 10x10 gross und durch weiße Wolle und nicht durch Zäune abgegrenzt. Sieht find ich zumindest dezenter aus. Dann hat eben jeder Stadtteil seine eigenen Grundstücksgrößen und Preise. Der Preis setzt sich aus Größe des Grundstücks und Location zusammen. So kostet bei uns z.B. ein 25x25-GS in dem Bezirk, der den Marktplatz, die Mall und die Kathedrale beheimatet 2500 <Server-Währung>, während ein 20x20-GS in einem Bezirk ohne irgendwelche Annehmlichkeiten am Meer nur 500 <Serverwährung> kostet. Bei uns entscheidet also auch die Lage mit.

    (Mal so nebenbei: Wir haben unsere Wohnbezirke nach Berliner Stadtteilen und Vororten benannt. ;) )
     
    #4
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.