Windows 10 - Dein kostenloses Upgrade!

Dieses Thema im Forum "PC Bereich" wurde erstellt von MrPyro13, 2. Juni 2015.

  1. MrPyro13
    Offline

    MrPyro13

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Beiträge:
    829
    Minecraft:
    MrPyro13
    #1
    TheUsforcer gefällt das.
  2. Cyrox
    Online

    Cyrox

    Ich werde das Upgrade nicht nutzen. Zum einen ist dieses Upgrade an das Gerät gebunden.
    Neuinstallation ist damit nicht möglich. Dann wird eine gekaufte Lizenz notwendig.
    Außerdem habe ich keine Lust mich über einen MS Account an die Cloud zwangsanbinden zu lassen.
    Dieses kostenlose Upgrade ist nur ein Deppenfang um möglichst viele potentielle Kunden für Office 360 und co. zu bekommen.
    Wirklich Vorteile bringt das Update nicht. Windows 7 fällt eh erst 2020 aus dem Support
     
    #2
  3. iTz_Proph3t
    Offline

    iTz_Proph3t Moderator

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.118
    Minecraft:
    iTz_Proph3t
    Werde es schon holen, gibt ja auch genug Möglichkeiten den Account-Zwang zu umgehen ;)
     
    #3
  4. Cyrox
    Online

    Cyrox

    Klar gibts da Möglichkeiten. Wieso sollte ich mir aber die Arbeit machen Win 10 aufzubügeln wenn Win 7 noch Supported wird und dort alles funktioniert? Bei Win 10 hat man dann wieder mit Treiberbingo und co. zu tun.
     
    #4
  5. Inkemann
    Offline

    Inkemann

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Aachen
    Minecraft:
    Inkemann
    Ich werde es auf jeden Fall machen, da Windows 10 doch bedeutende Vorteile gegenüber Windows 7 und 8/8.1 hat.
     
    #5
  6. Cyrox
    Online

    Cyrox

    und die wären?
    Ich wüsste jetzt erstmal nix was ich mit Win7 nicht auch machen könnte und da es länger auf dem Markt ist, sollte es auch stabiler Laufen als das erste Release von Win10
     
    #6
  7. iTz_Proph3t
    Offline

    iTz_Proph3t Moderator

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.118
    Minecraft:
    iTz_Proph3t
    Wieso sollte man nicht upgraden? Es ist kostenlos und wenn es einem nicht gefällt kann man jederzeit zurück ;)
    Probieren geht über studieren, viele Kleinigkeiten fallen einem erst auf, nachdem man wieder das alte Betriebssystem hat und diese nun vermisst :D
     
    #7
    Jumpy gefällt das.
  8. Malfrador
    Online

    Malfrador

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    414
    Minecraft:
    Malfrador
    Ich werde auf jeden Fall updaten, muss nur erstmal sehen ob man von der Preview zurück auf 8.1 muss oder ob es direkt geht. Windows meint ja es sei aktiviert da ich das update von 8.1 aus gemacht habe, daher könnte ich mir vorstellen das es geht. Sonst halt zurück, geht ja auch.
     
    #8
    Jumpy gefällt das.
  9. Inkemann
    Offline

    Inkemann

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Aachen
    Minecraft:
    Inkemann
    Bedeutender Leistungszuwachs an allen Fronten, deutlich höherer Stabilität (schon die jetzigen Testversionen sind stabiler als Windows 7) und noch ein paar Kleinzeugsachen.

    Und nur weil man etwas auch mit Windows 7 kann, heißt das nicht, das Windows 10 nicht besser ist. Nach der Logik könnte man auch sagen "Warum denn Programmiersprachen benutzen, man könnte das gleiche doch auch in Maschinencode schreiben." Oder: "Warum denn eine Tastatur kaufen, ich kann doch auch mit meiner Maus die Bildschirmtastatur bedienen."
     
    #9
    Jumpy gefällt das.
  10. montbit
    Offline

    montbit

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    188
    Minecraft:
    montbit
    Um Spiele zu zocken brauche ich keine neue Win Version. Alles Andere macht mir Linux genau so gut, Viren- und Sorgenfrei, und eine Neuinstallation ohne Datenverlust oder ein komplettes Datenbackup (Einstellungen, Desktop, E-Mails, usw.) sind da echt Kinderleicht. Viele Games kann ich auch in Linux ausführen und so wird mir Windows immer unnützer.
     
    #10
    malte3001 gefällt das.
  11. Cyrox
    Online

    Cyrox

    Zum Leistungszuwachs:
    In allen Tests, die ich bisher dazu gelesen habe liegen 7 und 10 kopf an kopf. Das kann sich mit DX12 ändern. Da ich aber eine AMD Karte mit Mantle besitze sollte sich da für mich zumindest kurzfristig nicht viel tun was Performance angeht.

    Zur höheren Stabilität:
    Was heißt für dich denn höhere Stabilität? Ich hab in den letzten 5 Jahren keine Probleme mit 7 gehabt. Keine Abstürze oder Blue-/Blackscreens. Win10 würde für mich erstmal wieder Treiberbingo bedeuten, da nicht alle eingebauten Chips schon WIn10 Treiber haben. Darauf kann ich verzichten.

    Zu deinen Beispielen:
    Ich nutze Programmiersprachen und keinen Maschinencode, weil mir Programmiersprachen erlauben meine Zeit effizienter zu nutzen.
    Das selbe gilt für Tastaturen. Ein neues Betriebssystem, was mir erstmal keine wirkliche Verbesserung verschafft passt da nicht rein.
     
    #11
  12. matteoderva
    Offline

    matteoderva Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Irgendwo in Oberbayern
    Minecraft:
    matteoderva
    Ich werde das Upgrade noch nicht nutzen.Man hat ja noch ein Jahr Zeit, und ich werde paar Monate warten um mögliche Lücken zu schließen.Auch ist mein Antivirus-Programm noch nicht für Windows 10 ready, deswegen wird das sowieso nichts.

    Ansonsten finde ich Windows 10 sehr gut!
     
    #12
  13. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    657
    Das ist halt Microsofts Ausflug in die Welt der absolut kontrollierten Systeme. Die bisherige Entwicklung deutet an, dass Microsoft zunehmend das Betriebssystem kostenlos macht und dafür für Dienstleistungen wie Office 360 und Onedrive auf Abo-Basis vertreiben möchte. Aktuell kann man das natürlich noch umgehen, aber wer weiß wo die Reise hingeht. Im Kampf gegen Viren hat iOS ein absolute geschlossenes System und Android sperrt alle Apps in eine Sandbox. Damit verliert der Anwender die Kontrolle über seine Hardware und kann bestimmte Dinge nicht mehr steuern. Ob uns das auch mit Windows blüht? Die meisten Nutzer wollen ja eigentlich nur, dass es funktioniert und die Basisversionen von Onedrive und Office haben ja schon die wichtigen Features.

    Ich bin absolut kein Freund von der Entwicklung. Aktuell hat man natürlich noch Linux, aber auch dort gibt es Bestrehbungen von Microsoft das zu unterbinden. Man informiere sich mal über Secure Boot. In der letzten Spezifikation für das "Windows 8 ready" Logo musste man das noch abschaltbar machen. Für das "Windows 10 Ready" Logo ist das nicht mehr notwendig. Man muss sich das mal geben: Microsoft ist aktuell als Einziger in der Lage zu bestimmten, was DEIN PC (sofern er Secure Boot aktiv hat) startet. Egal wo du den kaufst, Microsoft muss den Code signieren. Wie gesagt: aktuell ist es fast überall im BIOS abschaltbar, aber das kann sich durchaus ändern.

    Außerdem soll Windows 10 ja ein Rolling Release werden, so dass es keine weiteren Windowsversionen gibt. Damit verhindert Microsoft natürlich auch dass die Nutzer sich neuen Änderungen verweigern können. Man hat dann entweder die Möglichkeit zwischen "ja, ich installier halt alles was kommt" oder "nein, aber jetzt bleib ich genau auf dem stand, auf dem ich jetzt bin". Wer heute Windows 7 nutzt der weiß genau dass sich da nix verändert. Das bleibt ein Windows 7 und da kommen auch nur kleine Bugfixes oder Features hinzu. In Zukunft wäre es halt auch möglich, dass man soetwas wie die umstrittenen Kacheln per Update bekommt und entweder man installiert das dann oder man hat ne veraltete und unsichere Windows Version.

    Die Entscheidung steht jedem frei, aber überlegt euch wirklich vorher, was die Konsequenzen sind und ob ihr die Richtung wirklich so toll findet, die Microsoft eingeschlagen hat.
     
    #13
    montbit gefällt das.
  14. montbit
    Offline

    montbit

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    188
    Minecraft:
    montbit
    Du kannst den Usern noch so viel vor Augen führen - sie sind Realitätsblind, was Microsoft und Windows anbelangt. Es ist auf jedem gekauften Rechner drauf und es läuft ja auch. Was unter der Motorhaube abgeht, das interessiert keinen. Microsoft kann machen, was ihnen passt. Die User folgen blind in die totale Kontrolle.
    Es wird heutzutags nichts mehr hinterfragt.
     
    #14
  15. Vakarian
    Offline

    Vakarian

    Registriert seit:
    25. Juni 2012
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Pegasus Galaxie
    Minecraft:
    Camaro2009
    Solltest du eine Lizenz selber irgendwann mal erworben haben (Win 7 oder 8) kannst du diese ganz bequem per Telefon auf ein anderes Gerät zuweisen.

    Eine Neuinstallation ist Problem los machbar, wie bei Windows 8/8.1 wird es einen Downloader geben welcher das aktuelle Windows 10 ISO runterlädt. Nach dem Herunterladen hat man die Möglichkeit:
    • sofort ein Upgrade durchzuführen bei dem man alles Dateien und Programme behalten kann, nur Dateien behalten kann oder alles zu löschen.
    • einen Datenträger zu erstellen (USB Stick/DvD) von diesem man auch Problem los Booten kann und Windows 10 mit seinem (Win 7, 8 ,8.1 Key) komplett neu zu installieren.
    Ein zwang gibt es da nicht, die Nutzung des Microsoft Accounts ist freiwillig, es können auch Lokale Benutzerkonten angelegt werden, sieht man auch bei der Installation.
    Die Nutzung des App Stors und die in Windows 10 Integrierte Cloud OneDrive lassen sich jedoch nur mit Microsoft Konto nutzten.
     
    #15
    Malfrador gefällt das.
  16. malte3001
    Offline

    malte3001

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    6
    Ich werde erstmal warten, bis den das ganze System erstmal Buggfrei ist + alle Programme und Treiber mit Windows 10 lauffähig sind. Ansonsten bin ich mit Windows 8.1, wohlgemerkt ohne MS Konto, vollkommen glücklich.
     
    #16
  17. montbit
    Offline

    montbit

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    188
    Minecraft:
    montbit
    Problemlos? Entschuldige, aber da muss ich als Linux User echt lachen. Entweder schleppt man alten Müll mit oder verliert alle Einstellungen und hat einiges an Datenverlust. Seid ihr Euch denn nicht bewusst, was für eine Krücke ihr da hätschelt? Windows ist tief in den Strukturen falsch aufgebaut und umgesetzt. Ich kenne Win seit 3.x und weiss, wovon ich rede.

    Unter Linux erstelle ich ein Backup der "eigenen Dateien" und habe ALLE Einstellungen, E-Mails, Daten und Bilder dabei. Nach einer Neuinstallation starte ich das E-Mail Programm und es greift sofort auf die externen Konten zu. Auch der Desktop ist wie gewohnt mit all seinen speziellen Einstellungen vorhanden. Auch Minecraft kann sofort nach Neuinstallation gestartet werden. Alle separat installierte Programme habe ich in einer Datei vermerkt, kann die Zeile kopieren, im Terminal einfügen und in einem Aufwisch zusammen installieren.
    DAS ist ein Betriebssystem!

    Unter Windows seid ihr zuerst eine Zeit damit beschäftigt, vieles nachinstallieren und einstellen. Minecraft müsst Ihr auch zuerst wieder installieren, da es irgendwo im Windows Datenchaos gespeichert war. Desktopeinstellungen und Hintergrund habt ihr auch verloren. Euer E-Mailprogramm hat keine Konten mehr und muss zuerst konfiguriert werden. Sofern die Mail Ordner in "eigene Dateien" gespeichert wurden, könnt ihr sie wieder einbinden, ansonsten sind sie verloren.

    Ich habe die Wahl, was Linux darf. Ihr werdet von Windows bevormundet, was ihr dürft. Das ist ein riesen Unterschied!
     
    #17
  18. Cyrox
    Online

    Cyrox

    Du machst unter Linux ein Backup der eigenen Dateien.
    Ich mach unter Windows ein Backup des APPDATA Ordners.
    Für die Settings gibts Windows Easy Transfer (WET)
    Für Programminstallation gibts https://ninite.com/
    Backup & Restore ist unter Windows auch problemlos machbar.

    Und auch wenn ich Linux mag, man kann Windows heutzutage nicht so einfach ersetzen.
    Vor allem nicht wenn man aktuelle Spiele spielen will oder Windows-only Software nutzen muss.
     
    #18
  19. montbit
    Offline

    montbit

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    188
    Minecraft:
    montbit
    Für Windows only Sorftware gibt es die VirtualMachine.
    Das über Spiele schrieb ich ja bereits
     
    #19
  20. Cyrox
    Online

    Cyrox

    Wo wir wieder beim Thema wären warum ich dann überhaupt auf Linux wechseln soll, wenn ich im Endeffekt doch für ne Windowslizenz blechen muss.
    Zumal es viele Programme gibt, die in ner VM nicht ordentlich funktionieren.
    CAD ist da zum Beispiel nen schönes Beispiel.
     
    #20