Youtube Youtube 10 Jahre^^

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von darkpit22, 15. Februar 2015.

  1. darkpit22
    Offline

    darkpit22

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    4
    Also YouTube wird jetzt 10 Jahre alt, und ich fande, dass Youtube echt mal besser war :D, zu einem dass einfach so gut wie jeder kanal nicht mehr einzigartig ist außer vielleicht coldmirror weil sie denkt ja nicht nur ans Geld... ich finde es viel schöner wenn leute videos aus spaß machen und nicht dabei denken um wie viel € nach dem hochladen reicher sind =/ und dass sieht man auch in den meisten videos
     
    #1
  2. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Haha, was ein toller Anfang.

    Das schlimmste an Youtube war jedoch die Designänderung. Nicht jeder Youtuber denkt nur ans Geld, es gibt einige (Hust, Sami Slimani, BibisBeautyPalace usw.) bei denen man wirklich merkt, dass es gespielt ist, aber auch viele, die das noch aus Spaß machen. Schau dir mal das Lets Rutsch von Gronkh an, dann weißt du das es noch welche gibt ;)
     
    #2
  3. darkpit22
    Offline

    darkpit22

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    4
    war es auch mal... wer braucht schon z.b 10 beauty channel oder 500 minecraft lets player..
     
    #3
  4. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    Naja, alle haben das Recht Videos zu veröffentlichen. Das ist ja auch nichts schlimmes, jedoch sind von den 500 locker 400 alle schlecht, und können nicht Unterhalten. Das Problem löst sich quasi von selber, da diese (durch ihre schlechten Videos) meistens auch keine Aufmerksamkeit bekommen und ganz schnell wieder aufhören, weil sie sich gedacht haben das sie sofort 1000 Abonnenten haben können mit einem Video.
     
    #4
    SilberRegen gefällt das.
  5. darkpit22
    Offline

    darkpit22

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    4
    ja aber die eigentliche idee von youtube gibts garnicht mehr
     
    #5
  6. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Das große Problem an YouTube ist (meiner Meinung nach) das selbe wie bei Minecraftservern

    YouTube ist mittlerweile in vielen Spalten so groß und umfangreich, dass es unmöglich ist, ohne herausragende Kenntnisse etwas zu werden.

    Sprich: Angenommen Person x beschließt, Minecraft-LetsPlays zu machen. Wenn man es nicht schafft, mit einem großen YouTuber etwas zusammen zu machen, wird man es vermutlich nicht über 200 Abbonenten hinaus schaffen.

    (Es sei denn man zeigt wirklich außergewöhnliche Dinge. Dann wird der Kanal aber zum Vollzeitjob, was sich die meisten nicht leisten können.)
     
    #6
  7. Spamversender
    Offline

    Spamversender

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    118
    Ich weiß nicht wie es früher war - aber heute schaut man (mMn) zu sehr auf Abonnenten- und Klickzahlen. Sowohl der Betreiber des Kanals als tw. auch die Zuschauer (bzw. die die einfach verschiedene Kanäle durchforsten).

    Ich finde, nicht immer hat die Abo- bzw. Klickzahl mit der Kompetenz/Unterhaltungsfähigkeit des Kanalbetreibers zu tun.
     
    #7
  8. LanToaster
    Offline

    LanToaster

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    20
    War die Eigendliche Idee von YouTube nicht das "Jeder" dort Videos hochladen und teilen kann?

    Ich mag das irgendwie als Falsch erkennen. Aber ich glaube das ist heutzutage noch mehr den je.
    Zu den DesignÄnderungen, ja. YouTUbe hat da ein paar seltsame dinge gemacht.

    Das Problem des "Schlechten Contents" ist nicht die "Idee" von YouTubem, die sich (in meinen Augen nicht geändert hat), sondern viel mehr die "Verfügbarkeit" und die "Ressourcen" diesen Content zu produzieren. Vor ein paar Jahren waren die Schnellen Internetanbindungen die man durchaus braucht um in angemessenen Zeitaufwand ein Video mit brauchbarer BildQualität hochzuladen weitaus teurer.
    Dazu waren ScreenCapture, Film bearbeitungsprogramme ebenfalls nicht soweit verteilt. Ausserdem waren die Kompressionsraten nicht so gut wie heute, dazu kommt auch auf Software ebene das während des Recordens nicht wirklich Komprimiert wurde (Wenn doch, massive Performance kosten), was die Videos um einiges Größer gemacht hat. (Wieder ein Faktor Geld, große Festplatten wahren vor Einigen Jahren auchnoch Teurer.

    Nun, kann jeder Hans und Franz, durch die Schnellen Internetanbindungen Streamen und Filme hochladen. Daher, führt logischerweise: Quantität statt Qualität.


    Ob nun "YouTuber", ihren Job/Hobby aus Finanziellen Gründen betreiben, sollte eigendlich für den Endverbraucher, in meinen Augen, wurst sein. Wenn es um das Thema: "Der will nur Geld verdienen" geht, spricht da meisstens doch nur der Neid.
    Das was den Verbraucher intressieren sollte ist eher: "Reicht die Qualität?" und "Gefällt mir der Content?"
    Bei ersterem besteht noch die möglichkeit: Konstruktieve Kritik, dadurch kann der ersteller seine Qualität gegebenfalls steigern.
    Bei zweiterem, ihr seid denk ich nicht an euren Stuhl gefesselt und werdet gezwungen den Content anzuschauen.

    Aber mag auch sein das ich das alles ein wenig Altmodisch betrachte, ich kann mit den meissten "Lets Plays" und "YouTubern" sowiso nix anfangen. Ich mag gern einige von den "Independent Artists" die bei YouTube ihre Musik und Videos hochladen.
    Und auch da sollte es klar sein: "Die leute müssen auch von etwas leben." Natürlich wollen die Geld verdienen, ich sehe da auch nix schlimmes bei.
     
    #8
  9. kANNEY
    Offline

    kANNEY

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    23
    Minecraft:
    kanney
    Da muss ich den anderen Recht geben, nicht die YouTuber sind schuld, sondern die Designveränderungen.
     
    #9
  10. Arko93
    Offline

    Arko93

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    529
    Minecraft:
    Arko93
    YouTube wird schlechter (also nicht die Platform sondern die Produzenten), früher ohne die Monetarisierung haben die Leute Video gemacht die Spass daran hatten, jetzt machen es die die verdienen wollen man muss es nur schaffen die echten noch zu finden. Zwar haben damals schon Schmink Kanäle mit Product Placement usw versucht Geld zu verdienen aber nicht in dem Ausmaß.

    Nebenbei Geld zu verdienen ist super ich selbst habe auf meinem Kanal die Monetarisierung aktiv, Problematisch wird es erst wenn videos nur noch zum abkassieren gemacht werden. Design veränderungen sind okey...obwohl es beim alten Kanal Design das noch über die ganze Seite ging mehr für mich zu tun gab, ich mochte das.

    Aber LanToaster hat schon recht durch die Entwicklung und Verbreitung von Soft- und Hardware hat heute jeder unsympath die möglichkeit eine Kamera zu nehmen und zu filmen wenn dann noch geld ins spiel kommt hat man Ponk und anderen Ausschuss :D
     
    #10
  11. MiniCube
    Offline

    MiniCube

    Registriert seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    48
    Ich finde YouTube derzeit (und immer weiter sinkend) schlecht.
    Es gibt wirklich gute YTer die sind viel viel besser als z.b ungespielt,Dner usw.
    Es gibt auch kleiner und feine Chanel die auch echt gut sind (haben halt wenige abos weil diese nicht gepusht werden wie die anderen) die yter sind jetzt nur auf monatizierung aus und versuchen so viel wie möglich rauszuhollen.
     
    #11
  12. Floojoe
    Offline

    Floojoe

    Registriert seit:
    13. Dezember 2014
    Beiträge:
    6
    Minecraft:
    Floojoe
    Google und Google+ ist ja Quasi so gemacht worden

    Soweit ich weiß bei YT mach google+ mit oder dein acc wird gesperrt
     
    #12
  13. Majoox
    Offline

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    So ein Bullshit.

    Das schlimmste war jedoch wirklich das Google+ aufgezwungen wurde. Wenn man seine Google+ Seite löscht kann es sein das man nicht mehr auf alle Kommentare antworten kann oder man gar keine Kommentare mehr schreiben kann.

    So gab es einen großen Shitstorm, da niemand Google+ haben möchte. Google+ besteht nun zu 90% aus Youtube Profilen, die alle nur da sind weil sie da sein mussten.
     
    #13
  14. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Der Rest von Google plus sind jene leute, die bei der registrierung von gmail nicht checken, dass man isch gar nicht für g+ registrieren muss/das einfach überspringen kann
     
    #14
  15. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Man braucht keinen Google+ Account um auf Youtube Kanäle zu abbonieren oder Videos zu sehen. Lediglich fürs Kommentieren braucht man einen. Die Umstellung war zwar totaler Blödsinn aber wenn nicht alle wie Lemminge sich sofort nen Google+ Account erstellt hätten um weiter "erster" zu schreien wär das vielleicht anderst verlaufen. Jedenfalls nutz ich seit der Umstellung Youtube und habe halt nie wieder einen Kommentar geschrieben. Das mit den Kommentaren ist total egal, das Kommentarsystem ist nämlich absoluter Müll. Nicht ohne Grund sind viele YT mit ihrem Kommentarsystem auf Reddit umgestiegen, weil man da einfach viel besser diskutieren kann.
     
    #15