Bitte aktiviere JavaScript!

Der Forts 2.0 Konzeptserver


Server Informationen
IP/Port
37.10.104.185:2556
Status
Version
1.7.10
Spieler
0/0
Mindestalter
14 Jahre
Besitzer
Eingetragen
7 Monate

Voiceserver
theta.server4voice.de:3192

Der Server ist für jeden offen, der sich mit dem Konzept, den Mods und den Regeln auseinandergesetzt hat.

Konzept:

Das Konzept wird in mehrwöchigen Runden als direkte sowie indirekte PvP-Kämpfe ausgetragen.

Die Spieler starten in mehreren Teams aus bis zu -3- Personen und besiedeln jeweils eine fliegende Insel auf der Karte. Diese besteht ausschließlich aus fliegenden Inseln, von denen jede ein eigenes von über 50 Biomen besitzt. Unter den Inseln sind einzelne Käfige, kleine Dungeons mit Loot zu finden. Erze spawnen regulär unter der Erde in allen größeren Inseln.

Auf dieser Insel beginnt das Team diese in ein Fort, also eine mehrstufige, verbundene, vermauerte  Struktur aus  Festungsgebäuden, umzubauen. Diese Forts sollen kontinuierlich erweitert werden, da das Hauptziel daraus  besteht, am Ende der Runde das größte Fort (übrig)  zu haben. Warum übrig?

Ein Aspekt des Konzeptes besteht daraus, dass Spieler per Luftschiff mit Kanonen und TNT die Forts der anderen Spieler belagern und zerstören können. Diese müssen die zerstörten Stellen also erneut aufbauen, wenn sie die Runde gewinnen wollen. Auf den Luftschiffen können Passagiersitze angebracht werden, von denen aus Spieler mit Musketen, Pistolen oder anderen Waffen  beim Fliegen kämpfen können. Bleibt das Schiff stehen, können Kanonen platziert werden, mit denen man die gegnerischen Forts effektiv bombardieren kann. Aber auch TNT, Dynamit oder direkte Angriffe können wirkungsvoll sein!


Das bedeutet aber auch, dass man in den Forts Verteidigungen, wie eigene Kanonenerrichten muss, und dass die Forts selbst gut geplant sein wollen.
So wird es z. B. wichtig, ob man das Fort mit dicken Mauern und massiven Ebenen baut, ob man in die Höhe oder in die Breite baut, ob man einen einzelnen Komplex oder mehrere verbundsartige Gebäudestrukturen  baut.

In den Forts könnten zudem kleine Gärten oder Farmen angelegt werden, die eine Vielzahl an Nahrungs- und Nutzpflanzen wie Baumwolle zur Produktion der für Luftschiffe nötigen Wolle beherbergen.

Die Runde endet nach etwa 3 Wochen, bis dahin haben die Spieler Zeit ihre Forts fertigzustellen, die Inseln zu erweitern, kleinere Vorposten zu errichten, sich gegen Angriffe zu verteidigen und ihre Gegner zu belagern.




Der Gewinner wird bestimmt, indem ein unabhängiges Team aus fremden Spielern zum Ende der Runde alle Forts betrachtet und sie nach den folgenden Kriterien bewertet:
- Größe des Forts, Dimension und Anzahl der Blöcke
- Einrichtung, Nutzung und Gestaltung der Räume und Abschnitte des Forts
- Bedingt auch Aussehen und Gestaltung des Gesamtwerkes
- Vollständigkeit, Punktabzug für nicht ausgebesserte Stellen

Es kann also auch ein kleineres Fort gewinnen, wenn dieses entsprechend stärker von Innen eingerichtet ist, Mühe und Sorgfalt beim Erbauen zu erkennen ist und die Strukturen unbeschädigt sind. Ein großer, Rechteckiger Block mit einem Turm auf der Spitze mag vielleicht sicherer sein, wird aber trotzdem wenig Erfolgschancen haben.




FAQ


Q: Was bedeutet indirektes PvP?
A: Das bedeutet, dass die Spieler nicht nur in Kämpfen gegeneinander antreten, sondern auch ohne diese Konkurenten sind und versuchen einander zu “besiegen”, in unserem Falle also das größte Fort zu besitzen.


Q: Muss ich mich in einem Team befinden?
A: Alle Teamgrößen sind erlaubt, solange sie nicht mehr als 3 Spieler überschreitet.
Man darf auch als Einzelkämpfer spielen, sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass man gegenüber den Anderen im Nachteil ist.


Q: Welche Eigenschaften muss mein Fort erfüllen?
A: Grundsätzlich darf dein Fort aussehen, wie du möchtest, solange es sich auf einer Insel befindet. Es sollte sich dennoch um eine erkennbare Festung handeln, wenn du am Ende der Runde eine Chance zu gewinnen haben möchtest. Ist dein Fort groß, realistisch, sorgfältig und kreativ gestaltet, stehen deine Gewinnchancen gut!


Q: Ich kenne die ganzen Mods garnicht. Wie orientiere ich mich?
A: Im Modpack ist NotEnoughItems vorhanden, das dir die Craftingrezepte für jeden Block und Gegenstand im Spiel anzeigt. Liest du dieses FAQ, werden dir auch Funktionen und Vorgänge erklärt. Zudem kannst du dich jederzeit an die Admins Croomar und WulfeySama wenden, sowie auf Facebook, im Forum, über Discord oder in der WhatsApp Gruppe Fragen stellen.




Q: Wie baue ich ein Luftschiff? Wie bewegt es sich?
A: Ein Luftschiff kann aus nahezu allen Blöcken bestehen, die nicht als Böden oder Oberflächen betrachtet werden (Gras, Erde, Schnee, Sand, etc) ist aber meistens aus Holz gebaut, da es das leichteste Material ist und ein schnelles Absinken verhindert.
Baue zunächst eine Grundform in die Luft, auf der du dich bewegen, schützen, angreifen und eventuell weitere Blöcke wie Truhen, Sitze oder Kanonen platzieren kannst. Baue anschließend Ballons an dein Schiff, die du aus Wolle herstellst. 30% der Blöcke deines Schiffes muss aus Ballons bestehen. Baue zuletzt ein Steuer (“Ship’s Helm”), das du mit Rechtsklick betrittst. Es öffnet sich ein Fenster, in dem du dein Schiff benennen und zu einem Fahrzeug umwandeln kannst.
Ist es umgewandelt, kannst du es betreten wie ein Boot oder Minecart, mit W, A, S, D steuern, mit X aufsteigen und mit Z absinken. Im vorigen Fenster kannst du dein Fahrzeug wieder zu Blöcken umwandeln, um Kanonen darauf zu platzieren oder es umzubauen.


Q: Hilfe, ich falle durch das Schiff wenn mein Teamkamerad es steuert!
A: Die Mod sieht es vor, dass Spieler nur auf einem “Passenger Seat” mitfliegen können.
Da die meisten Schiffe direkt nach dem Mounten beginnen leicht zu sinken, fliegen Spieler oft durch das Schiff. Um dies zu verhindern, musst du nach dem Mounten sofort in den Sitz sitzen. Wir empfehlen auf den Sitz zu zielen und schnell, kontinuierlich auf ihn zu (rechts)klicken.
Einfacher geht es natürlich, den Sitz nach dem Mounten von außerhalb des Schiffes zu betreten, wenn möglich.


Liste der genutzten Mods:


  Konzeptmods:
  • Achimedes Ships            → Luftschiffe
  • Biomes o’ Plenty            → Welt, Natur, Blöcke
  • Balkon’s weapons            → Waffen, Kanonen
  • Biblio Craft               → Möbel, Inneneinrichtung
  • Harvest Craft               → Essen, Kochen, Pflanzen
  • Natura                  → Welt, Natur, Blöcke
  • AgriCraft               → Natur, Pflanzen, Essen

Technische Mods:
  • ChickenCore, Mantle, Moving World      → Grundmods, Server
  • FWG                  → Welt, Natur, Server
  • Inventory Tweaks            → Inventar, Interface
  • NotEnoughItems            → Inventar, Interface, Craftingrezepte
  • Waila                  → Interface
  • World Border               → Welt, Server


SERVER IP:
37.10.104.185:25565

TeamSpeak 3 IP:
theta.server4voice.de:3192


Facebook:
https://www.facebook.com/simon.walz.94
https://www.facebook.com/wolfgang.fischer.37?fref=ts
Facebook Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/947050628667629

Discord:
https://discord.gg/0yrpUmJuJL9pKTAh

WhatsApp Gruppe vorhanden, bei Bedarf einfach fragen!



Regeln:

  • Angebrachter Umgang miteinander
  • Keine Beleidigungen oder rassistische Äußerungen
  • Keine weiteren Mods, die in das Spielgeschehen eingreifen (Killaura, XRay etc.)
  • Keine Erstattung durch Admins bei Eigenverschulden
  • Konzeptorientiertes Spielverhalten und Baustile zu allen Zeiten
  • Unfaires Verhalten und schädigende Aktionen in allen Formenwird als griefen betrachtet.

Jeder Regelverstoß führt umgehend zu einem Bann. Gebannte Spieler dürfen sich an die Admins wenden und ihre Situation erklären.

Anleitung:

0. Solltest du es noch nicht getan haben, installiere Forge für die Version 1.7.10
Downlaodlink:
http://files.minecraftforge.net/maven/net/minecraftforge/forge/1.7.10-10.13.4.1558-1.7.10/forge-1.7.10-10.13.4.1558-1.7.10-universal.jar
Öffne die Datei und folge anschließend einfach dem Verlauf.

1. Wenn du Forge installiert hast, lade dir das Modpack herunter!
Downlaodlink:
http://www.mediafire.com/download/p38p6j8yi3wr2do/mods.rar

2. Ist der Download abgeschlossen, öffne die mods.rar-Datei und füge deren Inhalte in deinen .minecraft Mods Ordner ein.

3.  Der .minecraft Ordner ist unter C:\Users\[Benutzer]\AppData\Roaming\.minecraft zu finden. Ist in diesem Ordner noch kein “Mods” Ordner vorhanden, erstelle einfach selbst einen und füge die Dateien darin ein.

4. Starte nun den Minecraft Launcher wie gewohnt. Achte darauf, dass du das Profil “Forge” auswählst, bevor du startest. Stelle auch sicher, dass das Profil auf der Minecraft Version 1.7.10 startet.

5. Füge unter Multiplayer die Server IP ein und tritt dem Server bei. Hier kannst du nun direkt loslegen!