Aufnahme von Ingame-Videos

Dieses Thema im Forum "PC Bereich" wurde erstellt von Roeddelproemm, 13. Februar 2015.

  1. Roeddelproemm
    Offline

    Roeddelproemm

    Registriert seit:
    3. Februar 2015
    Beiträge:
    60
    Minecraft:
    Roeddelproemm
    Einige von euch haben bereits Erfahrungen gesammelt, wie man in Spielen Videos aufnimmt.
    In diesem Thema könnt ihr die Methode eurer Wahl vorstellen und den Leuten damit einen Einblick geben, die auch gerne mal ein Video ingame aufnehmen wollen.

    Zuerst muss man sich Gedanken machen, wie mein Video später aussehen soll, welcher Aufwand teilweise dahinter steckt und was ich für eine Aufnahme benötige.

    1. Wovon möchte ich eine Aufnahme machen? Welches Spiel, Desktopaufnahmen, mit oder ohne Ton, mit Untertiteln etc.
    2. In welcher Videoqualität möchte ich das Video erstellen
    3. nehme ich Bild und Ton getrennt auf oder Nutze ich bei der Aufnahme direkt verschiedene Tonspuren?
    4. Reicht mein System für eine softwaregestütze Aufnahme oder brauche ich separate Hardware?
    5. Welche Software nutze ich für die anschließende Videobearbeitung?
    6. Will ich einen Vor-/Abspann erstellen?


    So sieht bei mir eine Videoaufnahme aus:
    Mein Gaming PC (folgend Pc1) ist mit dem Primärausgang an ein HDMA-Switch angeschlossen. Dieser ermöglicht es von 4 verschiedenen Eingangssignalen das Bild gleichzeitig auf bis zu 4 Geräte auszugeben.
    Einer dieser Ausgänge ist der Eingang von meiner "AVerMedia C985 Live Gamer HD Capture Card", welche in einem separaten PC (folgend Pc2) steckt. Ich nutze einen separaten Pc für die Aufnahme, weil es bei mir zu Soundtreiberproblemen kommt, wenn ich die Karte im gleichen Pc einsetze.
    Das Audiosignal in meinemPc1 stammt ausschließlich vom Ingame-Sound.
    Mikrofon/Skype/TS-Sound läuft über den Audio-Ausgang von Pc2.
    Beide Audiosignale gehen über ein Mischpult (einfachse Bauform, 4 analoge Sterioeingänge, 2 Ausgänge, Mirkofon-in, Fader, Balence für etwa 25-30€) in den Audioeingang der AVerMedia Card.
    Je nach Nutzung von TS, Skype oder reinem Mikrofonsound sind die Lautstäkrepegel unterschiedlich. Mit dem Mischpult kan man die Pegel am schnellsten und unkompliziertesten einstellen.

    Die Aufnahme erfolg bei mir im mp4-Format in 1080p mit 25 Bilder/s, das Audiosignal wird in einer separaten Tonspur gespeichert.

    Mit dieser Methode habe ich selbst bei den hardwaremäßig anspruchsvollen Spielen keinerlei Performanceeinbrüche!

    Für die Videobearbeitung nutze ich Corel VideoStudio ProX6 Ultimate.
    Damit ist das Basteln von Laufschriften, Nachvertonung, Videoschnitt, Vor- und Abspann auch für absolute Anfänger, dank der vielen verfügbaren Vorlagen, sehr schnell umzusetzen.
    Auch die Übergänge sind toll zu implementieren.
    Man hat mehrere Videospuren, Audiospuren und Animationsspuren übereinander liegen und kann einzelbildgenau arbeiten.

    Die allerersten Videomitschnitte in Spielen habe ich mit Fraps gemacht. Damals (2004-2005) hat der Mitschnitt jedoch wegen der Rohdatenerstellung unglaublich viel Festplattenkapazität gekostet und die Performanceeinbrüche waren teilweise echt grauenhaft.
    Ein relativ moderner auf Spiele ausgelegter PC mit mind. 8GB RAM, schnellen SATA-Platten, mind. einem Dualcore-CPU (Ressourcen zuweisen: Core1 für Game, Core 2 für Capture) sollte bei den meisten Spielen eine Aufnahme mit 720p einigermaßen "nebenbei" verarbeiten können.

    Natürlich gibt es auch viele Softwarelösungen, zum Teil auch mit kostenlosen Softwarevarianten.

    Wie macht Ihr eure Aufnahmen? Welche Programme nutzt Ihr? Habt ihr spezielle Hardware?
    Lasst die anderen von euren Erfahrungn profitieren und erzählt auch von Fehlschlägen und Problemen.
     
    #1
    AnonymusChaotic gefällt das.