Feedback - Moral?

Dieses Thema im Forum "Feedback" wurde erstellt von orly?, 6. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. orly?
    Offline

    orly?

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    1
    Ist finde es nicht nicht in Ordnung, dass gecrackte Server auf der minecraft-server.eu Liste aufgenommen werden.
    Viel mehr möchte ich dazu auch nicht sagen, abgesehen davon, dass Minecraft nun mal wirklich so gut wie geschenkt ist und man unabhängige Programmierer unterstützen sollte.

    Achja. Bevor mir solche primitiven Kommentare wie "ehhh. nur weil wir gerade auf platz 1 sind!!!einself!11!" entgegengeschmissen werden - Nein, das ist mir völlig egal. Ich bin allgemein dagegen. Auch wenn der letzte Platz gecrackt wäre.
     
    #1
  2. Odai
    Offline

    Odai

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    29
    Ja das finde ich auch nicht in ordnung das sowas Unterstützt wird o_O

    Das spiel kostet nicht viel und ich denke das solch eine Unterstützung von gecrackten Spielen auch nicht ganz legal ist.
     
    #2
  3. Matthias
    Online

    Matthias Administrator

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    1.138
    Ort:
    Franken
    Grundsätzlich sind wir auch gegen Cracked-Server. Weder unterstützen wir diese, noch untersützen wir Anfragen, die sich in irgendeiner Art mit der Thematik Cracked-Server beschäftigen.

    Dennoch wollen wir Cracked-Server den Zugang zu der Serverliste nicht verbieten. Jeder User kann selbst entscheiden ob er diese Server untersützen will, oder nicht.
     
    #3
  4. ChunkNorris
    Online

    ChunkNorris

    Ahoi,

    es gibt keine "gecrackten" Server, sondern lediglich einen Online- und Offlinemodus!
    Ein Server im Offlinemodus fragt nunmal keine Accounts vom Server ab. Das hat nur indirekt etwas mit gecrackten Clients zu tun!
    Ohne gecrackte Clients wäre die Minecraft Community ausserdem nicht das was sie jetzt ist! Ich habe selbst mit einem gecrackten Client angefangen und mir nach kurzer Zeit das Spiel gekauft. Das Gleiche kann ich von vielen Usern auf meinem Server behaupten.

    Ich denke man sollte gecrackte Clients nicht als Übel sehen, sondern als Möglichkeit die Minecraftwelt zu vergrößern.

    Und wie man lesen kann hat Notch auch eine gewisse Toleranz dem Thema gegenüber.

    How piracy works.
     
    #4
  5. Odai
    Offline

    Odai

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    29
    Seh ich nicht so, denn wer das Spiel mag kann es auch Kaufen es ist nicht so als ob es 50 Euro im Laden Kostet. Und warum sollte man ein Server Offline laufen lassen? es erfüllt nunmal nur den zweck das leute drauf spielen können die das spiel nicht Rechtmäßig erworben haben.

    Mich würde es nicht Stören wenn die Community kleiner wäre.

    Und p.s. selber den Beitrag mal gelesen?
    "Please don’t interpret this text as me being fine with people pirating Minecraft. I’d MUCH rather have people pay for it so I can reinvest in hiring people and developing more cool games in the future. It’s also quite possible that if I get into a business deal with a larger company, there might be a larger push towards fighting piracy mostly because they’d require it, and I understand why they’d want that."

    Piraterie ist der tot für jede Firma, was denkste warum Spiele/Musik/Filme im Laden immer teurer werden?
     
    #5
  6. Zahl
    Offline

    Zahl

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    214
    Toll, du zitierst den letzten Absatz und ignorierst den kompletten Text vorher.
    Notchs Hauptaussage ist definitiv das was Kryolith hier gesagt hat: Die Raubkopierer helfen, Minecraft bekannter zu machen, sodass sich dadurch andere Leute das Spiel kaufen, die ohne den Raubkopierer vielleicht nicht davon gehört hätten.
    Bei mir wars übrigens genau wie bei ihm: Erst habe ich mit einer gecrackten Version gespielt, weil ich das Spiel nur von Freunden kannte, und es vom Hören und Zugucken ziemlich bescheuert fand. Dann selber einen Monat gecrackt gespielt, und anschließend gekauft. Das heißt nicht, dass jede Raubkopie einen Gewinn für Minecraft darstellt (und genau das sagt Notch mit seinem letzten Absatz), aber es per se für absolut böse zu erklären ist falsch.

    Ich lasse meinen Server hauptsächlich nicht im Offline-Modus laufen, weil es so viel einfacher ist, Leute zu bannen, eben den Server auf Vordermann zu halten. Offline gibt es eben keinerlei Verifizierung der Usernamen, wodurch ein Störenfried quasi immer wieder kommen kann.

    Allgemein hätte ich nichts dagegen, wenn die Liste hier z.B. online-Server bevorzugen würde, ihnen einen kleinen Boost in der Liste verpasst. Einfach als guter Wille zur Unterstützung des Spiels.
    IchHalt hat in einem anderen Thread angedeutet, dass er darüber nachdenkt, dass die Liste regelmäßig scant, ob ein Server online ist. Wenn sie das tatsächlich einbauen werden, könnte man das ganze auch einfach um Code erweitern, um zu checken, ob der Server online oder offline läuft. Code dafür kann ich wenn nötig zur Verfügung stellen.
     
    #6
  7. Matthias
    Online

    Matthias Administrator

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    1.138
    Ort:
    Franken
    [quote='Zahl',index.php?page=Thread&postID=305#post305]IchHalt hat in einem anderen Thread angedeutet, dass er darüber nachdenkt, dass die Liste regelmäßig scant, ob ein Server online ist.
    [/quote]Das haben wir bereits realisiert. Nur ist der Checkintervall momentan noch 24h. Ab dem Wochenende soll der Check alle 2h laufen.
     
    #7
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.