Fröhliche Weihnachten!

Dieses Thema im Forum "Ankündigung" wurde erstellt von || xX [DEV][LP] Ms. DivaCraft Xx ||, 24. Dezember 2014.

  1. [​IMG]

    Hallo zusammen und fröhliche Weihnachten!

    Das ganze Team wünscht euch und euren lieben ein schönes Fest. Passend zum Fest der Vergebung möchten wir euch dieses Jahr ein ganz besonderes Geschenk machen. Nach unserem Weinachtgewinnspiel, dessen Gewinner bereits ausgelost wurden, schenken wir jedem Nutzer in unserer Community Amnestie!

    Dies bedeutet, dass jeglicher Regelverstoß in der Vergangenheit nichtig ist und jegliche Verwarnung daher gelöscht wurde - Kleine Einschränkung sind jedoch gesperrte Nutzer. Letztere haben nun die Möglichkeit eine E-Mail an entsperrung@minecraft-server.eu zu senden und dort einen Antrag auf Entsperrung vorzutragen. Wir werden euren Antrag im Team durchsprechen und euch dann eine Rückmeldung geben. Vergesst bitte nicht, dass wir euren Accountnamen und eure E-Mail kennen müssen, sonst fällt uns die Identifizierung schwer.

    Durch die Festtage kann eine Antwort bis zu 7 Wochentagen dauern, solltet ihr danach noch keine Antwort bekommen haben, so ist diese in unserer restlichen Arbeit untergegangen. - Dann dürft ihr natürlich auch eine neue E-Mail schreiben.

    MfG manf & das MCSEU-Team
     
    #1
    AnonymusChaotic, Majoox und Daniel gefällt das.
  2. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    657
    Frohe Weihnachten!

    Klingt das aber nicht nach ner ziemlich blöden Idee? Die Leute wurden ja nicht grundlos gesperrt und verwarnt.
     
    #2
  3. Natürlich sind diese nicht grundlos gesperrt worden, jedoch verdient fast jeder eine zweite Chance.

    Zum Reset der Verwarnungen: Verwarnungen sollten und sollen nie eine wirkliche "Bestrafung" sein - Viele Nutzer missverstehen dies, denn Verwarnungen sollen den Nutzer Fehlverhalten aufzeigen, sodass dieser sich in Zukunft besser im Forenalltag integriert. Sicherlich gibt es Personen, die dies anders sehen - die uns sogar unterstellen wir hätten Spaß daran - aber das ist nicht das Hauptziel daran.

    Zum "Reset" der Sperrungen: Viele Nutzer wurden in der Vergangenheit gesperrt. Sicherlich auch begründet, aber zu diesem besonderen Anlass geben wir jedem eine neue Chance und suchen mit ihnen das Gespräch. (Diese bleiben natürlich unter stärkerer Beobachtung, das ist klar.)
     
    #3
  4. ThetaHD
    Offline

    ThetaHD

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    48
    Du sprichst davon, dass jeder eine zweite Chance verdient. Dem stimme ich so zu.
    Wer hier permanent gesperrt wurde hat aber in diesem Fall schon mehr als zwei Chancen vertan.
    Bei 30 gesammelten Punkten kann man nicht mehr von einem Missverständnis reden.
    Außerdem geht durch einen kompletten Reset die Übersicht über mögliche Querulanten komplett verloren.
    Ihr tut euch damit sicher keinen Gefallen.

    Gruß
    ThetaHD
     
    #4
  5. Sperrgründe sind uns noch Zugänglich. Die einzigen, dessen auffälliges Verhalten nicht mehr zugänglich ist, sind Gelegenheitstäter. Personen, die sehr häufig aufgefallen sind besitzen eine "interne" Akte, die keinen direkten Einfluss auf Verwarnungen und Sanktionen besitzt, bei exzessivem Missbrauch jedoch berücksichtigt werden kann.

    Nein, definitiv nicht. Sollte ich den Eindruck erweckt haben, so tut es mir leid. - Die Nutzer missverstehen das Ziel einer Verwarnung, mehr nicht.
    30 Punkte sind definitiv kein nicht durch ein Kavaliersdelikt oder ein Missverständnis entstanden.
    Aber Menschen können sich ändern. Ein permanente Sperrung passiert i.d.R eher den "neueren" Nutzern, als den aktiveren (Stamm-)Nutzern.
    Dennoch bezweifle ich, dass sich sehr viele melden / angenommen werden.
     
    #5
    Daniel gefällt das.
  6. Fipoki
    Offline

    Fipoki

    Registriert seit:
    25. Juni 2014
    Beiträge:
    26
    Minecraft:
    Fipoki
    Fröhliche Weihnachten

    Danke für das Geschenk (wobei ich sie nicht nutzen kann glaube ich)

    Gruß

    Fipoki
     
    #6