Gefühlt 100 Jahre Booten Win7

Dieses Thema im Forum "PC Bereich" wurde erstellt von Vinnie, 14. Januar 2015.

  1. Vinnie
    Offline

    Vinnie

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    264
    Minecraft:
    Vinnie
    Heyho zusammen,
    seit einiger Zeit braucht mein Rechner bis zu 30 sek zum booten. Man sieht die ganze Zeit den Win7 Bildschirm: Windows wird gestartet.
    Danach ist der Bildschirm Ca. 7 sek lang schwarz und man sieht nur die Maus. Nun kommt endlich der Anmeldebildschirm, wo bei die Fenster ab und zu erst später auftauchen.
    Das Anmelden läuft ganz normal, nur dass der Desktop erst auch wieder Ca. 5-7 sek sich langsam aufbaut. Den Hintergrund und die Taskleiste sieht man aber.
    Nun dauert es, bis man endlich iwas gestartet bekommt. Auch wenn man was im Startmenu unten in die Suchleiste schreibt, hängt das geschriebene und es ruckelt.
    Das HDD LED leuchtet die ganze Zeit Dauer. Bis sich ein Programm iwann mal gestartet hat. Nun blinkt sie ab und zu, leuchtet dennoch Dauer.
    Programme die beim Start ausgeführt werden, habe ich, soweit sie nicht wichtig waren deaktivierten. Nichts.
    In folgender Benutzung werden auch 'gefüllte' Ordner als leer angezeigt und nach erneuten Doppelklick erscheint endlich etwas.
    Scheinbar stimmt iwas mit der Festpallte nicht mehr. Gibt es iwelche Lösungen oder Erfahrungen damit?

    Es hat alles grundlos aus heiterem Himmel angefangen und ich verzweifel allmählich.

    Danke im Voraus!

    MFG
    DC
     
    #1
  2. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Was sagt der taskmanager?

    Ist pc resetten eine Option oder dir zu viel Arbeit/Problematisch wegen installierter, kostenpflichtiger Programme? Ist immer unter den ersten drei Lösungsansätzen bei mir ^^
    1. Google
    2. Unter Umständen -> Forum
    3. Gerät resetten ;)
     
    #2
  3. Vinnie
    Offline

    Vinnie

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    264
    Minecraft:
    Vinnie
    Google habe ich schon durchforstet. Gab ähnliche Probleme nur habe die Lösungen bei mir keine Wirkung erzielt.
    Forum bin ich gerade dabei ^^
    Resetten, joaaaa, äußerst ungern xD Nur wenn wirklich nichts mehr geht. Dafür muss ich erstmal die Zeit finden etc. ^^ Aber ziehe ich in Betracht. Aber nur als letzte Lösung. :/

    Tasktamanager:
    Grundloser Leistungsanstieg bis zu 55%.
    Sieht aus wie bei einer Herzrythmusstörung.
    Programme nichts, und Dienste sehr gering und auch fast nichts
     
    #3
  4. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Leistungsanstieb bei was? Datenträger auslastung?

    Wenn ja, das habe ich mit Windows 8 auch. Bald kommt ein Techniker und tauscht die Festplatte aus, die ist anscheinend irgendwie halbtot... :)
     
    #4
  5. Vinnie
    Offline

    Vinnie

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    264
    Minecraft:
    Vinnie
    Ich kanns gerade nur beschreiben. Beim Tasktmanager gibt es so zwei Raster übereinander. Einmal RAM und das da drüber. Mir ist die Bezeichnung entfallen. Ich gucke morgen nach.
     
    #5
  6. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Mach einfach einen Screenshot, ich kann von dem wie es bei mir aussieht ev. Auch einen machen
     
    #6
  7. Vinnie
    Offline

    Vinnie

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    264
    Minecraft:
    Vinnie
    Ok :D Wird dann morgen so um Ca. 15:45 hier zu finden sein. ^^ Arbeit und so xD
     
    #7
  8. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    Ich würde ja auf klassischer Fall von "zu viele Programme im Autostart" tippen. Wie viele Prozesse laufen denn ( unten links steht Prozesse:80 z.B. ) Also wenn nach dem starten mehr als 60-70 Prozesse laufen sollte man sich schon Gedanken machen. Die meiner Meinung nach einfachste und Beste Lösung: PC neu aufsetzen. So hab ich bei dem Computer meiner Mutter die Prozessanzahl von 120 nach dem Start auf 30 reduziert ( ok, mittlerweile wieder etwas mehr, evtl. ~50 ). Auch entfernst du so den ganzen Schrott, was der Haltbarkeit deiner Festplatte guttut und den PC ungewohnt schnell machen kann. Schlecht wäre jetzt natürlich, einfach alles von der alten Festplatte wieder drauf zu kopieren. Haste wieder das Gleiche.

    Alternativ kannst du auch mal unter Systemsteuerung->Programme->Programm deinstallieren gehen und alle programme, die du nicht kennst oder die deiner Meinung nach unwichtig sind deinstallieren. Da häuft sich über die Zeit einiges an.

    Auch kannst du in der Startleiste unter alle Programme mal in den Ordner Autostart öffnen und da alles rauskopieren, was nicht beim Starten des Computers geöffnet werden soll ( bei mir ist da garnix drin ). Sachen wie Skype, etc. sind da sowieso nicht vermerkt.

    Solche Sachen und evtl. andere unnötige Programme sind für den Autostart glaube ich in der Registry vermerkt. Da sollte man einfach mal googlen nach "Autostart registry entfernen" oder so ähnlich, weiß grad auch nicht, wie man das genau macht.

    Also. Das Einfachste sollte aber sein, einfach die Festplatte zu formatieren und Windows neu zu installieren. Am Einfachsten und effektivsten. Natürlich solltest du vorher ein Backup deiner Festplatte auf eine externe Festplatte o.Ä. machen.

    Zum Thema Task Manager:

    In dem Reiter Leistung, den du wahrscheinlich meintest, sieht es so aus:
    [​IMG]

    Was was ist, steht ja dort. Oben CPU Auslastung ( eine Spalte ist ein Thread ) und darunter sieht man die RAM(Arbeitsspeicher)auslastung. Beides im Verlauf der Zeit. Wenn eine der Beiden Auslastungen hoch ist, hast du entweder das Problem, dass deine CPU nicht hinterherkommt, oder nicht genug Arbeitsspeicher verfügbar ist. Ist beides nicht der Fall, kommt evtl. die festplatte, wie bereits befürchtet, nicht nach ( worauf auch das blinkende LED hinweisen könnte ). Im Taskmanager sieht man auch noch die oben angesprochene Anzahl der Prozesse (markiert). In meinem Fall habe ich einiges offen, habe dementsprechend viele Prozesse.

    Wenn du oben auf den Reiter "Prozesse" gehst kannst du dir diese auch nochmal genauer ansehen. Wichtig ist, dass du, sofern du Adminrechte hast, dir die Prozesse aller benutzer anzeigen lässt, so siehst du auch Systemprozesse.

    [​IMG]

    Wenn du den markierten Knopf drückst, sollte dann unten ein Haken sein:

    [​IMG]

    Nun kannst du alle laufenden Prozesse sehen und sie durch einen klick oben auf "CPU", "Arbeitsspeicher" nach der jeweiligen Auslastung ordnen. Bei mir sind sie zum Beispiel nach der Arbeitsspeicherauslastung geordnet. So siehst du, welches Programm viel Leistung verbracuth und was läuft, obwohl du es eigentlich garnichtbrauchst. Diese Programme solltest du dann wie oben beschrieben eventuell aus dem Autostart entfernen. Dies muss höchstwahrscheinlich über die registry geschehen.

    So. Hoffe, ich konnte dir helfen.
     
    #8
  9. Majoox
    Online

    Majoox

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    833
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Majoox
    SSD oder HDD? Wenn dein PC lahm wird, das wurde meiner auch, empfiehlt es sich einfach eine SSD zu kaufen, da diese lahmen HDDs das System massiv ausbremsen. Auch bei mir war es so das selbst als man den Desktop schon sah, erst mal warten musste bis wirklich alles geladen wurde. Ansonsten könntest du ja mal eine Defragmentierung versuchen.

    Ich denke, das scheint normal zu sein, wenn man keine SSD hat. 30 Sekunden ist natürlich ziemlich viel, jedoch könnte man dies ganz einfach prüfen, in dem man eine kleine Partition anlegt, dort nochmal Clean Windows drauf macht und guckt, ob es schneller bootet. Falls ja, dann wissen wir zumindest das irgendwas in deinem aktuellen System den Bootvorgang ausbremst.
     
    #9
  10. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    Die Jugend heutzutage... :D. 30 Sekunden ist viel? Pff. Paar Minuten waren lange Standard bei uns :D. Also das mit der ssd macht nur bedingt Sinn. Wenn du eine ssd einbaust aber dein Ram und CPU nicht nachkommen, bringt das eher wenig. Ich würde aber sagen, wenn dein CPU einigermaßen neu ist, lohnt sich das auf jeden Fall. Auch Ram könntest du vielleicht auf 8 gb aufstocken, wenn du nur 4 hast. Oder ggf. Auf 6 gb. Ist deine CPU Auslastung niedrig und es dauert trotzdem sehr lange, lohnt sich eine ssd höchstwahrscheinlich.
     
    #10
  11. MiCrJonas
    Offline

    MiCrJonas

    Registriert seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.069
  12. Vinnie
    Offline

    Vinnie

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    264
    Minecraft:
    Vinnie
    Danke für die vielen Lösungsvorschläge, aber es läuft darauf aus, das ich ihn neu Aufsetzen muss. :/
    Ich habe alles ausprobiert und joa, gebracht hat es nicht wirklich was.
    Danke nochmal! :)
     
    #12