Immer mehr Server die gegen mehrere Gesetze Vertoßen

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von MineHarry, 10. August 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MineHarry
    Offline

    MineHarry

    Registriert seit:
    15. September 2012
    Beiträge:
    35
    Minecraft:
    MineHarry01
    Meint ihr, man sollte sich mal mit einigen Leuten zusammensetzen und gemeinsam gegen Server vorgehen die absichtlich gegen Regeln und Gesetze verstoßen?
    Ich sehe täglich neue Server die:
    - Kein Impressum haben (Grauzone)
    - Gegenleistung für Spenden Anbieten (z.B. Spenden ab 5€ erhalten bla; Spenden ab 10€ bekommen Dings)
    - Spenden mit Kaufen Vergleichen (z.B. DU willst mehr rechte? Spende 40€ für VIP. 2 Zeilen weiter steht Kaufe jetzt VIP)
    - Verkaufen von Items, in-Game Geld oder Rängen gegen €uro und kein Impressum und keine Gewerbeanmeldung haben
    - Leute beauftragen oder losschicken die auf anderen Servern Werbung spammen
    - Server die andere Server DOS'en oder DDOS'en

    Mir persönlich gehen die auf den Senkel und behindern die Ehrliche Server die sich an alle Regeln/Gesetze halten.
    Leider hat man als Einzelkämpfer gegen solche Server keine Chance. Das Finanzamt und Co. Denkt sich da nur, die kleinen fische wollen wir nicht, davon werden wir nicht satt.

    Wenn ich da überreagiere oder ich das falsch auffasse teilt es mir mit, aber das ist meine Meinung - Und wegen solchen servern haben die guten Server wenig Chanche groß rauszukommen

    Achja: (c) Rechtschreibung by MineHarry
     
    #1
  2. TehFaiint
    Offline

    TehFaiint

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    2
    Soweit ich weiss ist die Spende für den Zahlungsempfänger eine Betriebseinnahme sobald er dafür etwas anbietet.
    Aber wenn nichts "überbleibt" sondern die kosten dafür "draufgehen" (server) muss man nichts versteuern oder liegt ich falsch? :)

    lg
    faiint
     
    #2
  3. Chrisliebaer
    Offline

    Chrisliebaer

    Gibts schon einige Threads zu. Vor allem die Sache mit den Spenden wurde schon durchgekaut ohne Ende. Diejenigen, die es bisher so gemacht haben, interessiert es eh nicht. Der Rest ist informiert.

    Impressum ist für einen einfachen Server auch keine Pflicht. Jedenfalls gibt es dazu keine mir bekannten Urteile. Das Telemediengesetzt wird da bisher nur auf Websiten angewandt.

    Tjoa, und der Rest ist halt einfach erstmal arschig. Wirklich rechtliche Möglichkeiten hat man dagegen eh nicht und es macht auch keinen Sinn. Die Leute nutzen Proxies oder es ist den Aufwand nicht wert. Viele dieser Probleme betreffen aber nicht nur Minecraft, sondern inzwischen das gesamte Internet. Wer eine zweifelhafte Website betreibt, der hat ständig mit solchen Typen zu tun.

    Bleibt halt am Ende nur die Möglichkeit mitzumachen, oder viel Geld in die Infrastuktur schmeißen, damit DDoS und Spam gefiltert wird.

    Du liegst falsch. Es ist ein Kaufvertrag und nach geltener Rechtssprechung machst du das gewerblich und brauchst daher ein Gewerbe.
     
    #3
  4. TehFaiint
    Offline

    TehFaiint

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    2
    Und was ist wenn man die Person nicht drüber informiert das sie etwas zurück bekommt?
    Ist es dann Betrug?
     
    #4
  5. Gawain
    Offline

    Gawain

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    34
    Bevor du sowas machst, solltest du dir die wichtigen Fragen stellen. Ich selbst habe auch mal über etwas ähnliches nachgedacht.
    Nach einem Gespräch mit einer erfahrenen Person habe ich aber meine Meinung geändert.

    Minecraft ist nur ein Spiel, ist es dir das wirklich wert?
    Wenn du mit sowas anfangen möchtest, ist es nicht leicht eine Grenze zu ziehen, dann holt man alle Server mit ins Boot.
     
    #5
  6. >_<
    Offline

    >_< Gesperrt

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Beiträge:
    3
    Ich bin der Meinung das sowas überhaupt nicht möglich ist.

    Es gibt soviele Server, ich selber betreibe auch einen. Ich wusste nicht mal, dass es überhaupt 'Gesetze' dafür gibt.
    Die Spenden usw. ist natürlich klar, auch wenn wir keine Annehmen.
     
    #6
  7. C64
    Offline

    C64

    Hier gesetzrelevante Regelungen zu klären/diskutieren ist vollkommen sinnbefreit, da niemand einen rechtssicheren Beitrag schreiben kann & wird.

    Genauso wie bei medizinischen Angelegenheiten ist das sehr gefährlich Halbwissen zu verbreiten.
     
    #7
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.