ServerPlugin Killaura ohne NPC feststellen

Dieses Thema im Forum "Programmierung" wurde erstellt von McWizzardDev, 22. Juni 2016.

  1. McWizzardDev
    Offline

    McWizzardDev

    Registriert seit:
    7. Oktober 2015
    Beiträge:
    58
    Guten Tag,

    ich habe über mehrere Wochen ein sehr gutes Killaura System ausgearbeitet,nun habe ich es mit sehr vielen Hacks getestet, aber bei Wolfram schlägt das System keinen Alarm, da der Hackclient scheinbar den NPC erkennt und weiß das dies kein Spieler ist.

    Ich habe dann noch veröffentlichte AntiKillAura Systeme getestet, welche nur bei Wolfram nicht reagierten.

    Nun möchte ich dies nicht mehr per NPC feststellen, sondern über ein Tier wie eine Kuh, ist das Möglich und wie sollte ich da angehen

    Mit freundlichen Grüßen

    Fabi | GermanDev
     
    #1
  2. Verschraubt
    Online

    Verschraubt

    Wenn ein Hacker einen NPC erkennt, erkennt er auch eine Kuh.

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
     
    #2
  3. Vazug
    Online

    Vazug

    Nenne die NPCs so, wie ein Spieler, der online ist, am Besten nicht jemanden, der mit ihm in einem Team ist, falls du es für Skywars, Bedwars, o.ä. programmierst, ebenso laufend wechselnd. Am Anfang kannst du es mal ohne Unsichtbarkeit versuchen.

    Halbwegs intelligente "Hacker" haben Tiere, Monster, etc. nicht im Target drin, wenn es um PvP geht.
     
    #3
  4. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    oder überprüfen den Skin des jeweiligen Mobs mit denen, den er im Cache findet(der regelmäßig aktualisiert wird)
     
    #4
  5. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Die einzige Möglichkeit ist logischerweise, etwas zu spawnen, dass exakt wie ein Spieler aussieht und auch intern verwaltet wird. Außerdem würde sicherlich auch niemand eine Kuh mit einer Killaura angreifen. Ich kenn zwar die ganzen Hack Clients nicht aber es wäre auch möglich, dass Wolfram auch einfach guckt, ob der NPC plötzlich auftaucht, denn dann kann man ja davon ausgehen, dass es eine Falle ist. Das heißt der Client verfolgt die Position aller Spieler, und wenn jemand plötzlich in Nahkampfreichweite steht ohne vorner weiter weg gewesen zu sein, dann ist es eine Falle. Genauso, wenn der NPC sich nicht bewegt.
     
    #5
    games6471 und jensIO gefällt das.
  6. Microsamp
    Offline

    Microsamp

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    20
    Das liegt daran, dass die Clients Bypasse haben. Bekannte Bypasse sind folgende(viele für AAC):
    • weißer Name
    • nicht in der Tablist
    • nicht in der FOV reach also im Blickwinkel
    • keine Rüssi
    • keine reellen Movements
    • zu lange unsichtbar
    • nicht existierender Spielername (wie erwähnt einfach ein Namen eines Spielers nehmen)
    • Entity ID über 8000 (Bypass ist von HorizonCode, welcher mit mir arbeitet)
    Es gibt noch andere, aber diese sind die häufigsten. Der schwerste Bypass ist aber wirklich die FOV und die Unsichtbarkeit des Bots.
     
    #6
    jensIO gefällt das.
  7. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Naja, mit den Einschränkungen ist es ja auch fast schon ein normaler Spieler.
     
    #7
  8. Microsamp
    Offline

    Microsamp

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    20
    Bots sollen auch ein normalen Spieler imitieren.
     
    #8
    jensIO gefällt das.