Mein Account wurde geklaut!

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von Tadal, 29. Dezember 2015.

  1. Tadal
    Offline

    Tadal

    Registriert seit:
    29. Dezember 2015
    Beiträge:
    3
    Liebe User aus dem Forum!

    Ich wurde aufs Ohr gelegt und möchte, dass keiner von euch auf sowas reinfällt!

    Story: Ich wollte Optifine runterladen, habe dies auch getan aber auf einer unbekannten Seite, da ich es auf der Offiziellen Seite nicht runterladen konnte. Ich habe also Minecraft mit Optifine gestartet, aber das war eine Scam/Keylogger Datei also eine Jar Datei die, die Account Daten klaut.

    Hiermit will ich bezwecken, dass ihr besser aufpasst. Am besten auf der Offiziellen Website downloaden oder garnicht.

    Das größte Problem ist, dass ich mir kein neuen Account kaufen kann, weil ich in der Schweiz wohne und es dort keine PSCs gibt. Und meine Eltern hatten halt mir schon den einen Minecraft account gekauft. Ich will sie da nicht mit reinziehen.

    Seit aufmerksam!
    Tadal | Skype: daniel_69_b
     
    #1
  2. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    #2
  3. Tadal
    Offline

    Tadal

    Registriert seit:
    29. Dezember 2015
    Beiträge:
    3
    Ja, das ist aber mittlerweile so lange her als ich den MC Account gekauft hab.
    Der Support hat mir immernoch nicht geantwortet warte seit 2 Wochen.
     
    #3
  4. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Dann halt einfach mehrere Anfragen stellen und solang das mit Paypal gezahlt wurde findet sich das auch noch immer in der Übersicht von Paypal. Außerdem bin ich mir nicht mal sicher ob man ohne Zugriff auf die alte E-Mail bzw. die geheime Frage überhaupt den Account wirklich klauen kann, die Passwort vergessen Funktion sollte das eigentlich regeln. Nur halt auch sicherstellen, dass man wirklich die richtige E-Mail verwendet.

    Wenn du die böswillige .jar Datei (oder was auch immer das war) noch hast: kannst du mir die per PN zusenden? Ich würd mir das gerne genauer ansehen.
     
    #4
  5. Tadal
    Offline

    Tadal

    Registriert seit:
    29. Dezember 2015
    Beiträge:
    3
    Wie gesagt meine Eltern möchte ich ungerne reinziehen... Dann hör ich wieder Pass besser auf und sowas^^
     
    #5
  6. Eisphoenix
    Offline

    Eisphoenix

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Minecraft:
    Eisphoenix
    Erzähl ihnen doch einfach die Wahrheit und sag, ohne ihre Hilfe wirst du es nicht schaffen. Was ist eigentlich das Problem auf der Originalwebsite? Und auf welcher Website hast du den Virus geholt, kannst du in den Verlauf schauen?
     
    #6
  7. adagi
    Offline

    adagi

    Registriert seit:
    3. Oktober 2015
    Beiträge:
    65
    Ort:
    hinter dir
    Minecraft:
    adagi
    Hallo,
    ich bin, wie du, auch Schweizer. Also ich habe mir Minecraft mit PSC gekauft. Du kannst auch in der Schweiz PSC kaufen. Ich hab meine an nem kiosk gekauft. :D
    LG adagi
     
    #7
  8. MappleTV
    Offline

    MappleTV

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    577
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    Clymb3r
    Ich weiß ja jetzt nichts über die finanziellen Umstände bei dir, aber es war grade Weihnachten und Minecraft kostet eben NUR 20€. Wenn du vernünftig mit deinen Eltern sprichst und Ihnen versprichst nichts mehr von fremden Seiten herunter zu laden glaube ich nicht das sie bei so einem Spiel nicht noch mal eine Ausnahme machen.

    Trotzdem, ist es richtig so das du gescammt worden bist! Wieso? Aus früheren Zeiten wo ich dieses auch gemacht habe aber mit anderen Onlinespielen (Habbo etc) bist du einfach dumm. Es wird auf zich Seiten gewarnt drauf zu achten wo man sich Datein herunter lädt. Es gibt noch 100 andere Seiten die auch Trusted and Safe sind wo man den relativ entspannt herunter laden kann. Wenn man aber dann auf so einer Seite reinfällt die mit Sicherheit nicht mals gut gemacht ist, dann bist du es selber Schuld. ~ Manchmal muss man einfach mal in den sauren Apfel beißen um zu merken das diese nicht schmecken.
     
    #8
    jensIO gefällt das.
  9. JTK222
    Online

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    Bei Minecraft kann ich dir nicht zustimmen einfach aus mehreren verschiedenen Gründen:
    1. Es gibt keine Offizielle Seite wo alle Minecraft Mods Seriös angeboten werden
    2. Bei vielen Mods vor allem kleineren ist es schwer zu sagen wo diese ihre Echte Seite haben ich nenne als Beispiel nur 9minecraft und co. viele spieler glaube das dies die Offiziellen Posts der Mods sind einfach weil diese es nicht besser wissen.
    3. Viele seiten geben eine dreck auf das Recht der Mod Ersteller und Co.
    und laden es einfach auf haufenweise anderen seiten hoch haupt sache geld verdienen und so.
    4. Es gibt auch viele seiten die Seriös sind und als Downloadlink den MCForum Link oder so angeben

    Fazit: Vor allem bei Minecraft Mods ist es schwer Sicher zu bleiben.
    Es gibt nur wenige Vertrauenswürdige Quellen die vor allem im Deutschsprachigem Raum eher unbekannt sind :(
     
    #9
  10. MappleTV
    Offline

    MappleTV

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    577
    Ort:
    NRW
    Minecraft:
    Clymb3r
    1. Es gibt bekannte Seiten, nur da würde ich sie laden.

    2. Es handelt sich hierbei aber nicht um ein kleines PlugIn sondern um eines der größten.

    3. Was hat das mit dem eigentlichen Thema zu tun? Phisher juckt allen Leuten einen Scheiß :D

    4. Da würde ich sowieso nicht drauf klicken.


    Nenn mich Naiv aber mir liegt etwas an meinen Dingen die ich kaufe :)
     
    #10
    jensIO gefällt das.
  11. adagi
    Offline

    adagi

    Registriert seit:
    3. Oktober 2015
    Beiträge:
    65
    Ort:
    hinter dir
    Minecraft:
    adagi
    Hallo,
    hier geht es um Optifine, also nicht um eine kleine Mod. :D Aber im Allgemeinen hast du schon Recht! :D
    LG adagi
     
    #11
  12. JTK222
    Online

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    Optifine ist davon nicht ausgeschlossen!
    Vor allem wenn ich mir die Optifine seite anschaue sieht sie doch schon relativ nach fake aus einfach weil sie für so eine Große Mod so schlicht ist.
    Und jedes mal wenn ich danach google habe ich das Gefühl das ist nicht die Originale Seite einfach wegen diesem extrem schlichtem Design!
    Bei Mods kann man sich vor sowas nicht schützen wenn man nicht die Richtigen Seiten kennt und sogar bei Curse und co. ist man vor fakes nicht sicher!
     
    #12
  13. Eisphoenix
    Offline

    Eisphoenix

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Minecraft:
    Eisphoenix
    Aber was soll man dagegen machen können? Eine Seite erstellen zur Bewertung von Modseiten? Es wäre gut wenn es eine Zentrale Anlaufstelle für Mods gäbe, damit meine ich kein Launcher, sondern eine Website wo die Modersteller ihren Mod hochladen können, und dort auch ihre Source steht, also mit CI und Git oder SVN.

    Selbst wenn jemand sowas aufsetzten würde, müsste man die Modersteller darauf aufmerksam machen, dort scheitert es dann.

    Also wird es nie eine Seite geben, wo man alle Mods findet und weiss, dort kann man sie downloaden und da kann man den Leuten vertrauen.
     
    #13
  14. JTK222
    Online

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    Nunja eine Größere Gruppe Modersteller hat ein Browser Plugin namens "Stop Mod Reposts" eingerichtet wo man vor hunderten Fake websites gewarnt wird wenn man diese Betritt.
    Und ein Großteil der größeren Mods wird bereits auf Curse gehostet (vorausgesetzt es sind Forge Mods) das Problem ist jedoch dass kleinere Mod Ersteller dort nicht hosten möchten da Adfly dort verboten ist und diese dann erst Geld verdienen würden wenn sie Größer sind.
    Gibt leider viel zu viele modder die nur Geld wollen :(

    Doch auch bei solchen Seiten ist das Problem das wirklich jeder einen Fremden Mod einstellen kann :(
     
    #14
  15. Eisphoenix
    Offline

    Eisphoenix

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Minecraft:
    Eisphoenix
    Aber die Entwickler müssen ja auch von etwas leben :D
    Es ist wahr, man soll kein Plugin machen nur um Geld zu verdienen, aber wenigstens Adfly sollte erlaubt werden, so würden diese kleineren Entwickler ihre Mods auf Curse veröffentlichen.
    Und um gegen Fälschungen, Kopien, Falsche Einstellungen vorzubeugen, müsste man Beweise einfordern, dass es man auch die Rechte daran hat, dies ist ja aber schwierig und zu aufwändig. Möglich wäre ja auch, das die Community die Mods melden kann, aber dabei müsse man bedenken, dass Multiaccount verhindern werden muss.
     
    #15
  16. Mods, die es nur gibt wenn man adfly verwendet, sollten auch boykottiert werden. Es ist einfach Nutzerunfreundlich und sollte eh kein Geld mit aktiviertem Adblocker(Schande über den, der Werbung zulässt) geben.
     
    #16
    Malfrador gefällt das.
  17. JTK222
    Online

    JTK222

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Planet Erde
    Minecraft:
    JTK222
    [QUOTE="|| Schande über den, der Werbung zulässt)[/QUOTE]
    Ja viel lieber nur noch Kostenpflichtige Abos auf Youtube
    (Adblocker der einzige Grund zur einführung)
    Und wenns so weiter geht sind die bald Pflicht oder noch besser kostenpflichtige Videos.
    Adblocker ist nicht immer gut!
     
    #17
  18. Schande, wer eine solche Entwicklung ebenfalls zulässt. Wobei ich Youtube einfach nicht mehr verwenden würde, wenn es notwendig ist jemanden kostenpflichtig zu abonnieren.

    Wer behauptet, dass werbung heute noch eine effiziente Möglichkeit darstellt sich zu finanzieren, der ist einfach nicht kompetent. Das ist auch einer der Gründe (nicht alle), warum das Fernsehen immer unpopulärer wird.

    Netflix, Hulu und andere Dienstleister sind auch kostenpflichtig. Dafür hat man aber auch gewissen Service. Darüber kann man sich auch nicht beschweren, weil diese auch entsprechende Lizenzen erwerben müssen. Youtube funktioniert leider nur, weil diese eben kostenlos sind. Eine kostenpflichtige Umstellung würde einen Rückschritt statt Fortschritt bedeuten, aber es ist auch kein Problem auf Youtube zu verzichten.

    Doch ist es, Werbung ist ein Konzept der veralteten Zeit und wird in ferner Zukunft hoffentlich aussterben.
     
    #18
    Malfrador gefällt das.
  19. Inkemann
    Offline

    Inkemann

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Aachen
    Minecraft:
    Inkemann
    Achso, weil gigantische Serverfarmen den Betreiber ja auch nichts kosten. Dank Leuten wie dir werden 1. immer mehr Dienste kostenpflichtig und 2. Nutzerdaten immer mehr als harte Währung zur Finanzierung von Diensten eingesetzt.

    Das ist Blödsinn. Es gibt zurzeit kaum einen Geschäftsbereich der so stark wächst wie Werbung. Besonders Personalisierung und Franchising sind extrem wichtige Faktoren.

    Ein Rückschritt, den du mit zu verantworten hast, weil du nicht einmal bereit bist einige Sekunden Werbung "zu ertragen" um kostenlose Unterhaltung genießen. Denkst du, dass es niemanden etwas kostet diese Sachen zu produzieren? Das ist wirklich eine extrem beschränkte Ansicht.

    Ich hoffe das wird noch sehr, sehr lange dauern, denn ich bezahle lieber damit einige Sekunden Werbung zu sehen als selbst Geld auszugeben. Und der Produzent meiner Unterhaltung hat am Ende von beidem gleich viel, da große Unternehmen sehr viel für Werbung zahlen.

    Aber irgendwie führt das hier Off-Topic.
     
    #19
    GPSforLEGENDS gefällt das.
  20. Leg mir keine Worte in den Mund. Es ist trotzdem nicht mein konzeptioneller Fehler, wenn ich mein Geschäft nicht aufrechterhalten kann. Ich bin Anwender und interessiere mich nur für nützliche Dienste. Ein Dienst, der sich durch Werbung finanziert ist nun einmal Dreck. Aber wir entfernen uns immer mehr von meiner Kernaussage / Prämisse.

    Ich bezahle gerne für Dienstleistungen, die mein Leben vereinfachen. Firmen bieten dafür im Gegensatz aber auch eine gewisse Qualität (Ansonsten bekommen die auch kein Geld).

    Wenn man freiwillig seine Persönlichen Daten irgendwo angibt, ist man selbst schuld. Aber mir ist das relativ egal. Alle Daten, die ich irgendwo angebe sind eh vollkommen öffentlich zugänglich. Die Verursacher sind jedoch diejenigen, djie aktiv ihr gesamtes Leben in Sammelstationen der Big Data veröffentlichen (Ohne Daten nichts los).

    Nur weil ein Geschäftsbereich "wächst", heißt das noch lange nicht, dass er profitabel ist. Es bedeutet auch nicht, dass der Geschäftsbereich zukunftsorientiert ist. Deine Aussage ist außerdem nicht mit Fakten belegt. Steigender Gewinn ist aber auch kein Problem, wenn man einfach Kosten optimiert oder die Preise anhebt. Durch intelligentere Nutzer und intelligentere Tools muss natürlich auch die Industrie mitziehen. Man muss sich nur mal die Entwicklung der DRM Software Systeme ansehen.

    Und was genau hat Franchising mit Werbung zu tun? Personalisierung gab es außerdem schon vor dem "Neuland Internetz".

    Werbung ist veraltet, nicht modern und nutzerunfreundlich. Wäre es nutzerfreundlich, dann müsste man nicht wartern.

    Nur weil ich eingelegte Brötchen produziere, heißt das noch lange nicht, dass jemand diese kauft, geschweige denn dass jemand diese will. Es gibt nur drei Arten von Produkten:

    Kostenlose Produkte: Freizeitprodukte & Shareware.
    Kostenpflichtige Produkte: Dienstleistungen.

    Shareware ist werbefinanziert, also bezahlt man schlechte Software. Freizeitprodukte bieten nicht den notwendigen Service.

    PS: Derjenige der Bezahlt ist immer der Konsument, niemals das Unternehme. Basisches BWL Wissen.
     
    #20