Minecraft - ein Ende in Sicht?

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von Kurlux, 22. Juli 2015.

  1. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Da ich in einem anderen Thread mich mal dazu geäußert habe, ob Minecraft tot ist, hier nochmal etwas ähnliches.

    Bald soll die 1.9 rauskommen mit einigen Neuerungen. Einige sagen, diese sind ganz gut oder zum Teil gut, andere sagen, alles kompletter Mist. Was kann man dazu schon sagen, nach einer Zeit gehen einem auch einfach die Ideen aus. Irgendwann wird es so sein, dass Minecraft entweder keine Neuerungen mehr hat, sondern nur wieder tausende Updates rauskommen, die Bugs beheben und natürlich auch wieder neue mit sich bringen (Endlosschleife), oder Feautures dazukommen, die Minecraft zu einem neuen Spiel machen, was nichts mehr mit dem ursprünglichen zu tun hat. Führt das auf Dauer dazu, dass vielen die Lust auf Minecraft vergeht? Ich meine, es ist ja möglich, noch auf alten Versionen zu spielen, aber Online-Server gibt es hald dann nur selten auf veralteten Versionen. Also sagen viele, das macht keinen Spaß mehr. Wie seht ihr das? Ist Minecraft ein Spiel für die Ewigkeit? Zahlreiche Nachahmer gibt es ja, diese Spiele, die unter "Minecraft-Alternativen" zu finden sind, haben ja sowieso keinen Erfolg, aber irgendwann gibt es neuere und interessantere Spiele. Minecraft gibt es jetzt seit 5 Jahren oder so, wann ist Schluss bzw. wird je Schluss sein ? Einfach mal ne Meinung dazu abgeben.

    Ach ja und ich als absoluter Fanatiker hoffe natürlich, dass Minecraft nicht vor mir begraben wird.
     
    #1
  2. Xhadius
    Offline

    Xhadius Administrator

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Minecraft:
    Xhadius
    Was soll an dem 1.9 Update denn bitteschön kompletter Mist sein?
    Es kommen lange ersehnte Features wie die neuen Pfeile, eine bessere Anzeige für die Statuseffekte, und das Akimbo-Kämpfen.
    Davon profitieren schonmal verdammt viele PvP/PvE-Server.
    Außerdem gibts dann noch neue Dungeons, Maps, Blöcke, Pflanzen und Monster, welche auch das restliche Gameplay aufpeppen.
    Zumal der Kampf mit dem Enderdrachen nun endlich ein wenig Anspruchsvoller wird.
    Es kommt einen generell so vor, als würde man sich aus Seiten Mojangs sehr an die aktuellen Wünsche der Gamer richten.



    Zu der Modding-API wurde (wie auch schon seit 5000 Jahren) nichts gesagt, was mich eher nervt.
    Ich mache mir außerdem eher Sorgen um die Windows 10 Desktop-PE-Version die sich da anbahnt, da diese die Community ungünstig teilen könnte wenns schlecht läuft.
    Jedoch bezweifel ich, dass diese sich großartig durchsetzen wird.
     
    #2
    MysticRunes gefällt das.
  3. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Ja ich sage ja die neuen Features sind schon cool, aber viele sagen hald das ist nix neues, zumindest die neuen Dungeons. Die Frage ist ja eher, wie lange kommen noch neue Updates raus ... Irgendwann hat ja alles mal ein Ende ...
     
    #3
  4. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Es würde fast jeden Server-Besitzer freuen, wenn Mojang keine Gameplay-Updates mehr veröffentlichen würde. Wochelanges Warten auf stabile Versionen und Plugins, usw...

    Statt endlich der Community (die Minecraft am Leben hällt) entgegenzukommen und eine Modding-API einzuführen wird schön weiter unnötiges Zeug veröffentlicht.
     
    #4
    MuxTeam und meytro gefällt das.
  5. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Ja das ist ja das. Es kommen neue Updates, ganz schön und gut. Aber die beinhalten dann so viele Bugs, dass erstmal 5 Updates kommen, die diese zwar beheben, aber schon wieder neue Bugs mit sich bringen.
     
    #5
  6. Xhadius
    Offline

    Xhadius Administrator

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Minecraft:
    Xhadius
    Genau deshalb finde ich den Neuaufbau durch eine Windows-Version teilweise ganz nett.
    So könnten einige der großen Altlasten endlich mal verarbeitet, bzw. vollständig vermieden werden.
    Alles liefe Performanter etc... nur würden hierdurch die Linux & Mac-User ausgesperrt werden, was auch nicht sonderlich hilfreich ist.
     
    #6
    Kurlux gefällt das.
  7. 可愛い
    Offline

    可愛い

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    654
    Naja, warum sollten da auch noch große Updates kommen, bezahlst du dafür? Klar, kostenlose Features Patches sind schön und gut, aber irgendwo muss man dann ja doch mal einsehen, dass das Entwicklerteam bezahlt werden will. Auch wenn Mojang genug Geld hätte gibt es trozdem keinen wirklichen Grund für kostenlose Updates.

    Außerdem ist die Codebase zweifelsfrei einfach schlecht. Weite Teile sind vermutlich noch immer orginal Notchcode, der nie angefasst wurde. Es gibt ja das Minecraft Codingpack mit dem man sich weite Teile ansehen kann und das sieht nicht schön aus.
     
    #7
  8. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Es sagt ja keiner, dass pausenlos neue Patches kommen sollen. Aber wenn sie schon so viele Updates rausbringen, sollten die auch einigermaßen buggfrei sein. Aber ich habe teilweise den Eindruck, dass, je mehr Updates gemacht werden, desto schlechter werden diese.
     
    #8
  9. MeeriSchatz
    Offline

    MeeriSchatz

    Registriert seit:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    42
    Minecraft:
    MeeriSchatz
    ^^ Wie soll man denn bugfreie Updates rausbringen ohne sie ein Jahr zu testen? Viele Dinge kann man einfach garnicht bedenken wenn man ein Update rausbringt. Außerdem werden Bugs ja meistens gefunden, weil einfach nicht mal eben 10 Leute Minecraft spielen sondern tausende von Menschen und wenn diese dauerhaft versuchen Bugs herrauszufinden dann ist es in meinen Augen fast unmöglich ein bugfreies Minecraft herraus zubringen. Ich bin froh, dass die gefundenen Bugs gefixed werden. :)

    Ich denke das Grundprinzip von Minecraft a la Baukasten wird immer Menschen begeistern. Vor allem da es jede Altersklasse anspricht. Ich werde irgendwann als Oma bestimmt noch einmal meine Minecraft-Werke bestaunen ^^
     
    #9
    Mario52 gefällt das.
  10. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Das, was mich ja verwirrt ist, dass alte Bugs behoben werden aber dann plötzlich neue entstehen.. Und es gibt hald in jeder Version Buggs und nach 10 Updates sollte dann man ein buggfreies dabei sein ;)

    UUh ja lass uns dann mit 100 Jahren Minecraft spielen zusammen ^^
     
    #10
  11. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Ich denke, du solltest dir anschauen um was es beim Programmieren geht.

    Jedes mal, wenn eine Feature-Update veröffentlicht wird (z.B. 1.7, 1.8, 1.8, ...) werden viele Teile des Codes modifiziert. Da die Mojang-Entwickler, entgegen deinen Erwartungen auch nur Menschen sind, kommt es zu Fehlern. Diese Fehler werden dann in den Bugfixes behoben.

    Du kannst nicht verlangen nach 8 Bugfixes eine Bugfreie Version zu haben. Die Fehler können nämlich auch erst behoben werden, wenn sie schon gefunden wurden, und das kann seine Zeit in Anspruch nehmen.
     
    #11
  12. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Ja ist ja gut jetzt ^^hast ja recht @Mario52. Bugs hin oder her, was wäre Minecraft ohne Laggs ;) Was mich jetzt nur interessiert: @MeeriSchatz hat ja gesagt, Minecraft bleibt immer interessant, aber kann es passieren, dass Minecraft irgendwann nicht mehr so interessant für die User ist? Einige sagen ja, dass Mods Minecraft kaputt machen, wie zum Beispiel GTA. Wenn ich GTA spielen will dann richtig und nicht in Minecraft. Oder auch durch Updates. Die Ankündigung der 1.9 hat nicht nur Positive Kommentare hervorgebracht, wenn man mal schaut.
     
    #12
  13. MeeriSchatz
    Offline

    MeeriSchatz

    Registriert seit:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    42
    Minecraft:
    MeeriSchatz
    Bugs und Laggs sind noch mal 2 paar Schuhe. Solange ich es nicht übertreibe habe ich nie probleme mit Laggs. ;)

    Das interessante an Minecraft ist doch nicht Update X sondern für mich wären es eine Sache und zwar die grenzenlosen Möglichkeiten die Minecraft bietet. Man kann das Bauen, entwickeln, erschaffen was man möchte. Früher gab es keine Minigames-Server und co. als Minecraft noch in seinen Kinderschuhen steckte. Heute haben tausende von Menschen dafür gesorgt, dass wir eben genau diesen spielspaß haben.

    Und bezüglich
    Kein größeres Update das es bis jetzt gab hat nur positive Kommentare hervorgebracht. Irgendwer fühlt sich immer von Neuerungen gestört.
     
    #13
    Xhadius gefällt das.
  14. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Ich denke mir da jetzt zwei Szenarien
    Entweder könnten irgendwann die Ideen ausgehen und es wird nichts großartiges mehr verändert, sodass für viele MC langweilig wird,
    oder das Gegenteil, Minecraft wird durch Mods o.Ä. so verfremdet, dass es nichts mehr mit dem ursprünglichen MC zu tun hat.

    Das hier sind jetzt natürlich sehr krasse Situationen, aber was sagt ihr dazu ? Kann so etwas jemals passieren ? Oder und bleibt Minecraft einfach eines der legendärstes Spiele mit so vielen Usern?
     
    #14
  15. astraxrazor
    Offline

    astraxrazor

    Registriert seit:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    21
    Minecraft:
    astraxrazor
    Ich möchte hier auch mal meinen Senf dazu geben.
    Und zwar zu dem Punkt dass Mods das Spiel verfremden würden.
    Und zwar erstens sind Mods in keinster weise Zwanghaft.
    Somit muss man ja keine Mods installieren, die minecraft auf störende Weise "verfremden".
    Somit kann man auch dauerhaft den "unverfremdeten" Spielspaß genießen.
    Auch denke ich ist Minecraft gerade wegen dieser Moddingkultur so erfolgreich, da eben das Spiel und sein Konzept durch mods in jeglicher Art verändert und erweitert werden kann.
    So kann sich jeder durch Minecraft mehr oder weniger sein eigenes Spiel zusammen stellen.
    Und genau diese Freiheit des Spielers willst du kritisieren?

    Diese Meinung kann ich einfach nicht verstehen
    Mfg
    Astraxrazor
     
    #15
  16. Mario52
    Offline

    Mario52

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    511
    Minecraft:
    Mario_52
    Wenn man es genau betrachtet, ist Minecraft mittlerweile eine Schnittstelle für Entwickler, die neue Spielmodi, Mods, usw. erstellen wollen, ohne dafür extra ein neues Spiel zu programmieren.

    Das essentielle Minecraft-System ist einfach und leicht zu verstehen. Ein wichtiger Punkt, den man für ein gutes Spiel oder einen guten Spielmodi braucht. 20€ für ein Spiel, mit dem man quasi unendlich viele Möglichkeiten hat, ist ein niedriger Preis. Außerdem können Spielmodi, die keine Mods benötigen, jederzeit gespielt werden. Sowas kenne ich von fast keinem anderen Spiel, die Auswahl an Möglichkeiten ist so groß, dass Minecraft fast für jeden etwas hat. Deshalb wird Minecraft auch noch eine ganze Weile so populär sein.

    Minecraft ist eines der am häufigsten modifizierten Spiele, die ich kenne. Es ist, dank u. a. Bukkit und Forge, unglaublich einfach das Spiel zu modifizieren und seine eigenen Ideen umzusetzen.

    DayZ, TTT, alle möglichen großen Spiele wurden in Minecraft schon umgesetzt. Da gibt es für jeden etwas.
     
    #16
    meytro und Xhadius gefällt das.
  17. Glumandala
    Offline

    Glumandala Entwickler Moderator

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Deutschland
    Minecraft:
    Glumandala
    Ich kann mich da @Mario52 nur anschließen - Solange es immer neue Spielmodi/Konzepte geben wird (und das wird es^^), wird das Spiel nie wirklich an Popularität abnehmen.
    Gegebenfalls wird es vielleicht mal den einen oder anderen Tiefpunkt erleben.
     
    #17
    Mario52 gefällt das.
  18. Kurlux
    Online

    Kurlux Moderator Redakteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bayern
    Minecraft:
    Kurlux
    Damit mich niemand missversteht:

    Das ist nicht meine eigene Meinung, das ist die Meinung von einigen anderen, die ich mal beim durchforschen von Foren gelesen habe. Ich selbst habe nichts gegen Mods und ähnliches und habe selbst welche getestet. In dieser Diskussionsrunde möchte ich nur hören, was ihr dazu sagt.
    Danke aber für eure Meinungen dazu @astraxrazor , @Mario52 und @René Uchiha
     
    #18