Satireblatt minecraftnews.de - Minecraft Präsidenten Wahl steht bevor

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von DASPOT, 6. November 2016.

  1. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    Link zum Beitrag: https://minecraftnews.de/2016/11/06/minecraft-praesidenten-wahl-steht-bevor/

    Geschrieben von DASPOOT am 6. November 2016 in Allgemein

    [​IMG]

    “If I win” – Notch will zurück an die Spitze

    Stockholm – in 2 Tagen steht sie an. Die Wahl aller Wahlen. Der Minecraft Präsident wird gewählt. Momentan hat ja “Jeb” dieses Amt inne, doch mit ihm konkurriert nun auch wieder Notch. Die Wahl wird von Experten als einer der wichtigsten Wahlen in der virtuellen Welt eingestuft. Entscheidet sich doch mit ihr auch das Schicksal von Minecraft.

    Im Wahlkampf hierzu gab es im Voraus eine verbale Schlammschlacht immensen Ausmaßes. Beide beschimpften sich aufs Übelste und schoben sich gegenseitig Behauptungen unter. Notch warf Jeb vor, für die EULA verantwortlich zu sein und damit Minecraft in den Ruin getrieben zu haben. Er hingegen werde Minecraft “great again” machen. Jeb wirft Notch hingegen vor, geldgierig und korrupt geworden zu sein. Er habe damals zum Beispiel nicht dazu beigetragen, den Fall “Herobrine” aufzuklären und hat wichtige Details verschwiegen, so Jeb.

    Wahl Umfragen geben wenig aufschluss über Erfolg von Jeb oder Notch

    Umfragen zeigen, dass beide relativ gleich auf sind. An der Wahl dann in zwei Tagen sind alle, die Minecraft rechtmäßig erworben haben, wahlbeteiligt. Allein die Tatsache, dass Minecraft hauptsächlich von kleinen, nicht rational denkenden Kindern gespielt wird, veranlasst viele schon im Voraus, zu behaupten, die Wahl sei manipuliert. Nicht zuletzt, weil auch an der Sicherheit der Online Wahldaten gezweifelt werden. Diese werden unverschlüsselt übermittelt. Für ein SSL Zertifikat hat das Geld bei Mojang nach 4 Wochen kollektivem Clubulraub dann doch nicht gereicht…

    Notch aber zeigt sich zuversichtlich. Im Interviews mit Minecraftnews.de verriet er uns zum Thema Wahlbetrug: “I will totally accept election results – if I win”. Zu Deutsch also: Er wird die Wahlergebnisse akzeptieren, ob gefälscht oder nicht. Allerdings nur, wenn er die Wahl gewinnen sollte. Eine sehr weise und kluge Aussage, wie wir finden.

    Die Gerüchteküche aber brodelt weiterhin. Vor kurzem erst ist ein 6 Jahre altes Video aus den Anfängen von Minecraft aufgetaucht. Dort sagt Notch zu einem Kind, dass ihn um ein Autogramm gebeten hat sinngemäß: “Ich könnte dir ein Autogramm geben, aber das hab ich nicht nötig”. Vor allem beim jüngeren Publikum gab das einen krassen Dämpfer auf der Beliebtheitsskala.

    An der Stelle würden wir gerne im Fazit schreiben, was uns mit dem jeweiligen Präsidentschaftskandidaten erwarten würde. Doch die beiden sind so mit ihrer Sandkasten Schlammschlacht beschäftigt, dass bis jetzt leider noch keine Inhalte ihres Programms durchgedrungen sind…

    DASPOOT, Stockholm

    Tags:jeb, minecraft, notch, präsident, präsidentenwahl, wahl
     
    #1
    LottaXL gefällt das.