Satireblatt minecraftnews.de - Minecraft wird teurer – Warum?

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von DASPOT, 22. Mai 2016.

  1. DASPOT
    Offline

    DASPOT Moderator

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    minecraftnews.de
    Minecraft:
    DASPOOT
    Link zum Beitrag: https://minecraftnews.de/2016/05/22/minecraft-wird-teurer-warum/

    [​IMG]

    Stockholm – Mojang hat angekündigt, dass Minecraft teurer wird. Wir haben recherchiert, warum.

    In den letzten Jahren war der Preis von Minecraft konstant bei 19,95€. Die letzte Preisänderung ist bereits einige Jahre her. In letzter Zeit kamen aber auch immer mehr Gerüchte und handfeste Meldungen auf, die darauf Hinweisen, dass Minecraft teurer wird. Auch sind Meldungen im Umlauf, die besagen, dass Skins in Zukunft extra kosten werden. Nach genauen Angaben von Mojang soll Minecraft in Zukunft anstatt den bisherigen 19,95€ in Europa bald 23,95€ kosten.

    Der gesunde Menschenverstand fragt sich jetzt natürlich: Wozu das ganze? Nun, wir haben etwas recherchiert und handfeste sowie plausible Gründe für die geplante Preiserhöhung von Minecraft gesammelt.

    1.: Microsoft
    Microsoft hat ja bekanntlich vor 1 ½ Jahren Minecraft für 2,5 Milliarden Dollar gekauft. Da bekanntlich die Verkaufszahlen zurückgehen und ja auch eine Rückgabe von Minecraft an Notch geplant war, rechnet sich das Spiel einfach nicht mehr für Microsoft. In Insiderkreisen wird das Spiel auch als „größte Fehlinvestition der Unternehmensgeschichte“ bezeichnet. Um doch noch den Schaden etwas zu mildern, scheint Microsoft maßgeblich dazu beigetragen haben, dass Minecraft teurer wird.

    2.: Mojang
    Auch bei Mojang ist man mittlerweile einen lockereren Umgang sowie eine lockerere Atmosphäre gewohnt. Für die Mitarbeiter werden regelmäßig Feste und Partys organisiert, um angeblich die Produktivität derer zu stärken. Da Minecraft immer schlechter ankommt, sind auch die Mitarbeiter zunehmend demotiviert. So herrschen zunehmend Umstände bei Mojang, die dem Beamtentum ähneln. All das muss auch erst einmal bezahlt werden.

    3.: weil sie’s können
    Die Verkaufszahlen schwinden. Wer sich jetzt noch Minecraft kauft, obwohl es immer weniger Menschen spielen, hat einen guten Grund. Für diese Leute spielt es dann auch keine Rolex, ob Minecraft jetzt 20 oder 24 Euro kostet.

    4.: Minecraft als Zufallserfolg von Mojang
    Minecraft war ja der erste und eigentlich einzige Erfolg von Mojang. Seit dem Release von Minecraft übertrifft sich Mojang immer wieder mit weiteren Spielen, die kein Mensch spielen will. Auch Zweige von Minecraft wie die „Realms“ interessieren keinen Menschen. Diese ganze unnütze Entwicklungsarbeit muss auch irgendwie finanziert werden.

    Es gibt also durchaus gute Gründe dafür, dass Minecraft jetzt teurer wird. Und sind wir mal ehrlich: Wer jetzt noch nicht Minecraft gekauft hat, der ist sowieso selbst schuld und kann es gleich bleiben lassen.

    DASPOOT, Stockholm
     
    #1
  2. jensIO
    Offline

    jensIO

    Registriert seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Internet, im Neuland
    Minecraft:
    jens1o
    Endlich aufgedeckt:
    Mojang's Mitarbeiter sind eben süchtig nach Feiern... Geldgeile Beamten.
     
    #2
  3. Vanilladonut
    Offline

    Vanilladonut

    Registriert seit:
    21. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Regenbogen
    Minecraft:
    Vanilladonut_
    hab mir minecraft auch erst letzes Woche gekauft xD finde es schon klasse lol
     
    #3