Multiplayerzukunft (oder auch "Bukkit Alternativen?")

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von At-M, 26. Oktober 2014.

  1. At-M
    Offline

    At-M

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    194
    Ort:
    An der Nordsee
    Minecraft:
    At_M
    Moin,
    Ich mal wieder, und auch mal wieder mit einer Frage..

    Da Bukkit nun im Grunde weg vom Fenster ist (mehr oder weniger); habe Ich nun mal eine Frage..

    Was kommt nun als "Standart-Serversoftware" vor? Wird man auf Forge umsteigen?


    Ich frage hier, da ich nach ca. einem Jahr auch raus aus dem Thema bin und meinen Server eventuell relaunchen will (was mir aber nix bringt wenn ich alles auf eine tote Software optimiere und dann was anderes nutzen muss).
     
    #1
  2. LapisMC
    Offline

    LapisMC

    Registriert seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    31
    Minecraft:
    LapisMC
    Das momentan vielversprechendste Projekt ist Sponge bzw. die SpongeAPI: http://www.spongepowered.org/
    An diesem Projekt arbeiten große Teile des alten Bukkit-Entwicklerteams mit. Sponge wird auf Forge basieren und viele Probleme lösen, die Bukkit hatte und ist nicht in einer rechtlichen Grauzone wie Bukkit. Soweit ich weiß soll die API selbst im November fertig werden, danach muss sie dann als Forge-Coremod implementiert werden, was dann aber auch kein Problem mehr sein dürfte. Forge wird außerdem extra für Sponge so erweitert werden, dass auch Clients ohne Forge auf Forge-Servern joinen können (Voraussetzung ist natürlich, dass außer Sponge keine Servermods installiert sind). Weitere Projekte sind:

    MCServer und Glowstone, beides Minecraft-Server, die von Grund auf neu programmiert werden und nicht auf Minecraft-Code basieren, beide Projekte kommen allerdings nicht besonders schnell voran und werden auch viel weniger unterstützt als Sponge,

    Spigot, das sich im Moment noch über binäre Patches am Leben erhält,

    und Project Rainbow (http://rbow.org/), was ich allerdings noch nicht ausprobiert habe und was scheinbar von einem einzigen Programmierer entwickelt wird.
    Auch ich plane, nächstes Jahr einen Server zu eröffnen und verfolge deshalb den Fortschritt dieser Projekte. So wie es im Moment aussieht, wird wohl Sponge das größte Projekt werden, aber zurzeit lässt sich noch nicht allzu viel über die Zukunft von Minecraft Multiplayer sagen.

    MfG muffincraft78.
     
    #2
  3. [Dev] iTzSasukeHDxLP
    Offline

    [Dev] iTzSasukeHDxLP Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    938
    Alle Alternativen, die derzeit entwickelt werden, haben entweder einer Schnittstelle fuer Bukkitplugins oder haben/planen eine so aehnliche API, dass man an den meisten Plugins nur mittelgroße Änderungen oder fast garkeine Aenderungen vornehmen muss, weshalb der Betrieb ueber Bukkit oder Spigot, die hier ungenannte Seiten besitzen auf denen sie weiter "betrieben" werden, eigentlich ziemlich unbedenklich und derzeit empfehlenswert ist, wenn man sich die Fehler bzw. unfertigen, aber benoetigten Teile, der anderen Alternativen ansieht.
     
    #3