PC-Upgrade

Dieses Thema im Forum "PC Bereich" wurde erstellt von AnonymusChaotic, 22. März 2015.

  1. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Hallo, aktuell nutze ich einen Medion-PC mit folgenden Komponenten:

    AMD FM2 A 10 6700
    Samsung DVD RW SH216 DB
    Festplatte: 1TB Sit1000 DM 003
    Mainboard: Microstar MSI MS 7857G
    2GB RAM (laut Verpackung 4 GB, bin mir da etwas unsicher, vielleicht auch 2x2GB)
    Fortron 350 Watt

    Irgendwas von Sicandra haben die auch gesagt, ka was genau.

    ich bin nicht so der Spezialist, was Hardware betrifft, kenne aber Leute, die mir helfen können, einen PC zusammenzubauen.

    Nutzung des PCs:

    - Surfen mit gefühlt 1000 offenen Tabs
    - Minecraft spielen, oft mit 2 offenen Clients
    - PUTTY
    - etwas Photoshop und andere Grafikprogramme
    - Skype

    Zukünfig soll der PC für folgende Dinge ebenfalls genutzt werden:

    - Java programmieren + Testserver für Plugins
    - Aufnehmen von Videos
    - Eventuell andere Spiele

    Es soll ein Dualboot erstellt werden, mit dem bestehenden Windows 8 und Debian 7 (oder ev. 8, soll angeblich bald rauskommen) und in Folge dessen Debian häufiger genutzt werden als Windows.
    Hauptproblem ist eine häufige hohe Auslastung des Datenträgers laut Taskmanager, aber auch RAM und CPU kleben oft bei ~100%.
    Ich nutze 2 Bildschirme, einmal über HDMI, einmal über VGA angeschlossen.

    Wie könnte man den PC upgraden, möglichst langfristig gedacht, also um später die Leistung weiter ausbauen zu können und möglichst wenige Teile wegwerfen zu müssen?

    Freue mich auf Antworten,
    Liebe Grüße,
    Ano
     
    #1
  2. Minedroid
    Offline

    Minedroid

    Registriert seit:
    26. Dezember 2014
    Beiträge:
    9
    Minecraft:
    Minedroid
    Guten Abend Ano,

    ich muss Dir leider sagen, dass es ganz schwierig ist Medion-PCs auf- oder umzurüsten. Aldi ingnoriert gerne mal die gängigen Normen und es kann sein das es oftmals vorne und hinten nicht zusammenpasst. Abgesehen davon, selbst wenn dies funktionieren würde, kannst du mit deinen geforderten Anforderungen mit deinem Gerät wenig machen. Dann müsstest du Motherboard, Prozessor, RAM, Grafikkarte und Netzteil mindestens austauschen. Gerade wenn du auf lange Sicht glücklich werden willst.

    Meine Empfehlung:

    Alten PC komplett entsorgen/verschenken/anders nutzen und einen komplett neuen SELBST! zusammenstellen (nichts von der Stange oder Aldi erwerben). Denn sonst hast du in 5 Jahren das gleiche Problem mit dem aufrüsten.

    Preislich rechne bei deinen Anforderungen mit >700€

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

    Bei Fehlern oder falschen Auffassungen korrigiere ich sie gerne

    Gruß Minedroid
     
    #2
  3. AnonymusChaotic
    Offline

    AnonymusChaotic

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Wien, Österreich
    Minecraft:
    AnonymusChaotic
    Schade, mehr als 200€ wollte ich eigentlich nicht ausgeben, selbst wenn ich den alten PC verkaufe wird es anscheinend wohl deutlich mehr werden...

    Dann begnüge ich mich eben bis auf weiteres mit dem Gerät.

    Danke mal für die Hilfe
     
    #3
  4. Minedroid
    Offline

    Minedroid

    Registriert seit:
    26. Dezember 2014
    Beiträge:
    9
    Minecraft:
    Minedroid
    Kein Problem. Ja Technik ist manchmal teuer :/
     
    #4