Proftpd

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von fs626, 13. Juli 2013.

  1. fs626
    Offline

    fs626

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, ich wollte mir gerade einen FTP Server mit Proftpd einrichten. Als ich die "proftpd.conf" bearbeitet hatte und dann proftpd mit "/etc/init.d/proftpd restart" restarten wollte, bekam ich diesen Fehler: "mod_tls_memcache/0.1: notice: unable to register 'memcache' SSL session cache: Memcache support not enabled" Ich habe danach mal versucht in der modules.conf das "LoadModule mod_tls_memcache.c" auszukommentieren, was auch geklappt hat (Proftpd lies sich danach starten). Doch kann ich den Server auch so betreiben, und könnt ihr mir helfen, weshalb ich den Error überhaupt bekomme? Ich nutze Debian 7.
     
    #1
  2. Cabraca
    Offline

    Cabraca

    kann ja, ob das ne gute idee ist bezweifle ich aber.

    Das was du hier veranstaltest kommt mir vor wie nen zweijähriger der mit nem renovierungsbedürftigen Leopard 2 mit kaputten bremsen in den Pyrenäen eine Serpentinenstraße runterfährt, während in gegenrichtung ein Radrennen stattfindet.
    Oder um es deutlicher auszudrücken: Das was du fabrizierst ist ziemlich große scheiße.
    Ich geh einfach mal davon aus, dass du dich bei deinem FTP Server mit nem Account anmeldest, mit dem du dich auch über SSH verbinden kannst. FTP überträgt u.a. das Passwort im Klartext. So und jetzt zähl 1 und 1 zusammen.
     
    #2
  3. Living-Bots
    Offline

    Living-Bots Verifiziert

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Bremen
    Minecraft:
    NickPicks
    Hallo,

    sieht für mich so aus, als wäre das Proftpd Paket welches du installiert hast mit einem anderen ssl Paket compiled worden.
    Wäre mal interessant die komplette Fehlermeldung zu sehen und das Tutorial welches du zur installation genutzt hast.

    Ein gutes Tutorial wäre zum Beispiel: http://www.thomas-krenn.com/de/wiki/FTP-Server_unter_Debian_einrichten
     
    #3
  4. fs626
    Offline

    fs626

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Deutschland
    Ich habe mich entschieden doch lieber SFTP für den Datenaustausch zu verweden, da es sicherer ist. Ich habe mir einfach einen neuen User erstellt, der auf ein bestimmtes Verzeichnis Zugroff via SFTP hat und gut ist.
     
    #4
  5. fs626
    Offline

    fs626

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Deutschland
    Nochmal zurück zu Proftpd. Ich möchte eine große Menge Daten hochladen und das braucht ewig mit SFTP. Ich möchte deswegen doch lieber wieder Proftpd installieren, da FTP ja ein wenig schneller ist. Also wie Living schon sagte, die proftpd Version ist auf einer anderen SSL Version compiled worden als die, die ich momentan verwende. Kennt jemand von euch eine Lösung für das Problem?
     
    #5
  6. C64
    Offline

    C64

    Brenn die Daten auf BRs und sende die an den Horster mit Wunsch auf Einspielung, vllt geht das dann schneller als dein Upload.
     
    #6
  7. Cabraca
    Offline

    Cabraca

    Sicher, dass es an SFTP liegt und nicht am Upload deiner Leitung?
    Kabel Deutschland z.B.: 100Mbit/s Download, 6Mbit/s Upload => 750KByte/s Upload
    Bei so einem Upload wird es kaum eine Rolle spielen ob SFTP oder FTP eingesetzt wird.

    Aber Antwort auf deine Frage: Proftpd selbst compilieren sollte da helfen.
     
    #7
  8. fs626
    Offline

    fs626

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Deutschland
    Danke für eure Antworten. Aber wie kann so ein Fehler zu Stande kommen, dass ein Packet falsch compiled wurde? Ich habe ja noch viel mehr Packete ohne Fehler installieren können.
     
    #8
  9. nickless
    Offline

    nickless

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    231
    Hehe selbiges ist anderen auch passiert.
    http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?msg=5;bug=707680
    Mit dem aktuellem Hetzner image reproduzierbar.
    Lads dir runter und compilier es selbst, oder pass deine Openssl Version an.
    Schön zu sehen wäre auch die Ausgabe von "proftpd -d 10" evtl. wird dort mehr ersichtlich.
     
    #9
  10. fs626
    Offline

    fs626

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Deutschland
    Hier die Ausgabe von "proftpd -d 10": http://pastebin.com/umj43yHk
    ich habe einige Angaben zensiert, da man sonst jeder die iP sehen könnte.
     
    #10
  11. nickless
    Offline

    nickless

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    231
    Japp das ist auf den Bug zurückzuführen. Von der Ausgabe her gibts nur ein paar Warnungen zur Sprache, die sind nicht weiter schlimm. Als Standalone laufen lassen dann sollte er erstmal wieder Starten. Allerdings wäre es zwecks Sicherheit besser wenn du den selbst compilierst.
    Hier eine kleine anleitung http://www.proftpd.org/docs/howto/Memcache.html
     
    #11
  12. fs626
    Offline

    fs626

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Deutschland
    Ich frage mich nur warum ich den Bug habe, bzw. wie kommt er zu stande. Hm gibts vlt. eine gute Alternative zu Proftpd?
     
    #12
  13. nickless
    Offline

    nickless

    Registriert seit:
    26. August 2011
    Beiträge:
    231
    Hmm, also solche Grundlagen solltest du eigendlich wissen. Standalone wird bei der Installation abgefragt und ist über die proftpd config änderbar. Alternative FTP Server gibts bei google genug oder such in deiner Paketverwaltung.
     
    #13
  14. fs626
    Offline

    fs626

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Deutschland
    Ja aber warum kommt der Fehler bei Proftpd bei mir, gibt's da irgendwelche Ursachen? Ich meine bei vielen anderen gehts ja auch!
     
    #14