mcOS

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von FunCraft-Team, 7. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FunCraft-Team
    Offline

    FunCraft-Team

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    22
    [align=center]Hallo Leute,
    [align=left]ich bin gerade dabei ein Betriebssystem zu programmieren, dass sich mcOS schimpft.
    Besonderheiten:
    • beste Minecraft Performance (Testsystem: 1,5 Ghz | 1,5 GB RAM | NVidea GeForce 6200 512 MB | FPS: 60)
    • NT-Kernel
    • Dock (wie RocketDock)
    • Java 7 (32 Bit)
    • Notepad ++
    • Firefox 11 (neue Version kommt bald)
    • Gom Player (Media)
    • Gimp
    • ein Rechner
    • FileZilla Client
    • Adobe Reader X
    Hat also alles, was man für Minecraft braucht.
    Ich bin gerade dabei einen Dateimanager zu schreiben bzw zu implentieren.

    Die Frage an euch:
    [align=center]Wie findet ihr so ein System?
    [align=left]Ist es Unnötig oder Brauchbar?

    Anbei:
    Ein paar Screenshots.

    Danke schon im vorraus für eure Rückmeldungen,
    Euer Kai Oliver Pazdzewicz
    :thumbsup:
    [/align][/align][/align][/align]
     
    #1
  2. Matthias
    Offline

    Matthias Administrator

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    1.138
    Ort:
    Franken
    Das erinnert mich an UniOS. :D

    Sicher, dass du nicht ein "Programm" programmierst?
     
    #2
  3. FunCraft-Team
    Offline

    FunCraft-Team

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    22
    hmm Programm.

    Eigentlich schon,
    da ich eigentlich eine Oberfläche für den NT-Kernel schreibe.
    Es gibt aber schon ein Betriebssystem, dass den NT-Kernel verwendet: [lcgtfy]ReactOS reactos react os[/lcgtfy]
    So etwas in der Art mache ich auch, bloß abgespeckt.
    UniOS kenn ich net. Danke für den Google-Link!
     
    #3
  4. Benni1000
    Offline

    Benni1000 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    1.408
    Du programmierst kein System sondern eine toolsammlung, könnte man auch Distribution nennen.

    *kotz*

    Wenn du einen Linux kernel nimmst hast du mich überzeugt, aber so nicht :D
    Du könntest ja auch eine Archlinux Distri machen, wenn du nicht direkt am Kernel anfangen möchtest.


    EDIT:
    Programmierst du deinen eigenen X server?
     
    #4
  5. FunCraft-Team
    Offline

    FunCraft-Team

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    22
    Jaa ok ihr [ironie] klugscheißer [/ironie].
    Also ein Tool-Sammlung mit (auch eigenen) Programmen.
    Linux ist mir manchmal zu Umständlich.
    Und ich weiß, dass Windows der letzte Dreck ist (verschlimmert sich noch, wenn Server2012 rauskommt).
    Aber so gings am einfachsten.

    Mir ist aufgefallen, dass ich das Symbol, welches die Systemsteuerung (meine eigene) darstellen soll von TuneUp 2008 abgekupfert ist.
    Muss ich sofort ändern.
     
    #5
  6. Darkrael
    Offline

    Darkrael

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Nordraien - Der Weltenpalast
    Minecraft:
    Darkrael
    Finde das ausgezeichnet, wenn das wirklich klappt und läuft wirst du dir etliche freunde machen!

    Thumbs Up für den OS-Master!
     
    #6
  7. ChristianG
    Online

    ChristianG

    Bin mal gespannt, was draus wird...!
     
    #7
  8. Cabraca
    Online

    Cabraca

    http://www.minecraftwiki.net/wiki/MineOS

    davon mal abgesehen: 90% der sachen die du aufzählst hab ich und vermutlich jeder andere auf seinem rechner, 10% sind überflüssig.
    Nenn mir also nen grund warum ich dein Programm(?) benutzen soll anstatt dem was ich schon hab.
    Ist aus meiner Sicht überflüssig
     
    #8
  9. FunCraft-Team
    Offline

    FunCraft-Team

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    22
    Danke für die Rückmeldung

    Also es befindet sich noch in der Beta-Phase.
    Wass noch gemacht werden muss:
    • Installationsroutine für Installation auf PCs
    • Hochladen und
    • einen Shutdown-Knopf (Power-Taste am PC = abschalten)
    • Uhr im Dock oder aufm Desktop
    Sonst ist alles fertig.
    Performace muss noch ein wenig verbessert werden und ein Mod-Loader auch noch. :thumbsup:
    Auszug aus der Read-Me:
    ----- How to Use -----
    Du hast unten in der Mitte deines Bildschirms einen sogenannten Dock, bekannt von Apple-Systemen, wo du
    alle integrierten Programme öffnen kannst.
    ----- Anleitung -----
    1. Du klickst im Dock auf Minecraft
    2. Dann kommt der Minecraft-Launcher
    3. Du kannst gleich Loslegen ;)

    ----- Infos zu Mehrspieler -----
    LAN-Verbindungen werden eigentlich immer erkannt.
    WLAN-Verbindungen ohne spezielles Programm dürften auch funktionieren
    WLAN-Verbindungen mit speziellen Programmen müssen mit erst Installiert werden.
    Modem-Verbindungen werden auch nur mit speziellen Programmen unterstützt (Hersteller liefert meist eine CD mit)
    Weitere Infos in den Menüpunkt "Programme installieren"

    ----- Testsystem -----
    Auf diesem Rechner wurde alles getestet (Mindestanforderungen):
    ________
    |Infos:|
    Operating System: MineOS 1.0 Beta (Build: 05_08_2012)
    Sprache: German (Regional Setting: German)
    System Hersteller: Fujitsu Siemens
    System Model: MS-6380V3
    BIOS: Award Modular BIOS v6.00PG
    Prozessor: AMD Athlon(tm) XP 1700+, MMX, 3DNow, ~1.5GHz
    RAM: 1536MB RAM
    DirectX Version: DirectX 9.0c (4.09.0000.0904)
    _________
    |Grafik:|
    Card name: NVIDIA GeForce 6200
    Manufacturer: NVIDIA
    Chip type: GeForce 6200
    DAC type: Integrated RAMDAC
    Device Key: Enum\PCI\VEN_10DE&DEV_0221&SUBSYS_02F3196E&REV_A1
    Display Memory: 512.0 MB
    Current Mode: 1366 x 768 (32 bit) (60Hz)
    Monitor: ACER X193HQ (1366x768)
    Driver Name: nv4_disp.dll
    Driver Version: 6.14.0011.9107 (English)
     
    #9
  10. Cabraca
    Online

    Cabraca

    @FunCraft-Team: Klar verbraucht windows 7 mehr aber damit kann ich sicher auch mehr machen als mit deinem Programm/Betriebssystem/whatever.
     
    #10
  11. Scrayos
    Offline

    Scrayos Verifiziert

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Köln
    Minecraft:
    Scrayos
    ... Nette Idee - Dumme Toolsammlung ...

    Die Idee an sich, finde ich echt nett. Allein schon, um es auf einer VM zu testen. Dennoch bin ich der Meinung, dass die Programm-Auswahl, die du dort getroffen hast einfach ... nicht schön ist. Firefox bläht sich unheimlich auf, und weist Probleme in der Darstellung/Ladegeschwindigkeit von Flash auf.

    Gimp und Ähnliche werden nicht für das Spielen von Minecraft, benötigt, oder irre ich da? - Dein "OS" soll doch die Performance in Minecraft perfektionieren; Wenn ich das also will, warum sollte ich mir den PC dann mit Gimp vollmüllen?

    Das die Java-32-Bit-Version fest eingebunden ist, stört mich als Besitzer eines PCs mit einer 64-Bit-Architektur ebenfalls.

    Darüber hinaus, gibt es vielfältigere Betriebssysteme mit einem ähnlichen Verbrauch.
     
    #11
  12. FunCraft-Team
    Offline

    FunCraft-Team

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    22
    Ich glaube du verstehst den Sinn eines NT-Kernels nicht.
    Windows (egal welches ab NT) basiert auf dem NT-Kernel, das heißt du kannst Windows Programme öffnen.
    1. Ich wollte auch ein paar andere Programme zum Thema: Audio/Video/Foto reinhauen, dass man das System nicht runterfahren muss und dann erst die Gewöhnlichen Programme starten kann.
    2. Ich kann gerne RockMeLt, Opera oder Safari als Browser einbauen.
    3. Du hast recht mir der Performance und ich benutzte es seit dem 5 August permanent als normales System (auf einer 2. Partition zu Windows 7)
    4. Das Problem an einer 64 Bit Architektur ist einfach der Aufwand.
    Wenn ich mein System programmiere möchte ich oft Updates rausbringen und das hat was mit Programmieren zu tun --> mehr Arbeit für mich, wenn ich 2 unterschiedliche Architekturen updaten muss und bugs beheben muss
     
    #12
  13. Benni1000
    Offline

    Benni1000 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    1.408
    Dir ist aber schon bewusst das du den Microsoft NT kernel nicht verbreiten darfst?
    Copyright und so.

    D.h dein "system" kann bestenfalls auf einer bestehenden Windows installation installiert werden.
     
    #13
  14. FunCraft-Team
    Offline

    FunCraft-Team

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    22
    Mal schaun

    Muss ich mal schaun, wenn nicht, setzte ich mich mit den Entwicklern von ReactOS an einen Tisch und werde mal schauen ob sie mir ihren Kernel geben.
     
    #14
  15. Benni1000
    Offline

    Benni1000 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    1.408
    Der kernel von reactOs funktioniert auch eher schlecht, was ich so gehört habe, da kannst du gleich wine verwenden.
     
    #15
  16. FunCraft-Team
    Offline

    FunCraft-Team

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    22
    Kernel von ReactOS

    Also ich hab ReactOS auch schon lange (4 Wochen) im dauerbetrieb getestet und fand es sehr Stabil und lief auch Flüssig.
    Testsystem: *Klick* mein kleiner Tower war im Einsatz
     
    #16
  17. Benni1000
    Offline

    Benni1000 Ehem. Teammitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    1.408
    #17
  18. Matthias
    Offline

    Matthias Administrator

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    1.138
    Ort:
    Franken
    Wie soll die Installationsroutine denn funktionieren? Beim booten?
     
    #18
  19. FunCraft-Team
    Offline

    FunCraft-Team

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    22
    Installations-Routine:
    1. Du legst die CD-Rom in das Laufwerk (Bei ausgeführten Windows),
    2. Ein Programm plopt auf, dass dich zum Installieren auffordert.
    3. Du wählst eine Partition aus, auf der das System installiert werden soll.
    4. Du gibst den Lizenz-Key ein.
    5. Du gibst deine Persönlichen Infos ein
    6. Die Installationsroutine installiert aus .cab-Dateien das System in die (in Schritt 3.) ausgewählte Partition.
    Soweit bin ich schon. Aber eine Live-CD will ich auch machen, da wo man auf ein Icon klickt und dass es dann so installiert.
     
    #19
  20. legospringfield
    Offline

    legospringfield

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    187
    Also ich find die Idee schon recht gut, da ich ein PC Laie bin werd ich hier auch garnicht über irgendwelche Kernel etc. rumdiskutieren ^^ und das ganze aus der Sicht eines normalen Users sehen:
    Also das erste Foto sah schonmal garnicht so schlecht aus aber ich finde das du noch ein wenig am GUI basteln könntest:
    Das Dock sieht nicht grad so dolle aus da das ganze ja mit MC vereinbart werden soll wäre es vllt. cool wenn du das bisschen mehr mit ein baust ^^
    Das Dock könnte zB so aussehen wie das Inventar( die 9 Plätze unter der Lifebar ) oder einfach den typischen default Plank Look etc. etc.
    Halt das ganze GUI im Minecraft Style ;)
    Ordner im Chest Look und Verknüpfungen als Ender Chest
    Zum schließen eines Fensters auf den TNT Block klicken
    Da gibts sicher viele schöne Möglichkeiten ;)
    Gut wäre natürlich wenn ein schneller Browser eingebaut wäre der sich gut mit YouTube versteht( die meisten Minecraft User schauen ja gerne Lets Plays )
    Dann wäre es vllt. gut wenn Programme wie Teamspeak / Putty / Filezilla halt der ganze Minecraft Kram schon vornerein auf dem Betriebsystem instaliert wären :)
    Wichtig wäre vllt. noch ein Aufnahme Programm für Tuts. / Lets Plays etc.
    Das ganze soll halt auch schön ansprechend fürs Auge sein :)
     
    #20
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.