Discord

  • Bitte beachte, dass wir eine Serverliste sind!
    Wenn du ein Problem auf einem Server hast (z.B. Entbannantrag, etc), dann ist das Forum hier der falsche Ort.
  • Es freut uns dass du in unser Minecraft Forum gefunden hast. Hier kannst du mit über 130.000 Minecraft Fans über Minecraft diskutieren, Fragen stellen und anderen helfen. In diesem Minecraft Forum kannst du auch nach Teammitgliedern, Administratoren, Moderatoren , Supporter oder Sponsoren suchen. Gerne kannst du im Offtopic Bereich unseres Minecraft Forums auch über nicht Minecraft spezifische Themen reden. Wir hoffen dir gefällt es in unserem Minecraft Forum!

Wieso man keinen Server eröffnen sollte

EmSuperCraft

Minecrafter
Mitglied seit
2 Dezember 2015
Beiträge
1
Alter
20
Minecraft
EmSuperCraft
Was ist mit kleineren Projekten wie eben PvP Servern, bei denen man fast nichts mehr machen muss als einfach den Server laufen lassen? Das Problem liegt vor allem darin Mitspieler und Freunde zu finden die dan auch darauf spielen. :D
 

Andi_54

Ehemaliges Teammitglied
Ehem. Teammitglied
Mitglied seit
28 Januar 2015
Beiträge
161
Alter
25
Minecraft
Andi_54
Was ist mit kleineren Projekten wie eben PvP Servern, bei denen man fast nichts mehr machen muss als einfach den Server laufen lassen? Das Problem liegt vor allem darin Mitspieler und Freunde zu finden die dan auch darauf spielen. :D
Ich denke,dieser Beitrag widmet sich eher den Leuten, die tatsächlich bereit sind, einen größeren Server zu errichten. Zwar verursacht jeder (öffentliche) Server - auch ein kleiner - Arbeit, da ständig Hacker/Spammer etc. ihr Unwesen treiben, sollte aber von vornherein kaum Motivation vorhanden sein, stirbt das Projekt sowieso in absehbarer Zeit.
Zum Thema "keine Mitspieler finden" - wer nicht bereit ist, viel Arbeit in einen Server zu stecken, hat ohnehin schlechte Karten.
 

Briareos82

Redstoneengineer
Mitglied seit
21 Mai 2015
Beiträge
36
Alter
37
Minecraft
Briareos82
Hallo, ich habe mir Heute mal deinen Beitrag durchgelesen und musste mit erschrecken feststellen was für eine Gewaltige Gegenstimmung es für Server gibt.

Dafür das es klappt bin ich wahrscheinlich ein Beweis. Ich habe vor ca. 1 Jahr das Projekt übernommen weil der vorherige Owner nicht mit dem Team klar kam. Lag auch daran das der ehemalige Owner keinerlei Investitionen tätigen wollte. Ich war damals ganz frisch im Team hatte aber schon einen der Notwendigen Gewerbescheine und gute Kentnisse was Linux betraf. Man muss dazu sagen das ich ein halbes Jahr davor überhaupt erst mit Minecraft begonnen habe. Auf gut Deutsch ich hatte eigentlich keine Ahnung was auf mich zu kam.

Ich übernahm die Leitung, überließ dem gesammten Team die Gleichberechtigung bei Entscheidungen. Klar gab es Bereiche wo ich mir nicht habe rein reden lassen. z.B.: Finanzen, Öffentlichkeit, Web Auftritt, Root etc. Was aber mit dem Konzept zu tun hatte haben wir stehts gemeinsam Entschieden. Viele Teamler die von anbeginn dabei waren sind es auch noch Heute da und das Projekt läuft nun schon seit über 2 Jahren.

Ich fing damit an mit den ersten Einnahmen ein Upgrade durchzuführen: Neuer Root an einem besseren Standort, Neue Softwarelizenzen etc., danach fingen wir an mit der Entwicklung eines Erweiterten Konzeptes und der Einrichtung eines Servernetzwerkes um die Performance zu verbessern. Klar nicht jedem hat es gefallen, viele waren ungeduldig und ja es war ein gewagter Schritt aber puuh Glück gehabt.

Inzwischen läuft das meiste Zufriedenstellend, die Spielerzahlen steigen, ich konnte während der Zeit viel lernen. Inzwischen richte ich Server fast vollständig ein und Konfiguriere sie obwohl ich da keinerlei Kenntnisse hatte.

Was will ich damit sagen? Es gibt gute Gründe es zu wagen einen Server zu eröffnen oder zu übernehmen. Klar man muss die erste Zeit investieren. Klar kostet es auch Nerven, aber wenn man die schwierige Phase hintersich gebracht hat enstehen sogar sehr enge Freundschaften. Was man vieleicht nicht machen sollte, ist sich zu erhoffen das so ein Server eine Geldmaschine ist.

Betrachtet es als Hobby und wenns gut läuft dann trägt sich der Server von selbst. Auch der ein oder andere Euro wird anfallen für euch aber wie gesagt Reich wird man damit nicht.

Betrachtet ihr die Community als euer wichtigste Gut, werden auch sie euch in jeder hinsicht unterstützen.

Mit freundlichen Gruß
Briareos82
 
Zuletzt bearbeitet:

Briareos82

Redstoneengineer
Mitglied seit
21 Mai 2015
Beiträge
36
Alter
37
Minecraft
Briareos82
Hab noch was vergessen:

Seht andere Server nicht gleich als Feinde und macht nie den Fehler als Serverteam Fremdwerbung zu machen. Es zerstört schnell euren Ruf und verhindert das man euch bei Problemen mal hilft.

Auch ich habe den Kontakt mit anderen Serverbetreibern gesucht, heute tausche ich mit einigen aus und man Hilft sich gegenseitig bei Problemen. Vor allem der Austausch von Erfahrungen ist hier sehr wichtig.

Gruß Bria
 

RikuExile

Kuhfänger
Mitglied seit
15 Januar 2014
Beiträge
89
Minecraft
Raijatsu
Hallo, ich habe mir Heute mal deinen Beitrag durchgelesen und musste mit erschrecken feststellen was für eine Gewaltige Gegenstimmung es für Server gibt.

Dafür das es klappt bin ich wahrscheinlich ein Beweis. Ich habe vor ca. 1 Jahr das Projekt übernommen weil der vorherige Owner nicht mit dem Team klar kam. Lag auch daran das der ehemalige Owner keinerlei Investitionen tätigen wollte. Ich war damals ganz frisch im Team hatte aber schon einen der Notwendigen Gewerbescheine und gute Kentnisse was Linux betraf. Man muss dazu sagen das ich ein halbes Jahr davor überhaupt erst mit Minecraft begonnen habe. Auf gut Deutsch ich hatte eigentlich keine Ahnung was auf mich zu kam.

Ich übernahm die Leitung, überließ dem gesammten Team die Gleichberechtigung bei Entscheidungen. Klar gab es Bereiche wo ich mir nicht habe rein reden lassen. z.B.: Finanzen, Öffentlichkeit, Web Auftritt, Root etc. Was aber mit dem Konzept zu tun hatte haben wir stehts gemeinsam Entschieden. Viele Teamler die von anbeginn dabei waren sind es auch noch Heute da und das Projekt läuft nun schon seit über 2 Jahren.

Ich fing damit an mit den ersten Einnahmen ein Upgrade durchzuführen: Neuer Root an einem besseren Standort, Neue Softwarelizenzen etc., danach fingen wir an mit der Entwicklung eines Erweiterten Konzeptes und der Einrichtung eines Servernetzwerkes um die Performance zu verbessern. Klar nicht jedem hat es gefallen, viele waren ungeduldig und ja es war ein gewagter Schritt aber puuh Glück gehabt.

Inzwischen läuft das meiste Zufriedenstellend, die Spielerzahlen steigen, ich konnte während der Zeit viel lernen. Inzwischen richte ich Server fast vollständig ein und Konfiguriere sie obwohl ich da keinerlei Kenntnisse hatte.

Was will ich damit sagen? Es gibt gute Gründe es zu wagen einen Server zu eröffnen oder zu übernehmen. Klar man muss die erste Zeit investieren. Klar kostet es auch Nerven, aber wenn man die schwierige Phase hintersich gebracht hat enstehen sogar sehr enge Freundschaften. Was man vieleicht nicht machen sollte, ist sich zu erhoffen das so ein Server eine Geldmaschine ist.

Betrachtet es als Hobby und wenns gut läuft dann trägt sich der Server von selbst. Auch der ein oder andere Euro wird anfallen für euch aber wie gesagt Reich wird man damit nicht.

Betrachtet ihr die Community als euer wichtigste Gut, werden auch sie euch in jeder hinsicht unterstützen.

Mit freundlichen Gruß
Briareos82
Du hast das ganze glaub etwas falsch abgeleitet, der Post handelt darum dass momentan viele Server aus dem Boden spriessen, wobei die meisten nicht nur das geringste an Qualität besitzen. Es soll ein Aufruf sein, dass man mit kopierten, eintönigen Konzepten nicht besonders lange auf dem "Markt" bleibt, und somit will man nur Leute davon abhalten ihre Zeit zu verschwenden oder sinnlos enttäuscht zu werden. Vor allem wenn immer jeweils halbe Teams einen starten und dann 100 Server Leute suchen, wobei sie sixh einfach stattdessen zusammentun könnten. Lies dir am besten noch den andern "Keinen Server eröffnen Post durch, da sind auch noch Argumente. (Würd dir ja den Link schicken aber ich bin am handy und hab nur 10min. Pause ^^)
 

BayCraft

Minecrafter
Mitglied seit
18 Dezember 2015
Beiträge
1
Alter
20
Ich glaube das es zur Zeit auch ein großes Problem ist dass alle Leute versuchen einen HUB/Minigamesserver zu gründen, ich sehe in diesen Projekten eigentlich keine Zukunft, da sie alle eigentlich keine eigenen Elemente mit sich führen, obwohl dies von Projektleitern oft Behauptet wird. Meist beschäftigen sich solche Projekte oft nur mit der Nachprogrammierung von größeren Servern wie GommeHD.net mit geringfügigen Änderungen. Ein weiterer Punkt, den man Berücksichtigen muss, ist eine Art "Monopolisierung" der Server,die mit ende der Minecraft Beta-Phase schleichend eintrat, die zur Zeit stadtfindet, zum Beispiel spielen durchschnittlich alle Minecraftspieler die Hälfte ihrer Spielzeit auf GommeHD.net eigenen beobachtungen zur Folge. Dies macht es dann schwerer für Projekte die Spieler dazu zu bewegen auf anderen Servern Aktiv zu sein.
Ich persönlich halte das nur Für eine temporäre Erscheinung, die geht und später evtl. wieder Fällt.
Schreibt Bitte eure Meinung dazu,
LG
 

MappleTV

Workaholic
Mitglied seit
24 November 2015
Beiträge
569
Alter
25
Minecraft
Clymb3r
Minigames werden sich schon noch halten. Dafür ist der Faktor einfach zu hoch. Mal eben ne Runde mit Freunden in Minecraft zocken geht so. Meistens sind die Spiele ja auch lustig.

Das Problem was ich sehe ist, ein Youtuber macht etwas, und alle machen es nach. Ein Server hat Erfolg mit einer Idee oder einem Konzept und alle machen es nach. Alle wollen etwas von diesem Kuchen haben. Jeder am besten ein Stück. Das Problem ist in meinen Augen das es je öfter es kopiert wird auch schlechter wird. Weil die Leute sich keine Gedanken machen.
 

RikuExile

Kuhfänger
Mitglied seit
15 Januar 2014
Beiträge
89
Minecraft
Raijatsu
Minigames werden sich schon noch halten. Dafür ist der Faktor einfach zu hoch. Mal eben ne Runde mit Freunden in Minecraft zocken geht so. Meistens sind die Spiele ja auch lustig.

Das Problem was ich sehe ist, ein Youtuber macht etwas, und alle machen es nach. Ein Server hat Erfolg mit einer Idee oder einem Konzept und alle machen es nach. Alle wollen etwas von diesem Kuchen haben. Jeder am besten ein Stück. Das Problem ist in meinen Augen das es je öfter es kopiert wird auch schlechter wird. Weil die Leute sich keine Gedanken machen.
Seh ich leider viel zu oft, mir kommt beispielsweise schon mein Mittagessen hoch wenn ich was von GommeHD oder Bedwars lese.
 

MappleTV

Workaholic
Mitglied seit
24 November 2015
Beiträge
569
Alter
25
Minecraft
Clymb3r
Ich bin auch kein Fan von diesen Minigames. Ich sehe da keinen Sinn oder keine Motivation drin. Klar spiele für Zwischendurch aber trotzdem ist das nicht so meins. An sich ist die Idee der Minispiele in Minecraft ja gut wenn jeder wenigstens auch was eigenes macht.
 

Dennis_Ancelotti

Minecrafter
Mitglied seit
20 Januar 2016
Beiträge
7
Warum sollte man kein eröffnen?
Wir vom Clan haben z.b. einen für unsere ESL Teams klar, würde ein Server wo man wüsste das er On bleibt uns platz bieten würden wir ihn nehmen um kosten zu sparen.
 

MappleTV

Workaholic
Mitglied seit
24 November 2015
Beiträge
569
Alter
25
Minecraft
Clymb3r
Warum sollte man kein eröffnen?
Wir vom Clan haben z.b. einen für unsere ESL Teams klar, würde ein Server wo man wüsste das er On bleibt uns platz bieten würden wir ihn nehmen um kosten zu sparen.
Der letzte Satz ergibt in meinen Augen keinen Sinn. Einen Minecraft Server erstellen um kosten zu sparen?
 

Inkemann

Braumeister
Mitglied seit
3 Mai 2015
Beiträge
340
Minecraft
Inkemann
Der letzte Satz ergibt in meinen Augen keinen Sinn. Einen Minecraft Server erstellen um kosten zu sparen?
Wie ich seine kryptische Nachricht deute, unterhalten sie zurzeit einen Server, würden, um Kosten zu sparen, aber auch auf einen Fremdserver wechseln, der sie aufnimmt und von dem sie erwarten können, dass er online bleibt.
 
Oben